Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089887) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES MEDIZINISCHEN ARBEITSMITTELS, NACH EINEM DERARTIGEN VERFAHREN HERGESTELLTES MEDIZINISCHES ARBEITSMITTEL SOWIE VERWENDUNG EINES DERARTIGEN MEDIZINISCHEN ARBEITSMITTELS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089887 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000104
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 09.01.2008
IPC:
A61L 29/08 (2006.01) ,A61L 29/16 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
29
Materialien für Katheter oder zum Überziehen von Kathetern
08
Materialien für Überzüge
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
29
Materialien für Katheter oder zum Überziehen von Kathetern
14
Materialien, die durch ihre Funktion oder physikalischen Eigenschaften gekennzeichnet sind
16
Biologisch aktive Materialien, z.B. therapeutische Substanzen
Anmelder:
RAUMEDIC AG [DE/DE]; 95213 Münchberg, DE (AllExceptUS)
KÜHLEIN, Georg [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KÜHLEIN, Georg; DE
Vertreter:
HOFMANN, Mathias ; Königstrasse 2 90402 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 538.324.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES MEDIZINISCHEN ARBEITSMITTELS, NACH EINEM DERARTIGEN VERFAHREN HERGESTELLTES MEDIZINISCHES ARBEITSMITTEL SOWIE VERWENDUNG EINES DERARTIGEN MEDIZINISCHEN ARBEITSMITTELS
(EN) METHOD FOR THE PRODUCTION OF A MEDICAL WORKING MEANS, MEDICAL WORKING MEANS PRODUCED ACCORDING TO SUCH A METHOD, AND USE OF SUCH A MEDICAL WORKING MEANS
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN INSTRUMENT MÉDICAL, INSTRUMENT MÉDICAL FABRIQUÉ SELON CE TYPE DE PROCÉDÉ ET UTILISATION D'UN INSTRUMENT MÉDICAL DE CE TYPE
Zusammenfassung:
(DE) Beim Herstellen eines medizinischen Arbeitsmittels, das zumindest in Oberflächenabschnitten, die bei dessen Nutzung mit Körpergewebe in Kontakt kommen können, aus metallhaltigem Kunststoffmaterial ausgebildet ist, wird zunächst ein Metallsalz zur Bereitstellung von Metallionen in einem Lösungsmittel gelöst. Ein Polymer, welches mit den Metallionen einen Polymer-Metall-Komplex bildet, wird bereitgestellt, wobei das Lösungsmittel so ausgewählt ist, dass das Polymer in dem Lösungsmittel un-löslich ist. Zumindest in den Oberflächenabschnitten, die bei der Nutzung des Arbeitsmittels mit Körpergewebe in Kontakt kommen können, wird ein Polymer-Metall-Komplex aus der Metallionen-Lösung und dem bereitgestellten Polymer gebildet. Die metallhaltigen Oberflächenabschnitte des Kunststoff-Grundmaterials können so mit geringem Aufwand hergestellt werden und gleichzeitig die gewünschte Wirkung des Metallanteils an der Oberfläche haben.
(EN) In order to produce a medical working means that is made of metal-containing plastic at least in surface sections that can enter in contact with body tissue during use thereof, a metallic salt is first dissolved in a solvent so as to provide metal ions. A polymer is provided which forms a polymer-metal complex along with the metal ions, the solvent being chosen such that the polymer is insoluble therein. A polymer-metal complex is formed from the metal ion solution and the provided polymer at least in the surface sections which can enter in contact with body tissue when the working means is used. The metal-containing surface sections of the basic plastic material can thus be produced with little effort while the metal content simultaneously has the desired effect on the surface.
(FR) L'invention concerne la fabrication d'un instrument médical dont au moins certains segments de surface qui entrent en contact avec des tissus corporels lors de l'utilisation sont en matière plastique à teneur métallique. Selon l'invention, un sel de métal est d'abord dissout dans un solvant pour obtenir des ions métalliques, et un polymère formant un complexe polymère-métal avec les ions métalliques est préparé, le solvant étant sélectionné de manière à ce que le polymère soit insoluble dans le solvant. Un complexe polymère-métal formé à partir de la solution d'ions métalliques et du polymère obtenu est formé au moins dans certains segments de surface de l'instrument médical qui entrent en contact avec des tissus corporels lors de l'utilisation. Les segments de surface à teneur métallique du matériau de base en plastique peuvent ainsi être réalisés de manière simple tout en présentant sur leur surface l'effet souhaité de la teneur métallique.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2121065