Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008087016) REINIGUNGSDOCHT FÜR EINEN INSTRUMENTENKANAL EINES MEDIZINISCHEN INSTRUMENTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/087016 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000284
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 15.01.2008
IPC:
A61B 1/12 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
12
mit Anordnungen zum Kühlen oder Spülen
Anmelder:
MASLANKA, Herbert [DE/DE]; DE
Erfinder:
MASLANKA, Herbert; DE
Vertreter:
WEICKMANN & WEICKMANN; Postfach 860 820 81635 München, DE
Prioritätsdaten:
20 2007 000 793.018.01.2007DE
Titel (DE) REINIGUNGSDOCHT FÜR EINEN INSTRUMENTENKANAL EINES MEDIZINISCHEN INSTRUMENTS
(EN) CLEANING WICK FOR A CHANNEL OF A MEDICAL INSTRUMENT
(FR) MÈCHE DE NETTOYAGE POUR LA LUMIÈRE D'UN INSTRUMENT MÉDICAL
Zusammenfassung:
(DE) Es ein Reinigungsdocht für einen Instrumentenkanal eines medizinischen Instruments, insbesondere eines Endoskops vorgeschlagen, der auf seinem in den Instrumentenkanal einführbaren, langgestreckten, flexiblen Docht (1) wenigstens ein, vorzugsweise mehrere Wischelemente (9) trägt. Die Wischelemente (9) sind als in einem Teilbereich der Länge des Dochts (1) an diesem haftende Beflockung ausgebildet. Zwischen den Wischelementen (9) verbleibende beflockungsfreie Bereich (11) nehmen bei der Reinigung aus dem Instrumentenkanal auszutragende Substanzen auf. Ein beflockungsfreier Endbereich (13) an den Längsenden (3, 5) des Dochts (1) erleichtert das Einführen des Reinigungsdochts in den Instrumentenkanal.
(EN) Disclosed is a cleaning wick for a channel of a medical instrument, particularly an endoscope. Said cleaning wick supports at least one, preferably several wiping elements (9) on the elongate, flexible wick (1) that can be inserted into the instrument channel. The wiping elements (9) are designed as flock coating that adheres to the wick (1) in a section of the length thereof. Unflocked zones (11) that are left between the wiping elements (9) absorb substances which are to be discharged from the instrument channel during the cleaning process. An unflocked final region (13) located at the longitudinal ends (3, 5) of the wick (1) makes it easier to introduce the cleaning wick into the instrument channel.
(FR) Mèche de nettoyage pour la lumière d'un instrument médical, en particulier d'un endoscope, qui porte sur la mèche (1) souple, allongée et pouvant être introduite dans la lumière de l'instrument, au moins un et de préférence plusieurs éléments de frottement (9). Les éléments de frottement (9) sont conçus sous forme de partie floquée adhérant à la mèche (1) sur une partie de la longueur de ladite mèche. Les zones (11) situées entre les éléments de frottement (9) et non floquées accueillent lors du nettoyage les substances détachées de la lumière de l'instrument. Une zone terminale (13) non floquée, située aux extrémités longitudinales (3, 5) de la mèche (1), facilite l'introduction de ladite mèche de nettoyage dans la lumière de l'instrument.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
US20100139018