Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089917) VERBINDUNGSSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089917 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000352
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 17.01.2008
IPC:
F16B 19/10 (2006.01) ,F16B 13/12 (2006.01) ,F16B 12/24 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
19
Bolzen ohne Gewinde; Bolzen mit verformbaren Teilen; Niete
04
Niete; Zapfen oder dgl., befestigt durch Vernieten
08
Hohlschäftige Niete; mehrteilige Niete
10
mechanisch setzbar
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
13
Dübel oder andere Vorrichtungen zum Einstecken in vorbereitete Löcher in Wänden oder dgl.
12
Getrennte, durch Schrauben, Nägel oder dgl. aufweitbare Metalldübelhülsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
12
Möbelverbindungen oder dgl., z.B. verdeckt
10
durch Dübel, Bolzen, Zapfen, Klemmen oder dgl.
12
für nichtmetallische Möbelteile, z.B. aus Holz, Kunststoffen
24
durch getrennte Zapfen, Dübel oder dgl.
Anmelder:
ANDERL, Adolf [DE/DE]; DE
Erfinder:
ANDERL, Adolf; DE
Vertreter:
HRUSCHKA, Jürgen ; Habermann, Hruschka & Schnabel Montgelasstrasse 2 81679 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 872.225.01.2007DE
Titel (DE) VERBINDUNGSSYSTEM
(EN) CONNECTING SYSTEM
(FR) SYSTÈME D'ASSEMBLAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verbindungssystem mit einem Bolzen (5) und zumindest einer Hülse (1) zur Aufnahme zumindest eines Teils des Bolzens (5), wobei die Hülse (1) in einer Bohrung (3) eines Elements befestigbar ist, und wobei ein stirnseitiges Ende des Bolzens (5) einerseits und das dem Grund der Bohrung (3) zugewandte Ende der Hülse (1) andererseits jeweils zumindest teilweise zueinander formkomplementäre Verbindungselemente (4, 5; 6; 7) aufweisen, die so ausgebildet sind, dass der Bolzen (5) und die Hülse (1) bei in der Hülse (1) aufgenommenem Bolzen (5) miteinander einer verliersichere Verbindung eingehen. Dafür weist das Ende der Hülse (1) einen sich verjüngenden Abschnitt (4) auf, der radial aufweisbar ist und das Ende des Bolzens weist einen Konus (6) auf, der mit Hinterschnitt in den sich verjüngenden Abschnitt (4) einfügbar ist, und weist auch einen weiteren Konus (19) auf, der sich am Ende des Konus (6) auschliesst und zur Mitte des Bolzens hin durch stufenartige Absätze (20) verjüngt.
(EN) The present invention relates to a connecting system having a pin (5) and at least one sleeve (1) for holding at least one part of the pin (5), wherein the sleeve (1) can be fastened in a bore (3) of an element, and wherein at least part of a face-side end of the pin (5) and the end of the sleeve (1) which faces toward the base of the bore (3) have connecting elements (4; 5; 6; 7) which are of complementary form to one another, which connecting elements (4; 5; 6; 7) are formed such that the pin (5) and the sleeve (1) are captively connected to one another when the pin (5) is held in the sleeve (1). For this purpose, the end of the sleeve (1) has a tapering section (4) which can be expanded radially, and the end of the pin has a cone (6) which can be inserted with an undercut into the tapering section (4), and also has a further cone (19) which adjoins the end of the cone (6) and which tapers toward the centre of the pin by means of stepped shoulders (20).
(FR) La présente invention concerne un système d'assemblage comprenant un goujon (5) et au moins une douille (1) destinée à recevoir au moins une partie du goujon (5). La douille (1) peut être fixée dans un alésage (3) d'un élément, et une extrémité frontale du goujon (5) d'une part, et l'extrémité de la douille (1) tournée vers la base de l'alésage (3) d'autre part, présentent chacune des éléments d'assemblage (4, 5; 6, 7) de formes au moins partiellement complémentaires. Ces éléments d'assemblage sont réalisés de telle sorte que le goujon (5) et la douille (1) constituent mutuellement un assemblage imperdable lorsque le goujon (5) est logé dans la douille (1). A cet effet, l'extrémité de la douille (1) présente une partie (4) se rétrécissant, qui peut être écartée radialement, et l'extrémité du goujon présente un cône (6) qui peut être inséré avec une contre-dépouille dans la partie (4) se rétrécissant, et présente également un autre cône (19) dans le prolongement de l'extrémité du cône (6) et qui se rétrécit vers le milieu du goujon par des épaulements (20) en forme de gradins.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)