Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089872) VERFAHREN ZUM ERKENNEN DER SCHALTERSTELLUNG EINES TRENNSCHALTERS ODER EINES ERDUNGSSCHALTERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089872 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/063954
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 14.12.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 13.11.2008
IPC:
H01H 1/00 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
H
Elektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen [Sicherungen] für Not- oder Störungsfälle
1
Kontakte
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
RISTER, Stephan [DE/DE]; DE (UsOnly)
WOLF, Armin [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
RISTER, Stephan; DE
WOLF, Armin; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 169.822.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM ERKENNEN DER SCHALTERSTELLUNG EINES TRENNSCHALTERS ODER EINES ERDUNGSSCHALTERS
(EN) METHOD FOR DETECTING A SWITCH POSITION OF AN ISOLATING SWITCH, OR OF A GROUNDING SWITCH
(FR) PROCÉDÉ POUR IDENTIFIER LA POSITION DE COMMUTATION D'UN SECTIONNEUR OU D'UN COMMUTATEUR DE MISE À LA TERRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Erkennen der Schalterstellung eines Trennschalters oder eines Erdungsschalters, bei dem in der geschlossenen Schalterstellung ein bewegliches Schaltmesser im Spalt eines Kontaktteiles an dem Kontaktteil anliegt und bei dem in der offenen Schalterstellung das bewegliche Schaltmesser vom Kontaktteil distanziert ist. Es ist vorgesehen, dass zur Unterscheidung der beiden Schalterstellungen ein optisches Signal bei geschlossener Schalterstellung vom Schaltmesser beeinflusst wird. Falls das optische Signal beeinflusst ist, wird angezeigt, dass der Trennschalter oder der Erdungsschalter in der geschlossenen Schalterstellung ist. Sonst wird angezeigt, dass der Trennschalter oder der Erdungsschalter in der offenen Schalterstellung ist.
(EN) The invention relates to a method for detecting the switch position of an isolating switch, or of a grounding switch, wherein a displaceable switching meter is applied to the contact part in the gap of a contact part in the closed switch position, and wherein the displaceable switch meter can be spaced from the contact part in the open switch position. The invention provides that an optical signal is influenced by the switch meter for differentiating the two switch positions with a closed switch position. If the optical signal is influenced, it is indicated that the isolating switch, or the grounding switch, is in the closed switch position. Otherwise it is indicated that the isolating switch, or the grounding switch, is in the open switch position.
(FR) L'invention concerne un procédé pour identifier la position de commutation d'un sectionneur ou d'un commutateur de mise à la terre, selon lequel, dans la position de commutation fermée, une lame de commutation mobile se trouvant dans l'entrefer d'une pièce de contact s'applique contre la pièce de contact et, dans la position de commutation ouverte, la lame de commutation mobile est distante de la pièce de contact. Selon l'invention, afin de différencier les deux positions de commutation, la lame de commutation modifie un signal optique dans la position de commutation fermée. Une modification du signal optique indique que le sectionneur ou le commutateur de mise à la terre se trouve dans la position de commutation fermée. Autrement, cela indique que le sectionneur ou le commutateur de mise à la terre se trouve dans la position de commutation ouverte.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2122643US20100025209RU2009131755CN101568982IN2364/KOLNP/2009