Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089714) REGELBARE KÜHLMITTELPUMPE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089714 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2007/001719
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 22.09.2007
IPC:
F01P 5/12 (2006.01) ,F01P 7/16 (2006.01) ,F03C 2/08 (2006.01) ,F04D 25/04 (2006.01) ,F04C 14/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
5
Förderung der Kühlluft oder der Kühlflüssigkeit
10
Kühlflüssigkeits-Fördersysteme; Anordnungen von Kühlmittelpumpen
12
Pumpenantriebsanordnungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
7
Regelung oder Steuerung des Kühlmittelflusses
14
bei Flüssigkeitskühlung
16
durch Thermostatregler
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Verdrängerkraftmaschinen mit Flüssigkeitsantrieb
2
Rotationskolbenkraftmaschinen
08
mit Kämmeingriff, d.h. die Eingriffskörper stehen in ähnlichem Eingriff wie bei Zahnradgetrieben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
25
Verdichter-, Gebläseeinrichtungen oder -systeme
02
Einheiten aus Verdichtern [Gebläsen, Ventilatoren] und Motoren
04
die Maschine wird durch Strömungsmittel angetrieben
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
14
Steuern, Regeln oder Überwachen von oder Sicherheitsmaßnahmen für Arbeitsmaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen
18
gekennzeichnet durch Ändern des Volumens der Arbeitskammer
Anmelder:
GERÄTE- UND PUMPENBAU GMBH DR. EUGEN SCHMIDT [DE/DE]; Schwarzbacher Strasse 28 98673 Merbelsrod / Thüringer, DE (AllExceptUS)
SCHMIDT, Eugen [DE/DE]; DE (UsOnly)
PAWELLEK, Franz [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHMIDT, Eugen; DE
PAWELLEK, Franz; DE
Vertreter:
SCHMALZ, Hans-Dieter; Bahnhofstrasse 69 98574 Schmalkalden / Thüringen, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 004 187.127.01.2007DE
Titel (DE) REGELBARE KÜHLMITTELPUMPE
(EN) ADJUSTABLE COOLANT PUMP
(FR) POMPE À RÉFRIGÉRANT RÉGLABLE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine regelbare Kühlmittelpumpe für Verbrennungsmotore. Die Aufgabe der Erfindung ist es eine stufenlos regelbare, von einem Hydraulikmotor/Ölmotor angetriebene Kühlmittelpumpe für Kraftfahrzeuge zu entwickeln, die nahezu „ohne' Leistungslimitierung erhöhte Kühlleistungen ermöglicht und zudem gleichzeitig über einen hohem Gesamtwirkungsgrad verfügt, dabei nur einen minimierten Bauraum bei minimiertem Eigengewicht erfordert und gleichzeitig einfach und kostengünstig herstellbar ist und zudem selbst unter sehr hohen Umgebungstemperaturen zuverlässig und störunanfällig arbeitet. Die erfindungsgemäße regelbare Kühlmittelpumpe mit einem Pumpengehäuse (1), einem im Pumpengehäuse (1) endseitig drehfest auf einer Pumpenwelle (2) angeordneten Flügelrad (3), wobei das dem Flügelrad (3) gegenüberliegende Ende der Pumpenwelle (2) in einen Ölmotor (4) hineinragt und im Ölmotor (4) ein Zahnradpaar derart angeordnet ist, dass eines der beiden Zahnräder (J) auf der Pumpenwelle (2) drehfest angeordnet ist, wobei die Pumpenwelle (2) beidseitig des Zahnrades (7) einerseits im Ölmotorgehäuse (5) und andererseits im Deckel (6) in Lagern (8) drehbar gelagert ist, zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass das zweite Zahnrad (7) auf einer drehfest im Ölmotorgehäuse (5) angeordneten Achse (9) dreh- und verschiebbar gelagert ist, wobei im Ölmotorgehäuse (5) mindestens eine mit einer Zulaufblende (28) versehene Hülse (29) angeordnet ist die mit einem Ende, gegenüberliegend von der mit dem Ölzulauf verbundenen Versorgungsniere, in die mit dem Ölzulauf verbundene Radkammer (27) mündet und dort bündig mit dieser Radkammer (27) abschließt, wobei das gegenüberliegende Ende der Hülse (29) selbst bei vollständig zusammengepresster Druckfeder (17) in die hinter dem Arbeitskolben (16) verbleibende Federkammer des Kolbenarbeitsraumes (15) hineinragt, und in der Deckelstirnseite (21) ein Ventilsitz (22) derart angeordnet ist, dass dieser sowohl den Kolbenarbeitsraum (15) wie auch den Druckentlastungsraum (20) anschneidet, wobei in diesem Ventilsitz (22) dichtend ein Ventilkolben (23) angeordnet ist der mittels eines außen auf der Deckelstirnseite (21) angeordneten Hubmagneten (24) translatorisch im Ventilsitz (22) verfahren werden kann.
(EN) The invention relates to an adjustable coolant pump for internal combustion engines. The object of the invention is to develop a continuously adjustable coolant pump for motor vehicles, driven by a hydraulic motor/oil motor, wherein the pump enables increased cooling output nearly without any power limitation, and further simultaneously having high overall efficiency, yet requiring only minimized space at a minimized dead weight, and at the same time can be produced in a simple and cost-effective manner, and further operates at very high ambient temperatures in a reliable and error-free manner. The adjustable coolant pump according to the invention, comprising a pump housing (1), an impeller (3) that is disposed at one end on a pump shaft (2) in the pump housing (1) in a rotationally fixed manner, wherein the end of the pump shaft (2) opposite of the impeller (3) protrudes in an oil motor (4), and a gearwheel pair is disposed in the oil motor (4) such that one of the two gearwheels (J) is disposed on the pump shaft (2) in a rotationally fixed manner, wherein the pump shaft (2) is pivotably mounted on both sides of the gearwheel (7) both in the oil motor housing (5) and in the cover (6) in bearings (8), is characterized in that, among others, the second gearwheel (7) is pivotably and displaceably supported on an axis (9), which is disposed in the oil motor housing (5) in a rotationally fixed manner, wherein in the oil motor housing (5) at least one sleeve (29) equipped with an inlet screen (28) is provided, the sleeve ending at one end, opposite of the supply element connected to the oil supply, in the wheel chamber (27) connected to the oil supply, and closes flush with this wheel chamber (27). The opposite end of the sleeve (29) protrudes in the spring chamber of the piston working chamber (15) remaining behind the working piston (16) even with a completely compressed pressure spring (17), and a valve seat (22) is disposed in the front of the cover (21) such that the seat cuts both the piston working chamber (15) and the pressure relief chamber (20), wherein a valve piston (23) is disposed in this valve seat (22) in a sealing manner, wherein the piston can be displaced by translatory motion in the valve seat (22) by means of a lifting magnet (24) disposed on the outside of the front of the cover (21).
(FR) L'invention concerne une pompe à réfrigérant réglable pour moteurs à combustion interne. L'objet de l'invention est la mise au point d'une pompe à réfrigérant réglable en continu pour véhicules automobiles, entraînée par un moteur hydraulique/moteur à huile, qui permette une capacité de refroidissement accrue quasiment sans limitation de puissance et qui présente en même temps un rendement total élevé, qui ne nécessite qu'un espace de construction minimal avec un poids propre minimal et soit en même temps simple et économique à fabriquer, et qui fonctionne en outre de manière fiable et sans être vulnérable aux pannes, même à des températures ambiantes très élevées. La pompe à réfrigérant réglable selon l'invention comprend un carter de pompe (1), et une roue à pales (3) disposée dans le carter de pompe (1) sur une extrémité d'un arbre de pompe (2) et solidaire en rotation avec ce dernier. L'extrémité de l'arbre de pompe (2) qui est opposée à la roue à pales (3) pénètre dans un moteur à huile (4). Une paire de roues dentées est disposée dans le moteur à huile (4) de telle sorte qu'une des deux roues dentées (7) est disposée en solidarité de rotation sur l'arbre de pompe (2). L'arbre de pompe (2) est monté rotatif dans des paliers (8), de part et d'autre de la roue dentée (7), d'une part dans le carter (5) de moteur à huile et d'autre part dans le couvercle (6). Selon l'invention, entre autres, la seconde roue dentée (7) est montée rotative et coulissante sur un axe (9) bloqué en rotation dans le carter (5) de moteur à huile. Au moins un manchon (29) pourvu d'un obturateur d'admission (28) est disposé dans le carter (5) de moteur à huile, manchon qui débouche par une extrémité, à l'opposé du rein d'alimentation relié à l'admission d'huile, dans le compartiment de roue (27) relié à l'admission d'huile et se termine à fleur de ce compartiment de roue (27). L'extrémité opposée du manchon (29), même lorsque le ressort de pression (17) est totalement comprimé, pénètre dans le compartiment de ressort de la chambre de travail de piston (15) restant présent derrière le piston de travail (16). Un siège de soupape (22) est disposé dans le côté frontal (21) du couvercle de telle sorte qu'il coupe à la fois la chambre de travail de piston (15) et la chambre de détente (20). Un piston de soupape (23) est disposé de manière étanche dans ce siège de soupape (22), piston qui peut être déplacé en translation dans le siège de soupape (22) au moyen d'un aimant de levage (24) disposé extérieurement sur le côté frontal (21) du couvercle.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2111498