In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008087059 - VERFAHREN ZUR OBJEKTIVIERTEN FOKUSSIERUNG FÜR DIE OPTISCHE LÄNGENMESSTECHNIK

Veröffentlichungsnummer WO/2008/087059
Veröffentlichungsdatum 24.07.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/050078
Internationales Anmeldedatum 07.01.2008
IPC
G01B 11/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
BMessen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
11Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung optischer Messmittel
G02B 21/24 2006.01
GSektion G Physik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
21Mikroskope
24Grundlegender Aufbau
G02B 7/36 2006.01
GSektion G Physik
02Optik
BOptische Elemente, Systeme oder Geräte
7Halterungen, Fassungen, Justiereinrichtungen oder lichtdichte Verbindungen für optische Elemente
28Systeme zum automatischen Erzeugen von Scharfeinstellsignalen
36unter Verwendung von Methoden zur Messung der Bildschärfe
CPC
G01B 11/03
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
11Measuring arrangements characterised by the use of optical means
02for measuring length, width or thickness
03by measuring coordinates of points
G01B 11/14
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
11Measuring arrangements characterised by the use of optical means
14for measuring distance or clearance between spaced objects or spaced apertures
G02B 7/36
GPHYSICS
02OPTICS
BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
7Mountings, adjusting means, or light-tight connections, for optical elements
28Systems for automatic generation of focusing signals
36using image sharpness techniques ; , e.g. image processing techniques for generating autofocus signals
Anmelder
  • TECHNISCHE UNIVERSITÄT ILMENAU (AllExceptUS)
  • TÖPFER, Susanne [DE]/[DE] (UsOnly)
  • LINSS, Gerhard [DE]/[DE] (UsOnly)
  • ROSENBERGER, Maik [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • TÖPFER, Susanne
  • LINSS, Gerhard
  • ROSENBERGER, Maik
Vertreter
  • ENGEL, Christoph K.
Prioritätsdaten
10 2007 003 059.415.01.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR OBJEKTIVIERTEN FOKUSSIERUNG FÜR DIE OPTISCHE LÄNGENMESSTECHNIK
(EN) OBJECTIVE FOCUSING METHOD FOR OPTICAL LENGTH MEASUREMENT SYSTEMS
(FR) PROCÉDÉ DE FOCALISATION OBJECTIVÉE POUR LA TECHNIQUE DE LONGIMÉTRIE OPTIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur objektivierten Fokussierung für die optische Längenmesstechnik mit einem kombinierten Fokuskriterium für passive Fokusverfahren. Dabei ist es Ziel, die passive Fokussierung in der optischen Längenmesstechnik bedienerunabhängig zu realisieren. Erfindungsgemäß wird anstelle nur eines oder zweier oder dreier Fokuskriterien ein aus einer Vielzahl (≥ 5) von einzelnen Fokuskriterien kombiniertes Fokuskriterium verwendet, wobei die einzelnen Fokuskriterien sich in ihrem Funktionsprinzip unterscheiden. Anwendung findet dieses neuartige Verfahren z.B. in der optischen Koordinatenmesstechnik, bei der 3D Bildverarbeitung und speziell in optischen Präzisionsmessgeräten.
(EN)
The invention relates to an objective focusing method for optical length measurement systems, comprising a combined focus criterion for passive focus methods. The aim of the invention is to achieve passive focusing in optical length measurement systems, independently of the user. According to the invention, instead of only one focus criterion or two or three focus criteria, a combined focus criterion is used that consists of a plurality (≥ 5) of individual focus criteria, the individual criteria differing in their functional principles. The novel method can be used e.g. in optical co-ordinate measurement systems, in 3D image processing and specifically in precision optical measurement devices.
(FR)
L'invention concerne un procédé de focalisation objectivée pour la technique de longimétrie optique, faisant appel à un critère de mise au point combiné pour des procédés de mise au point passifs. L'objectif de l'invention est de réaliser la focalisation passive dans la technique de longimétrie optique indépendamment de l'utilisateur. Selon l'invention, un critère de mise au point combiné à partir d'une pluralité (≥ 5) de critères de mise au point individuels est utilisé à la place d'un seul ou de deux ou de trois critères de mise au point, les critères de mise au point individuels se distinguant par leur principe fonctionnel. Ce nouveau procédé peut être mis en oeuvre p. ex. dans la technique optique de mesure de coordonnées, pour le traitement d'images 3D et en particulier dans des appareils optiques de mesure de précision.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten