Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008090052) VERFAHREN ZUM ENTWÄSSERN VON ZELLSTOFF UND ENTWÄSSERUNGSMASCHINE ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/090052 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/050375
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 15.01.2008
IPC:
D21F 1/80 (2006.01) ,D21F 9/00 (2006.01)
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
1
Nasspartie an Maschinen zur fortlaufenden Herstellung von Papierbahnen
66
Auffangen des Faserbreis, Entwässern oder Wiedergewinnen; Wiederverwendung des Faserbrei-Abwassers
80
unter Verwendung endloser Siebgürtel
D Textilien; Papier
21
Papierherstellung; Herstellung, Gewinnung von Cellulose bzw. Zellstoff
F
Papiermaschinen; Verfahren zur Papierherstellung auf diesen
9
Vollständige Maschinen zur fortlaufenden Herstellung von Papierbahnen
Anmelder:
VOITH PATENT GMBH [DE/DE]; Sankt Pöltener Strasse 43 89522 Heidenheim, DE (AllExceptUS)
MOHRHARDT, Günther [DE/BR]; BR (UsOnly)
Erfinder:
MOHRHARDT, Günther; BR
Allgemeiner
Vertreter:
VOITH PATENT GMBH; Sankt Pöltener Strasse 43 89522 Heidenheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 000 036.925.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM ENTWÄSSERN VON ZELLSTOFF UND ENTWÄSSERUNGSMASCHINE ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
(EN) METHOD FOR DEHYDRATING PULP, AND DEHYDRATION MACHINE FOR CARRYING OUT THE METHOD
(FR) PROCÉDÉ D'ÉGOUTTAGE DE PÂTE DE CELLULOSE ET INSTALLATION D'ÉGOUTTAGE POUR LA RÉALISATION DU PROCÉDÉ
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Entwässern von Zellstoff (2) in einem Former (3), in welchem der von einem Stoffauflauf (7) auf ein unteres Sieb (4) aufgebrachte Zellstoff (2) zwischen dem unteren Sieb (4) und einem oberen Sieb (5) bei zumindest streckenweiser Ausbildung einer Doppelsiebzone (6) über eine Umlenkwalze (8) geführt wird. Das erfindungsgemäße Verfahren ist dadurch gekennzeichnet, dass der Zellstoff (2) in einer der Doppelsiebzone (6) in Sieblaufrichtung (S) des unteren Siebs (4) vorgeordneten Vorentwässerungszone (9) mittels des unteren Siebs (4) vorentwässert wird und dass der Zellstoff (2) in der eine weitere Umlenkwalze (13) aufweisenden Doppelsiebzone (6) mittels von den beiden Sieben (4, 5) aufgebrachter Siebspannungen (T.4, T.5) weiter entwässert wird. Weiterhin betrifft die Erfindung eine Entwässerungsmaschine (1) für Zellstoff (2), die zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens geeignet ist.
(EN) The invention relates to a method for dehydrating pulp (2) in a molder (3), in which the pulp (2) deposited by a headbox (7) onto a lower screen (4) is guided over a bending roll (8) between the lower screen (4) and an upper screen (5),with formation of a double screen area (6) in at least some places. The method according to the invention is characterized in that the pulp (2) is predehydrated by means of the lower screen (4) in a predehydration area (9) arranged in front of the double screen area (6) in the direction of movement (S) of the lower screen (4), and in that the pulp (2) is further dehydrated in the double screen area (6), which has an additional bending roll (13), by means of screen stresses (T.4, T.5) exerted by the two screens (4, 5). The invention further relates to a dehydration machine (1) for pulp (2), which is suitable for carrying out the method according to the invention.
(FR) L'invention concerne un procédé d'égouttage de pâte de cellulose (2) sur une table de formation (3). Selon ce procédé, la pâte de cellulose (2) amenée par une caisse de tête (7) sur une toile inférieure (4) est guidée par un cylindre de renvoi (8) entre la toile inférieure (4) et une toile supérieure (5) pour former une zone double toile, au moins sur une certaine distance. Le procédé selon l'invention est caractérisé en ce que la pâte de cellulose (2) est préalablement égouttée au moyen de la toile inférieure (4) dans une zone d'égouttage préalable (9) disposée en amont de la zone double toile (6) dans le sens de marche (S) de la toile inférieure (4), et que la pâte de cellulose (2) est davantage égouttée dans la zone double toile (6) présentant un autre cylindre de renvoi (13), par les tensions (T.4, T.5) exercées par les deux toiles (4, 5). En outre, l'invention concerne une installation d'égouttage (1) pour pâte de cellulose (2), qui est appropriée à la réalisation du procédé selon l'invention.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2126202CN101589194