Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089836) KAMERAEINHEIT ZUM ÜBERWACHEN EINES RAUMBEREICHS, INSBESONDERE ALS TEIL EINER MITLAUFENDEN SCHUTZEINRICHTUNG AN EINEM BEWEGTEN MASCHINENTEIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089836 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/011314
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 21.12.2007
IPC:
H04N 5/225 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
N
Bildübertragung, z.B. Fernsehen
5
Einzelheiten von Fernsehsystemen
222
Studioschaltungen; Studiogeräte; Studioeinrichtung
225
Fernsehkameras
Anmelder:
PILZ GMBH & CO. KG [DE/DE]; Felix-Wankel-Str. 2 73760 Ostfildern, DE (AllExceptUS)
VEIT, Andreas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
VEIT, Andreas; DE
Vertreter:
DUHME, Torsten ; Witte, Weller & Partner Postfach 105462 70047 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 004 724.122.01.2007DE
Titel (DE) KAMERAEINHEIT ZUM ÜBERWACHEN EINES RAUMBEREICHS, INSBESONDERE ALS TEIL EINER MITLAUFENDEN SCHUTZEINRICHTUNG AN EINEM BEWEGTEN MASCHINENTEIL
(EN) CAMERA UNIT FOR MONITORING A ROOM REGION, PARTICULARLY AS PART OF A CONCURRENTLY RUNNING SAFETY DEVICE ON A MOVING MACHINE PART
(FR) ENSEMBLE DE CAMÉRA POUR SURVEILLER UNE ZONE SPATIALE, NOTAMMENT COMME PARTIE D'UN DISPOSITIF DE PROTECTION CONJOINTEMENT DÉPLACÉ SUR UNE PARTIE DE MACHINE EN MOUVEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Eine Kameraeinheit (26) zum Überwachen eines Raumbereichs besitzt einen elektronischen Bildsensor, der auf einem Bauteilträger (66) angeordnet ist, sowie ein Objektiv (44) mit einem Objektivkörper (46). Der Objektivkörper (46) und der Bauteilträger (66) sind über ein erstes Koppelstück (70) zu einer integrierten Baueinheit verbunden. Gemäß einem Aspekt der Erfindung besitzt das erste Koppelstück (70) in der integrierten Baueinheit zumindest eine begrenzte erste Beweglichkeit (100, 102, 106) relativ zu dem Objektivkörper (46) und zumindest eine begrenzte zweite Beweglichkeit (108) relativ zu dem Bauteilträger (66). Die integrierte Baueinheit besitzt zumindest einen ersten und einen zweiten lösbaren Spannmechanismus (74, 76, 84; 62, 90, 94), um das erste Koppelstück (70), den Objektivkörper (46) und den Bauteilträger (66) relativ zueinander zu fixieren. Eine solche Kameraeinheit lässt sich vorteilhaft als bildgebender Sensor zum Absichern einer automatisiert arbeitenden Maschine verwenden.
(EN) A camera unit (26) for monitoring a room region has an electronic image sensor that is disposed on a component carrier (66), and a lens (44) having a lens body (46). The lens body (46) and the component carrier (66) are connected to an integrated unit via a first coupling piece (70). According to one aspect of the invention, the first coupling piece (70) in the integrated unit has at least one limited first mobility (100, 102, 106) relative to the lens body (46), and at least one limited second mobility (108) relative to the component carrier (66). The integrated unit has at least one first and one second detachable clamping mechanism (74, 76, 84; 62, 90, 94) in order to fix the first coupling piece (70), the lens body (46), and the component carrier (66) relative to each other. Such a camera unit can be advantageously utilized as an imaging sensor for securing an automatically operated machine.
(FR) Cet ensemble de caméra (26) pour surveiller une zone spatiale possède un capteur d'images électronique qui est disposé sur un support d'élément (66), ainsi qu'un objectif (44) avec un corps d'objectif (46). Le corps d'objectif (46) et le support d'élément (66) sont reliés par une première pièce d'accouplement (70) en une unité de construction intégrée. Selon un aspect de l'invention, la première pièce d'accouplement (70) possède dans l'unité de construction intégrée au moins une première faculté limitée de déplacement (100, 102, 106) par rapport au corps d'objectif (46) et au moins une deuxième faculté limitée de déplacement (108) par rapport au support d'élément (66). L'unité de construction intégrée possède au moins un premier et un deuxième mécanismes de serrage amovibles (74, 76, 84 ; 62, 90, 94), pour fixer en position relative la première pièce d'accouplement (70), le corps d'objectif (46) et le support d'élément (66). Un tel ensemble de caméra peut être avantageusement utilisé comme capteur d'imagerie optique pour la sécurisation d'une machine à fonctionnement automatisé.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2123023JP2010517063CN101611623