PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008086994) BLECHVERBUND, VERFAHREN ZUM FÜGEN VON BLECHEN UND FÜGEVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/086994 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000227
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 14.01.2008
IPC:
B21D 39/00 (2006.01) ,B21D 19/04 (2006.01) ,B23K 26/02 (2006.01) ,B23K 33/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
39
Verbinden von Gegenständen oder Teilen, z.B. Überziehen mit Blech auf andere Weise als durch Plattieren; Rohraufweiter
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
19
Bördeln oder andere Kantenbearbeitung, z.B. von Rohren
02
durch längs der Kante fortlaufend wirkende Werkzeuge
04
durch Walzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
02
Positionieren oder Beobachten des Werkstückes, z.B. im Hinblick auf den Auftreffpunkt; Ausrichten oder Fokussieren der Laserstrahlen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
33
Besonders profilierte Werkstückränder zum Herstellen von Löt- oder Schweißverbindungen; Füllen der dabei gebildeten Nähte
Anmelder:
EDAG GMBH & CO. KGAA [DE/DE]; Reesbergstr. 1 36039 Fulda, DE (AllExceptUS)
SCHNEEGANS, Jochen [DE/DE]; DE (UsOnly)
KRAFT, Martin [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHNEEGANS, Jochen; DE
KRAFT, Martin; DE
Vertreter:
WESS, Wolfgang ; Schwabe-Sandmair-Marx Stuntzstr. 16 81677 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 002 856.515.01.2007DE
Titel (DE) BLECHVERBUND, VERFAHREN ZUM FÜGEN VON BLECHEN UND FÜGEVORRICHTUNG
(EN) SHEET-METAL COMPOSITE, METHOD FOR JOINING SHEETS AND JOINING DEVICE
(FR) ASSEMBLAGE DE TÔLES, PROCÉDÉ D'ASSEMBLAGE DE TÔLES ET DISPOSITIF D'ASSEMBLAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung hat einen Blechverbund zum Gegenstand, umfassend: a) ein Außenblech (1) mit einem durch Roll- oder Gleitbördeln um eine Bördelkante (1b) umgelegten Flansch (1c; 1d; 1e), b) ein Innenblech (2), das mit dem Flansch (1c; 1d; 1e) einen Stoß (3; 6; 8) bildet, c) und eine an oder in dem Stoß (3; 6; 8) erzeugte, die Bleche (1; 2) fest miteinander verbindende Schweiß- oder Lötnaht (4; 5; 7). Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Fügen von Blechen und eine Vorrichtung zum Bördeln und Schweißen oder Löten. Die Vorrichtung umfasst: e) einen Werkzeugkopf (10), f) ein auf dem Werkzeugkopf (10) angeordnetes Bördelglied (13; 13') zum Roll- oder Gleitbördeln g) und ein auf dem Werkzeugkopf (10) angeordnetes Schweiß- oder Lötwerkzeug (15), h) wobei das Bördelglied (13; 13') und das Schweiß- oder Lötwerkzeug (15) so angeordnet sind, dass das Bördelglied (13; 13') eine Andrückeinrichtung für einen mit dem Schweiß- oder Lötwerkzeug (15) durchführbaren Schweiß- oder Lötprozess bildet.
(EN) The invention concerns a sheet-metal composite, comprising: a) an outer sheet (1) with a flange (1c; 1d; 1e) turned over by rolling or sliding flanging about a flanging edge (1b), b) an inner sheet (2), which with the flange (1c; 1d; 1e) forms a joint (3; 6; 8), c) and a welded or soldered seam (4; 5; 7) and created on or in the joint (3; 6; 8), firmly connecting the sheets (1; 2) to each other. Furthermore, the invention relates to a method for joining sheets and to a device for flanging and welding or soldering. The device comprises: e) a tool head (10), f) a flanging element (13; 13') for rolling or sliding flanging, arranged on the tool head (10) and g) a welding or soldering tool (15) arranged on the tool head (10), h) wherein the flanging element (13; 13') and the welding or soldering tool (15) are arranged in such a way that the flanging element (13; 13') forms a pressing device for a welding or soldering process that can be carried out with the welding or soldering tool (15).
(FR) L'invention concerne un assemblage de tôles, comprenant : a) une tôle extérieure (1) avec une bride (1c ; 1d ; 1e) repliée autour d'une arête de bordage (1b) par bordage par roulage ou par glissement ; b) une tôle intérieure (2), qui forme un joint (3 ; 6 ; 8) avec la bride (1c ; 1d ; 1e) ; et c) une soudure ou une brasure (4 ; 5 ; 7), produite sur ou dans le joint (3 ; 6 ; 8) et assemblant fixement entre elles les tôles (1 ; 2). L'invention concerne en outre un procédé d'assemblage de tôles et un dispositif de bordage et de soudage ou de brasage. Le dispositif comprend : e) une tête d'outil (10) ; f) un élément de bordage (13 ; 13') disposé sur la tête d'outil (10) pour le bordage par roulage ou par glissement ; et g) un outil (15) de soudage ou de brasage disposé sur la tête d'outil (10) ; h) sachant que l'élément de bordage (13 ; 13') et l'outil (15) de soudage ou de brasage sont disposés de telle sorte que l'élément de bordage (13 ; 13') constitue un organe presseur pour un processus de soudage ou de brasage pouvant être effectué avec l'outil (15) de soudage ou de brasage.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2117745JP2010515584US20110170946CN101678431