Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008090003) BIPOLARES INSTRUMENT UND VERFAHREN ZUR ENDOSKOPISCH KONTROLLIERTEN KÜRZUNG UND/ODER FRAGMENTIERUNG VON IM GASTROINTESTINALTRAKT, IM TRACHEOBRONCHIALSYSTEM ODER IN ANDEREN HOHLORGANEN BEFINDLICHEN STENTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/090003 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000602
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 25.01.2008
IPC:
A61B 18/14 (2006.01) ,A61F 2/95 (2013.01) ,A61B 18/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
18
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, um nichtmechanische Energie zum oder vom Körper weg zu transportieren
04
durch Erhitzen
12
durch Leiten von Strom durch die zu erhitzenden Gewebe, z.B. hochfrequenter Strom
14
Sonden oder Elektroden hierfür
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
95
Instrumente, besonders ausgebildet für das Einführen oder Entfernen von Gefäßstützen oder mit Gewebe überzogenen Gefäßstützen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
18
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, um nichtmechanische Energie zum oder vom Körper weg zu transportieren
Anmelder:
ERBE ELEKTROMEDIZIN GMBH [DE/DE]; Waldhörnlestrasse 17 72072 Tübingen, DE (AllExceptUS)
EISELE, Florian [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHÄLLER, Daniel [DE/DE]; DE (UsOnly)
VOIGTLÄNDER, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
EISELE, Florian; DE
SCHÄLLER, Daniel; DE
VOIGTLÄNDER, Matthias; DE
Vertreter:
BOHNENBERGER, Johannes; Meissner, Bolte & Partner GbR Postfach 86 06 24 81633 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 838.225.01.2007DE
Titel (DE) BIPOLARES INSTRUMENT UND VERFAHREN ZUR ENDOSKOPISCH KONTROLLIERTEN KÜRZUNG UND/ODER FRAGMENTIERUNG VON IM GASTROINTESTINALTRAKT, IM TRACHEOBRONCHIALSYSTEM ODER IN ANDEREN HOHLORGANEN BEFINDLICHEN STENTS
(EN) BIPOLAR INSTRUMENT AND METHOD FOR ENDOSCOPIC CONTROLLED SHORTENING AND/OR FRAGMENTATION OF STENTS ARRANGED IN THE GASTROINTESTINAL TRACT IN THE TRACHEOBRONCHIAL SYSTEM OR IN OTHER HOLLOW ORGANS
(FR) INSTRUMENT BIPOLAIRE ET PROCÉDÉ DE RACCOURCISSEMENT ET/OU DE FRAGMENTATION SOUS CONTRÔLE ENDOSCOPIQUE DE STENTS SE TROUVANT DANS LE TUBE DIGESTIF, DANS LE SYSTÈME TRACHÉOBRONCHIQUE OU DANS D'AUTRES ORGANES CREUX
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein bipolares Instrument und ein Verfahren zur endoskopisch kontrollierten Kürzung und/oder Fragmentierung von im Gastrointestinaltrakt, im Tracheobronchialsystem oder in anderen Hohlorganen befindlichen Stents. Das Instrument umfasst eine an einem distalen Ende des Instrument angeordnete Elektrodeneinrichtung mit mindestens einer ersten Elektrode und einer zweiten Elektrode zum Durchleiten eines Stromes von einer Stromquelle durch mindestens einen Draht des Stents und/oder zum Bilden elektrischer Lichtbogen zwischen der ersten Elektrode und dem mindestens einen Draht und/oder zwischen der ersten Elektrode und der zweiten Elektrode, so dass der Draht durch Erhitzen und Schmelzen durchtrennbar ist, eine Schutzeinrichtung, die derart ausgebildet und mit der Elektrodeneinrichtung mechanisch verbunden ist, dass der Draht hiermit während des Durchleitens des Stromes und/oder während der Bildung elektrischer Lichtbogen von Gewebe des Gastrointestinaltrakts, Tracheobronchialsystems oder anderer Hohlorgane trennbar und/oder distanzierbar und/oder am Instrument festhaltbar ist. Mit dem Instrument (und auch mit dem Verfahren) sollen Schädigungen in den der Applikationsstelle direkt benachbarten sowie auch in hiervon entfernteren Geweben möglichst vermieden werden, wobei die Bearbeitung der Stents möglichst einfach und risikolos für den Patienten durchführbar sein soll.
(EN) The invention relates to a bipolar instrument and method for endoscopic controlled shortening and/or fragmentation of stents arranged in the gastrointestinal tract in the tracheobronchial system or in other hollow organs. The instrument comprises an electrode device arranged at a distal end of the instrument with at least one first electrode and a second electrode for conducting a current from a power source through at least one wire of the stent and/or to form an electric arc between the first electrode and the at least one wire and/or between the first electrode and the second electrode, such that the wire may be separated by heating and fusing, a protective device designed and mechanically connected to the electrode device such that the wire may be separated or held away from the tissue of the gastrointestinal tract, the tracheobronchial system or other hollow organs during the passing of the current and/or during the formation of an electric arc. Damage to tissue directly adjacent to the point of application and also in tissue at a distance therefrom can mostly be avoided by means of said instrument (and said method), the modification to the stent being able to be carried out as simply as possible and without risk to the patient.
(FR) La présente invention concerne un instrument bipolaire et un procédé de raccourcissement et/ou de fragmentation sous contrôle endoscopique de stents se trouvant dans le tube digestif, dans le système trachéobronchique ou dans d'autres organes creux. L'instrument comprend : un système d'électrodes situé à l'extrémité distale de l'instrument et comprenant au moins une première électrode et une deuxième électrode destinées à faire passer un courant d'une source de courant à travers au moins un fil du stent et/ou à former un arc électrique entre la première électrode et le(s) fil(s) et/ou entre la première et la deuxième électrode, de sorte que le fil peut être sectionné par chauffage et fusion; un dispositif de protection qui est conçu et relié mécaniquement au système d'électrodes de sorte que le fil, au cours du passage du courant et/ou au cours de la formation de l'arc électrique, peut être séparé et/ou espacé des tissus du tube digestif, du système trachéobronchique ou des autres organes creux et/ou peut être maintenu contre l'instrument. L'instrument (et le procédé) de l'invention permettent d'éviter dans une large mesure les lésions des tissus directement voisins du site d'application ou éloignés de celui-ci, le remodelage du stent devant s'effectuer dans une mesure de manière simple et sans risque pour le patient.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2124846JP2010516361US20100087834CN101641063