Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008090158) VERFAHREN ZUR ABSTANDSCHARAKTERISIERUNG BEI INDUKTIV GEKOPPELTEN ZUGANGSSYSTEMEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/090158 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/050717
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 22.01.2008
IPC:
B60R 25/24 (2013.01) ,G07C 9/00 (2006.01) ,H04B 5/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
25
Ausstattungen oder Systeme zum Verhindern oder Anzeigen von unbefugter Inbetriebnahme oder Diebstahl von Fahrzeugen
20
Mittel, um die Diebstahlsicherung ein- oder auszuschalten
24
unter Verwendung elektronischer Identifizierungselemente, die einen nicht durch den Benutzer gemerkten Kode enthalten
G Physik
07
Kontrollvorrichtungen
C
Zeit- oder Anwesenheitskontrollgeräte; Registrieren oder Anzeigen des Arbeitens von Maschinen; Erzeugen von Zufallszahlen; Wahlmaschinen oder Lotteriegeräte; Anordnungen, Systeme oder Vorrichtungen zum Kontrollieren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9
Individuelle Registriervorrichtungen an Ein- und Ausgängen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
B
Übertragung
5
Nahfeldübertragungssysteme, z.B. mit Induktionsschleife
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Strasse 9 30165 Hannover, DE (AllExceptUS)
FROITZHEIM, Herbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
FROITZHEIM, Herbert; DE
Allgemeiner
Vertreter:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH; Postfach 22 16 39 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 495.624.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ABSTANDSCHARAKTERISIERUNG BEI INDUKTIV GEKOPPELTEN ZUGANGSSYSTEMEN
(EN) VERFAHREN ZUR ABSTANDSCHARAKTERISIERUNG BEI INDUKTIV GEKOPPELTEN ZUGANGSSYSTEMEN
(FR) PROCÉDÉ DE CARACTÉRISATION DE DISTANCE POUR DES SYSTÈMES D'ACCÈS À COUPLAGE INDUCTIF
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Zugangsanordnung für ein Fahrzeug mit einer ersten Sende- und Empfangseinrichtung (11, 11a, 12, 12a, 13, 13a) zum Senden eines ersten Funksignals und zum Empfangen eines zweiten Funksignals, einer zweiten Sende- und Empfangseinrichtung (21, 21a) zum Senden des zweiten Funksignals und zum Empfangen des ersten Funksignals, einer Sendestärke-Bestimmungseinrichtung (14) zum Bestimmen eines Sendestärkewerts, der die Sendefeldstärke des von der ersten Sende- und Empfangseinrichtung gesendeten ersten Funksignals repräsentiert, und einer Empfangsstärke-Bestimmungseinrichtung (22) zum Bestimmen eines zweiten Empfangsstärkewerts, der die Empfangsfeldstärke des ersten Funksignals am Ort der zweiten Sende- und Empfangseinrichtung repräsentiert. Hierbei umfasst der Informationsgehalt des ersten Funksignals den Sendestärkewert und weiterhin weist die Zugangsanordnung eine Relationsbestimmungseinrichtung (23) zum Bestimmen einer Relation zwischen dem Sendestärkewert und dem Empfangsstärkewert auf.
(EN) Die Erfindung betrifft eine Zugangsanordnung für ein Fahrzeug mit einer ersten Sende- und Empfangseinrichtung (11, 11a, 12, 12a, 13, 13a) zum Senden eines ersten Funksignals und zum Empfangen eines zweiten Funksignals, einer zweiten Sende- und Empfangseinrichtung (21, 21a) zum Senden des zweiten Funksignals und zum Empfangen des ersten Funksignals, einer Sendestärke-Bestimmungseinrichtung (14) zum Bestimmen eines Sendestärkewerts, der die Sendefeldstärke des von der ersten Sende- und Empfangseinrichtung gesendeten ersten Funksignals repräsentiert, und einer Empfangsstärke-Bestimmungseinrichtung (22) zum Bestimmen eines zweiten Empfangsstärkewerts, der die Empfangsfeldstärke des ersten Funksignals am Ort der zweiten Sende- und Empfangseinrichtung repräsentiert. Hierbei umfasst der Informationsgehalt des ersten Funksignals den Sendestärkewert und weiterhin weist die Zugangsanordnung eine Relationsbestimmungseinrichtung (23) zum Bestimmen einer Relation zwischen dem Sendestärkewert und dem Empfangsstärkewert auf.
(FR) L'invention concerne un dispositif d'accès pour un véhicule présentant un premier système d'émission et de réception (11, 11a, 12, 12a, 13, 13a) destiné à émettre un premier signal radio et à recevoir un second signal radio, un second système d'émission et de réception (21, 21a) destiné à émettre le second signal radio et à recevoir le premier signal radio. Le dispositif présente également un système de détermination de l'intensité d'émission (14) afin de déterminer une valeur d'intensité d'émission, qui représente l'intensité de champ d'émission du premier signal radio émis par le premier système d'émission et de réception, et un système de détermination de l'intensité de réception (22) afin de déterminer une seconde valeur d'intensité de réception, qui représente l'intensité de champ de réception du premier signal radio à l'emplacement du second système d'émission et de réception. Ainsi, le contenu informatif du premier signal radio comprend la valeur d'intensité d'émission et de plus le dispositif d'accès présente un système de détermination de relation (23) destiné à déterminer une relation entre la valeur d'intensité d'émission et la valeur d'intensité de réception.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2125449JP2010516925US20110148569CN101631700