Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008090123) BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/090123 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/050638
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 21.01.2008
IPC:
F02B 29/08 (2006.01) ,F02D 9/16 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
29
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass Einrichtungen zum Laden oder Spülen vorgesehen sind, soweit nicht in den Gruppen F02B25/, F02B27/194; Einzelheiten hiervon
08
Abänderung der Steuerventileinstellung für Ladezwecke
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
9
Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen durch Drosseln von Luft- oder Brennstoff-Luft-Einlassleitungen oder Auslassleitungen
08
speziell hierfür ausgebildete Drosselventile; Anordnungen solcher Ventile in Leitungen
12
mit Drosselschiebern; zur Leitung quer oder längs bewegt
16
Drehschieber
Anmelder:
MAHLE INTERNATIONAL GMBH [DE/DE]; Pragstrasse 26-46 70376 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
ELSÄSSER, Alfred [DE/DE]; DE (UsOnly)
LOCH, Adam [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
ELSÄSSER, Alfred; DE
LOCH, Adam; DE
Vertreter:
BONGEN, RENAUD & PARTNER; Königstrasse 28 70173 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 004 264.923.01.2007DE
Titel (DE) BRENNKRAFTMASCHINE
(EN) INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Brennkraftmaschine (1) umfassend mehrere Zylinder (3) mit einem Brennraum (4) und einem Kolben (5), ein Einlassventil (6) je Zylinder (3), eine Frischgasleitung (8) je Zylinder (3), ein Frischgasventil (12) je Zylinder (3), das in der Frischgasleitung (8) stromauf des jeweiligen Einlassventils (6) angeordnet ist, eine Steuerung (13) zum Betätigen der Frischgasventile (12). Die Steuerung (13) und die Frischgasventile (12) sind zur Realisierung einer Kälteladung der Zylinder (3) ausgestaltet, bei der das Frischgasventil (12) die Frischgasleitung (8) sperrt, bevor das Einlassventil (6) schließt. Das Frischgasventil (12) weist eine um eine Drehachse (16) drehverstellbare Klappe (14) auf. Zur Verbesserung der Brennkraftmaschine (1) wird vorgeschlagen, das Frischgasventil (12) als kontinuierlich arbeitendes Ventil auszugestalten, dessen Klappe (14) zur Realisierung von Schaltvorgängen permanent mit gleichbleibender Drehrichtung (18) und mit von den gewünschten Schaltzeiten abhängiger Drehgeschwindigkeit verstellbar ist, so dass die Klappe (14) in der Drehrichtung (18) nacheinander einen Schließwinkelbereich (19), einen Sperrwinkelbereich (20) und einen Öffnungswinkelbereich (21) durchfährt.
(EN) The invention relates to an internal combustion engine (1) comprising several cylinders (3), having a combustion space (4) and a piston (5), an inlet valve (6) per cylinder (3), a fresh gas line (8) per cylinder (3), a fresh gas valve (12) per cylinder (3), which is arranged in the fresh gas line (8) upstream from the respective inlet valve (6), and a control mechanism (13) for activating the fresh gas valves (12). The control mechanism (13) and the fresh gas valves (12) are configured for the implementation of cold charging of the cylinder (3), during which the fresh gas valve (12) blocks the fresh gas line (8) before the inlet valve (6) closes. The fresh gas valve (12) has a flap (14) which can be adjusted rotationally about an axis of rotation (16). To improve the internal combustion engine (1), it is proposed that the fresh gas valve (12) be configured as a continuously operating valve of which the flap (14), for the implementation of gear shifting, is permanently adjustable, with a constant direction of rotation (18) and with a rotational speed in accordance with the desired shifting times, in such a way that the flap (14) passes consecutively, in the direction of rotation (18), through a closing angle region (19), a blocking angle region (20), and an opening angle region (21).
(FR) L'invention concerne un moteur à combustion interne (1) comprenant plusieurs cylindres (3) dotés d'une chambre de combustion (4) et d'un piston (5), une soupape d'admission (6) par cylindre (3), une conduite de gaz frais (8) par cylindre (3), une soupape de gaz frais (12) par cylindre (3), qui est agencée dans la conduite de gaz frais (8) en amont de la soupape d'admission respective (6), et une commande (13) pour l'actionnement des soupapes de gaz frais (12). La commande (13) et les soupapes de gaz frais (12) sont conçues pour la réalisation d'une charge de froid des cylindres (3), pendant laquelle la soupape de gaz frais (12) bloque la conduite de gaz frais (8), avant la fermeture de la soupape d'admission (6). La soupape de gaz frais (12) présente un clapet (14) mobile en rotation autour d'un axe de rotation (16). L'invention vise à améliorer le moteur à combustion interne (1). A cet effet, la soupape de gaz frais (12) est réalisée en tant que soupape fonctionnant en continu, le clapet (14) destiné à réaliser des opérations de commutation étant mobile en permanence dans un sens de rotation constant (18) et à une vitesse de rotation qui dépend des temps de commutation souhaités, de telle sorte que le clapet (14) passe, dans le sens de rotation (18), successivement par une zone d'angle de fermeture (19), une zone d'angle de blocage (20) et une zone d'angle d'ouverture (21).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2111501