Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008086952) KOLBENPUMPE FÜR EIN HOCHDRUCKREINIGUNGSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/086952 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000062
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 08.01.2008
IPC:
F04B 1/14 (2006.01) ,F04B 53/22 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
1
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen als Mehrzylindermaschinen, gekennzeichnet durch die Zahl oder Anordnung der Zylinder
12
mit Zylinderachsen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwelle
14
mit feststehenden Zylindern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
53
Komponenten, Einzelteile oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B23/ oder F04B39/-F04B47/182
22
Vorrichtungen zum Zusammenbau oder Zerlegen
Anmelder:
ALFRED KÄRCHER GMBH & CO. KG [DE/DE]; Alfred-Kärcher-Strasse 28-40 71364 Winnenden, DE (AllExceptUS)
NATHAN, Robert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
NATHAN, Robert; DE
Vertreter:
KARRAIS, Martin ; Hoeger, Stellrecht & Partner Uhlandstrasse 14c 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 520.018.01.2007DE
Titel (DE) KOLBENPUMPE FÜR EIN HOCHDRUCKREINIGUNGSGERÄT
(EN) PISTON PUMP FOR A HIGH PRESSURE CLEANING DEVICE
(FR) POMPE À PISTON POUR APPAREIL DE NETTOYAGE HAUTE PRESSION
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine für ein Hochdruckreinigungsgerät mit mindestens einem Pumpraum, in den ein hin und her bewegbarer Kolben eintaucht und der mit einer Saugleitung und mit einer Druckleitung verbunden ist, wobei in der Druckleitung ein Injektor mit einer von der Druckleitung abzweigenden Injektorleitung angeordnet ist, und mit einem beweglichen Steuerkolben, der zum Abschalten der Pumpe mit einer Schalteinrichtung zusammenwirkt und auf seiner Stirnseite mit dem in der Injektorleitung herrschenden Druck und auf seiner Rückseite mit dem stromaufwärts des Injektors herrschenden Druck beaufschlagt ist. Um die Kolbenpumpe kostengünstiger herstellen zu können, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass der Injektor in der Druckleitung verschiebbar und am Steuerkolben gehalten ist.
(EN) The invention relates to a piston pump for a high pressure cleaning device, comprising at least one pump chamber in which a piston that displaces back and forth immerses, said pump chamber being connected to a suction line and to a pressure line. According to the invention, an injector comprising an injector line that branches off from the pressure line is arranged in the pressure line, and a displaceable control piston which cooperates with a switch arrangement in order to switch off the pump and is subjected to, on its front side, pressure prevailing in the injector line, and on the rear side, pressure prevailing upstream of the injector. The aim of the invention is to produce the piston pump in an economical manner. As a result, the injector can displace in the pressure line and is maintained on the control piston.
(FR) L'invention concerne une pompe à piston pour appareil de nettoyage haute pression, comportant au moins un espace de pompage dans lequel plonge un piston à déplacement en va-et-vient, ledit espace de pompage étant relié à une conduite d'aspiration et à une conduite de refoulement. Il est prévu, dans la conduite de refoulement, un injecteur muni d'une conduite d'injection dérivant de la conduite de refoulement, qui coopère avec un dispositif de commutation pour arrêter la pompe et est soumis, sur sa face avant, à l'action de la pression régnant dans la conduite d'injection et sur sa face arrière, à l'action de la pression régnant en amont de l'injecteur. L'invention vise à rendre la production de la pompe à piston plus économique. A cet effet, il est prévu que l'injecteur puisse coulisser dans la conduite de refoulement et qu'il soit maintenu sur le piston de commande.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)