Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008086831) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON OBERFLÄCHENSTRUKTURIERTEN BORSTEN, OBERFLÄCHENSTRUKTURIERTE BORSTE UND DEREN VERWENDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/086831 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/008114
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 18.09.2007
IPC:
A46D 1/00 (2006.01) ,D01F 6/00 (2006.01) ,D06M 23/08 (2006.01) ,D02J 3/18 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
46
Borstenwaren
D
Herstellung von Bürsten, Pinseln oder Besen
1
Borsten; Wahl des Borstenmaterials
D Textilien; Papier
01
Natürliche oder künstliche Fäden oder Fasern; Spinnen
F
Chemische Gesichtspunkte bei der Herstellung von künstlichen Fäden, Filamenten, Fasern, Borsten oder Bändern; für die Herstellung von Kohlenstoff-Filamenten speziell geeignete Vorrichtungen
6
Künstliche Monokomponentenfäden oder dgl. aus synthetischen Polymeren; deren Herstellung
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
M
Behandeln von Fasern, Fäden, Garnen, Textilgut, Federn oder aus solchen Materialien hergestelltem Fasergut, soweit nicht anderweitig in Klasse D06159
23
Behandlung von Fasern, Fäden, Garnen, Textilgut oder von aus solchen Materialien hergestelltem Fasermaterial, gekennzeichnet durch das Verfahren
08
Verfahren, bei denen das Behandlungsmittel in Form eines Pulvers oder Granulats angewendet wird
D Textilien; Papier
02
Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
J
Veredeln oder Ausrüsten von Fäden, Garnen, Zwirnen, Schnüren, Seilen oder dgl.
3
Verändern der Oberfläche
18
Behandeln mit besonderen halbfesten oder festen Stoffen, z.B. mit Wachs
Anmelder:
CARL FREUDENBERG KG [DE/DE]; Höhnerweg 2-4 69469 Weinheim, DE (AllExceptUS)
WEIS, Norbert [DE/US]; US (UsOnly)
Erfinder:
WEIS, Norbert; US
Allgemeiner
Vertreter:
CARL FREUDENBERG KG; Patente und Marken 69465 Weinheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 003 095.016.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON OBERFLÄCHENSTRUKTURIERTEN BORSTEN, OBERFLÄCHENSTRUKTURIERTE BORSTE UND DEREN VERWENDUNG
(EN) METHOD FOR THE PRODUCTION OF SURFACE-STRUCTURED BRISTLES, A SURFACE-STRUCTURED BRISTLE AND THE USE THEREOF
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION DE POILS À SURFACE STRUCTURÉE, POILS À SURFACE STRUCTURÉE ET LEUR UTILISATION
Zusammenfassung:
(DE) Es soll ein besonders ökonomisches Verfahren zur Herstellung von Borsten aus Kunststoff mit fühl- und sichtbarer Oberflächenstruktur bereitgestellt werden. Dabei soll die Oberflächenstruktur besonders stabil sein und die Reinigungswirkung der Borsten verbessern. Das Verfahren zur Herstellung von oberflächenstrukturierten Borsten aus Kunststoff ist dazu derart ausgestaltet, dass durch Extrudieren eines Monofils und anschließendes Aufbringen mindestens einer, an der Oberfläche des Monofils haftenden weiteren Komponente, die zumindest ein Polymer aufweist, wobei die weitere Komponente in Form von Partikeln, insbesondere in Form von Pulver oder Granulat, und/oder in flüssiger Form durch ein Auftragverfahren, insbesondere durch Tauchen, Drucken und/oder Sprühen, ungleichmäßig über die Länge und/oder den Umfang des Monofils verteilt wird.
(EN) The invention relates to an economical method for the production of bristles made of plastic with a tangible and visible surface structure. The surface structure is to be particularly sturdy and increase the cleaning action of the bristles. The method for the production of surface-structured bristles made of plastic is characterized by the extrusion of a monofilament and the subsequent application of at least one further component adhering to the surface of the monofilament and comprising at least one polymer, wherein the further component, in the form of particles, particularly in form of powder or granules, and/or in liquid form, is distributed unevenly across the length and/or the circumference of the monofilament by an application method, particularly by dipping, printing and/or spraying.
(FR) L'invention veut fournir un procédé particulièrement économique de fabrication de poils en matière plastique ayant une structure de surface palpable et visible. La structure de surface doit être particulièrement stable et doit améliorer l'action de nettoyage des poils. A cet effet, le procédé de fabrication de poils en matière plastique à surface structurée est ainsi conçu : on extrude un monofilament, puis on applique au moins un composant supplémentaire adhérant sur la surface du monofilament et présentant au moins un polymère. Le composant supplémentaire est fourni sous forme de particules, notamment sous forme de poudre ou de granulat, et/ou sous forme liquide. Par un procédé d'application, notamment par immersion, pression et/ou pulvérisation, il est irrégulièrement réparti sur la longueur et/ou sur le pourtour du monofilament.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)