Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008089499) BAUSATZ UND VERFAHREN ZUM UMRÜSTEN EINES FAHRRADES SOWIE FAHRRAD
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/089499 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2007/000273
Veröffentlichungsdatum: 31.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 05.06.2007
IPC:
B62M 6/60 (2010.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
M
Antrieb von Radfahrzeugen oder Schlitten durch den Fahrer; Motorantrieb für Schlitten oder Fahrräder; besonders für solche Fahrzeuge ausgebildete Kraftübertragung
6
Antrieb von Radfahrzeugen durch den Fahrer mit zusätzlicher Kraftquelle, z.B. Brennkraftmaschine oder Elektromotor.
40
Vom Fahrer angetriebene Fahrräder mit unterstützendem Elektromotor
60
Kraftantrieb an Teilen der Radachse
Anmelder:
KERSCHGENS LONG, Johann, Joseph [AT/AT]; AT
Erfinder:
KERSCHGENS LONG, Johann, Joseph; AT
Vertreter:
SONN & PARTNER; Riemergasse 14 A-1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 103/200722.01.2007AT
Titel (DE) BAUSATZ UND VERFAHREN ZUM UMRÜSTEN EINES FAHRRADES SOWIE FAHRRAD
(EN) CONSTRUCTION KIT AND METHOD FOR CONVERTING A BICYCLE, AND BICYCLE
(FR) KIT POUR TRANSFORMER UNE BICYCLETTE ET BICYCLETTE AINSI OBTENUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Bausatz zum Umrüsten eines unangetriebenen Rades (8) eines Fahrrades in ein mittels einem Antrieb (A) angetriebenes Rad (8), wobei das Rad (8) eine Radnabe (9) zur drehbaren Aufnahme einer zwischen den Gabelscheiden (3, 4) einer Gabel (1) befestigbaren Achse (5) aufweist, sowie ein Fahrrad und ein Verfahren zum Umrüsten eines Fahrrades. Zur Schaffung eines einfach und kostengünstig aufgebauten derartigen Umrüst-Bausatzes sind zwei jeweils an der Außenseite einer Gabelscheide (3, 4) anordenbare Halterungen (13, 14) mit Elementen zur Verbindung mit jeweils einer Gabelscheide (3, 4) vorgesehen und weisen die Halterungen (13, 14) jeweils ein Lager (35, 36) zur drehbaren Lagerung zumindest einer Welle (37, 53, 54) auf, wobei die zumindest eine Welle (37, 53, 54) drehfest mit dem anzutreibenden Rad (8) verbindbar ist. Weiters ist eine Einrichtung zur Verbindung zumindest einer Welle (37, 53, 54) mit dem Antrieb (A) vorgesehen.
(EN) The invention relates to a construction kit for converting a non-driven wheel (8) of a bicycle into a wheel (8) driven by a drive (A), wherein the wheel (8) has a hub (9) for the rotary receiving of an axle (5) that can be attached between the fork blades (3, 4) of a fork (1), and to a bicycle and a method for converting a bicycle. In order to create such a conversion construction kit that is simple and cost-effective, two mounting elements (13, 14), each disposed on the outside of a fork blade (3, 4), are provided with elements for connecting to a fork blade (3, 4), and the mounting elements (13, 14) each have a bearing (35, 36) for the rotatable mounting of at least one shaft (37, 53, 54), wherein the at least one shaft (37, 53, 54) can be rotationally fixed to the wheel (8) to be driven. The invention further provides a device for connecting at least one shaft (37, 53, 54) to the drive (A).
(FR) L'invention concerne un kit pour transformer une roue non motrice (8) d'une bicyclette en une roue (8) entraînée au moyen d'un entraînement (A), ladite roue (8) comportant un moyeu de roue (9) pour recevoir un axe rotatif (5) pouvant être fixé entre les lames (3, 4) d'une fourche (1). L'invention concerne également une bicyclette et un procédé pour transformer une bicyclette. L'objet de la présente invention est la mise au point d'un kit de transformation de ce type qui soit économique et simple à monter. A cet effet, deux supports (13, 14) peuvent être chacun disposés sur le côté extérieur d'une lame de fourche (3, 4) et sont pourvus d'éléments pour l'assemblage à une lame de fourche respective (3, 4). Les supports (13, 14) présentent chacun un palier (35, 36) pour le montage rotatif d'au moins un arbre (37, 53, 54), ledit arbre (37, 53, 54) pouvant être relié en solidarité de rotation à la roue (8) à entraîner. Il est en outre prévu un dispositif pour relier au moins un arbre (37, 53, 54) à l'entraînement (A).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090113307EP2121423JP2010516526ES2355301US20100001488CN101711209
IN4636/DELNP/2009