Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008086787) ZUSATZVORRICHTUNG ZUR VERWENDUNG AN RATSCHENANTRIEBEN WIE VON HAND- UND/ODER MASCHINENBETRIEBENEN GEWINDESCHNEIDVORRICHTUNGEN ALS ANTRIEB FÜR EINE BIEGEVORRICHTUNG FÜR ROHR- RUND- UND FLACHMATERIAL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/086787 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2008/000078
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 21.01.2008
IPC:
B23G 5/04 (2006.01) ,B23G 5/20 (2006.01) ,B21D 7/06 (2006.01) ,B25B 13/46 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G
Gewindeschneiden; damit verbundenes Bearbeiten von Schrauben, Bolzenköpfen oder Muttern
5
Gewindeschneidwerkzeuge; Schneidköpfe
02
ohne Einstellvorrichtungen
04
Gewindeschneideisen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G
Gewindeschneiden; damit verbundenes Bearbeiten von Schrauben, Bolzenköpfen oder Muttern
5
Gewindeschneidwerkzeuge; Schneidköpfe
20
Kombinierte Werkzeuge, z.B. mit Bohrern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
7
Biegen von Stangen, Profilen oder Rohren
06
in Biegepressen oder zwischen Stempel und Gesenk oder Gegenlagern; Zangen mit Formgesenken
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
B
Werkzeuge oder Werkbankvorrichtungen zum Befestigen, Verbinden, Lösen oder Halten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13
Mutterschlüssel; Schraubenschlüssel
46
mit einer Ratsche ausgerüstet zwecks freien Rückkehrhubes des Handgriffs
Anmelder:
LAMOWSKI, Christoph [DE/DE]; DE
Erfinder:
LAMOWSKI, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
10 2007 002 998.720.01.2007DE
Titel (DE) ZUSATZVORRICHTUNG ZUR VERWENDUNG AN RATSCHENANTRIEBEN WIE VON HAND- UND/ODER MASCHINENBETRIEBENEN GEWINDESCHNEIDVORRICHTUNGEN ALS ANTRIEB FÜR EINE BIEGEVORRICHTUNG FÜR ROHR- RUND- UND FLACHMATERIAL
(EN) AUXILIARY DEVICE FOR USE IN RATCHET DRIVES SUCH AS MANUALLY DRIVEN AND/OR MACHINE-DRIVEN THREAD-CUTTING DEVICES AS DRIVES FOR A BENDING DEVICE FOR TUBULAR, ROUND AND FLAT MATERIAL
(FR) DISPOSITIF AUXILIAIRE UTILISABLE SUR DES ENTRAÎNEMENTS À CLIQUET COMME CEUX DE DISPOSITIFS DE FILETAGE ENTRAÎNÉS À LA MAIN ET/OU PAR MACHINE EN TANT QU'ENTRAÎNEMENT POUR UN DISPOSITIF DE CINTRAGE POUR DES MATÉRIAUX TUBULAIRES, RONDS ET PLATS
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Zusatzvorrichtung in mehreren Ausführungsformen, die es auf einfache Weise und mit konstruktiv einfach geformten Teilen gestattet, eine von Hand oder einer Maschine betriebene Gewindeschneidmaschine als Biegemaschine für Rund-, Rohr- oder Flachmaterial zu gestalten. Bei einer bevorzugten Ausführung der Erfindung wird nach dem Entfernen des Gewindeschneidkopfes eine erste Biegematrize (2) mit einer Aufstecköffnung (2.1) versehen, durch die ein Adapter (3) hindurch geführt ist, dessen oberes Ende in der Aufstecköffnung steckt (2.1) und der durch eine Element-Bohrung (1.2) einer ersten Halteplatte (1.3) hindurchgeführt und dort gelagert ist. Das untere Ende des Adapters (3) ragt nach unten aus der ersten Halteplatte (1.3) heraus und ist so geformt, dass er von einem Ratschenschlüssel (6) erfasst werden kann. An der ersten Halteplatte (1.3) ist ein abgewinkelter erster Griff (1.1) angeformt.
(EN) The invention relates to an auxiliary device and a plurality of embodiments thereof that allow, in a simple manner and using constructionally simple parts, a manually driven or machine-driven thread-cutting machine to be converted to a bending machine for round, tubular or flat material. According to a preferred embodiment of the invention, once the cutter head is removed, a first bending die (2) is provided with an adapter opening (2.1) through which an adapter (3) is guided, the upper end thereof resting in the adapter opening (2.1) and the adapter being guided through an element bore (1.2) of a first retaining plate (1.3) and being received therein. The lower end of the adapter (3) projects downward from the first retaining plate (1.3) and is shaped in such a manner that it can be gripped by a ratchet spanner (6). A bent first handle (1.1) is molded onto the first retaining plate (1.3).
(FR) L'invention concerne un dispositif auxiliaire à plusieurs réalisations qui permet, de manière simple et avec des éléments de structure simple, de transformer une machine à fileter entraînée à la main ou par machine en machine à cintrer pour des matériaux ronds, tubulaires ou plats. Selon un mode de réalisation préféré de l'invention, la tête de filetage enlevée est remplacée par une première matrice de cintrage (2) munie d'une ouverture de montage (2.1) à travers laquelle est conduit un adaptateur (3) dont l'extrémité supérieure pénètre dans l'ouverture de montage (2.1) et qui traverse un alésage d'élément (1.2) d'une première plaque de retenue (1.3) et y est logé. L'extrémité inférieure de l'adaptateur (3) fait saillie vers le bas hors de la première plaque de retenue (1.3) et est façonnée de manière à pouvoir être engagée dans une clé à cliquet (6). Un premier manche coudé (1.1) est moulé sur la première plaque de retenue (1.3).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)