Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089813) MEMBRANPUMPE MIT ZWEI MEMBRANKÖPFEN UND ZWEI SEPARATEN PUMPENGEHÄUSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089813 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010520
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 04.12.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.08.2008
IPC:
F04B 43/02 (2006.01) ,F04B 45/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
43
Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen mit flexiblen Verdrängern
02
mit plattenähnlichen, flexiblen Verdrängern, z.B. Membranen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
45
Pumpen oder Pumpenanlagen mit flexiblen Verdrängern und besonders ausgebildet für elastische Fördermittel
04
mit plattenähnlichen, flexiblen Verdrängern, z.B. Membranen
Anmelder:
KNF NEUBERGER GMBH [DE/DE]; Alter Weg 3 79112 Freiburg, DE (AllExceptUS)
BECKER, Erich [DE/DE]; DE (UsOnly)
HAUSER, Erwin [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BECKER, Erich; DE
HAUSER, Erwin; DE
Vertreter:
MAUCHER, Wolfgang ; Urachstr. 23 79102 Freiburg i.Br., DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 720.325.01.2007DE
Titel (DE) MEMBRANPUMPE MIT ZWEI MEMBRANKÖPFEN UND ZWEI SEPARATEN PUMPENGEHÄUSEN
(EN) DIAPHRAGM PUMP WITH TWO DIAPHRAGM HEADS AND TWO SEPARATE PUMP HOUSINGS
(FR) POMPE À MEMBRANE COMPRENANT DEUX CORPS DE MEMBRANE ET DEUX BOÎTIERS DE POMPE SÉPARÉS
Zusammenfassung:
(DE) Eine Membranpumpe (1) hat zwei Membranköpfe (15), jeweils zwei Membranen (6) und zwei separate Pumpengehäuse (3), in denen die Pleuel (5) für die Membranen (6) angeordnet sind, die von einer gemeinsamen Welle (4) angetrieben sein können, wobei der Antrieb für die Welle (4) zwischen den beiden Pumpengehäusen (3) angeordnet sein kann. Die beiden Pumpengehäuse (3) sind dabei luftdurchlässig insbesondere über eine Verbindungsleitung (7) miteinander verbunden, damit die jeweils von der einen Membran (6) verdrängte Luft in das andere Pumpengehäuse (3) bewegt werden kann, in welchem die zugehörige Membrane (6) aufgrund des entgegengesetzten Antriebs zu einer Raumvergrößerung führt.
(EN) A diaphragm pump (1) has two diaphragm heads (15), in each case two diaphragms (6) and two separate pump housings (3) in which the connecting rods (5) for the diaphragms (6) are arranged, which connecting rods (5) can be driven by a common shaft (4), wherein the drive for the shaft (4) can be arranged between the two pump housings (3). Here, the two pump housings (3) are connected to one another in an air-permeable fashion in particular by means of a connecting line (7), such that the air displaced in each case by the one diaphragm (6) can be moved into the other pump housing (3) in which the associated diaphragm (6) leads to a space enlargement as a result of being driven in the opposite direction.
(FR) L'invention concerne une pompe à membrane (1) qui présente deux têtes de membrane (15), deux membranes (6) et deux boîtiers de pompe séparés (3), dans lesquels sont disposées les bielles (5) des membranes (6) qui peuvent être entraînées par un arbre commun (4). L'entraînement pour l'arbre (4) peut être disposé entre les deux boîtiers de pompe (3). Les deux boîtiers de pompe (3) sont dans ce cas connectés l'un à l'autre de manière perméable à l'air, notamment par le biais d'une conduite de connexion (7), afin que l'air refoulé par l'une des membranes (6) puisse être déplacé dans l'autre boîtier de pompe (3), dans lequel la membrane associée (6) produit une augmentation de volume du fait de l'entraînement opposé.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2057376US20100316512CN101680443IN2676/KOLNP/2009