Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008084092) ELEKTRONISCH GEREGELTE BREMSVORRICHTUNG EINER ZUGFAHRZEUG- ANHÄNGERKOMBINATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/084092 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/050284
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 11.01.2008
IPC:
B60T 8/17 (2006.01) ,B60T 8/32 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
17
mittels elektrischer oder elektronischer Mittel zur Steuerung oder Regelung des Bremsvorgangs
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
32
ansprechend auf eine Geschwindigkeitsbedingung, z.B. Beschleunigung oder Verzögerung
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE (AllExceptUS)
BROCH, Walter [DE/DE]; DE (UsOnly)
WERNER, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BROCH, Walter; DE
WERNER, Frank; DE
Vertreter:
SCHOENMANN, Kurt; Knorr-Bremse AG Patentabteilung Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 872.112.01.2007DE
10 2007 020 881.404.05.2007DE
Titel (DE) ELEKTRONISCH GEREGELTE BREMSVORRICHTUNG EINER ZUGFAHRZEUG- ANHÄNGERKOMBINATION
(EN) ELECTRONICALLY CONTROLLED BRAKING DEVICE OF A TRACTOR-TRAILER COMBINATION
(FR) DISPOSITIF DE FREINAGE À RÉGULATION ÉLECTRONIQUE D'UN TRAIN ROUTIER
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine elektronisch geregelte Bremsvorrichtung (1) einer Zugfahrzeug-Anhängerkombination, welche wenigstens folgendes beinhaltet : a) Mittel (FBM) zum Erzeugen wenigstens eines Bremsanforderungssignals, b) ein dem Zugfahrzeug (2) zugeordnetes elektronisches Zugfahrzeugbremssteuergerät (4) zum Erzeugen von Bremsdruck-Sollwert-Signalen für wenigstens ein elektro-pneumatisches Druckregelmodul (1K, 2K) des Zugfahrzeugs (2) in Abhängigkeit des Bremsanforderungssignals, c) eine Datenverbindung (CAN, 16) zwischen dem Zugfahrzeug (2) und dem Anhänger (14), d) wenigstens ein dem Anhänger (14) zugeordnetes elektro-pneumatisches Druckregelmodul (2K; 1K, 2K) zum Aussteuern eines Anhängerbremsdrucks. Die Erfindung sieht vor, dass e) die Datenverbindung (CAN, 16) zur direkten Kommunikation zwischen dem Zugfahrzeugbremssteuergerät (4) mit dem wenigstens einen elektropneumatischen Druckregelmodul (2K; 1 K, 2K) des Anhängers (14) ausgebildet ist, und dass f) das Zugfahrzeugbremssteuergerät (4) und die Datenverbindung (CAN; 16) zum direkten Einsteuern von Steuersignalen in das wenigstens eine Druckregelmodul (2K; 1K, 2K) des Anhängers (14) zum Erzeugen des Anhängerbremsdrucks wenigstens abhängig vom Bremsanforderungssignal ausgebildet sind.
(EN) The invention relates to an electronically controlled braking device (1) of a tractor-trailer combination, comprising at least the following: a) means (FBM) for producing at least one brake request signal, b) an electronic tractor unit brake control device (4) associated with the tractor unit (2) for producing braking pressure target value signals for at least one electro-pneumatic pressure control module (1K, 2K) of the tractor (2) as a function of the brake request signal, c) a data connection (CAN, 16) between the tractor unit (2) and the trailer (14), and d) at least one electro-pneumatic pressure control module (2K; 1K, 2K) for selecting a trailer braking pressure. The invention provides that e) the data connection (CAN, 16) is configured for the direct communication between the tractor unit brake control device (4) and the at least one electro-pneumatic pressure control module (2K; 1K, 2K) of the trailer (14), and that f) the tractor unit brake control device (4) and the data connection (CAN; 16) are configured for the direct application of control signals in the at least one pressure control module (2K; 1K, 2K) of the trailer (14) for producing a trailer braking pressure at least as a function of the brake request signal.
(FR) L'invention concerne un dispositif de freinage (1) à régulation électronique d'un train routier, qui comprend au moins les éléments suivants : a) des moyens (FBM) pour produire au moins un signal de demande de freinage; b) un appareil électronique (4) de commande de frein de véhicule tracteur, associé au véhicule tracteur (2) pour produire des signaux de consigne de pression de freinage pour au moins un module électropneumatique (1K, 2K) de régulation de pression du véhicule tracteur (2) en fonction du signal de demande de freinage; c) une liaison de données (CAN, 16) entre le véhicule tracteur (2) et la remorque (14); d) au moins un module électropneumatique (2K; 1K, 2K) de régulation de pression, associé à la remorque (14) pour régler une pression de freinage de remorque. Selon l'invention : e) la liaison de données (CAN, 16) est conçue pour la communication directe entre l'appareil (4) de commande de frein de véhicule tracteur et le module électropneumatique au moins unique (2K; 1K, 2K) de régulation de pression de la remorque (14); et f) l'appareil (4) de commande de frein de véhicule tracteur et la liaison de données (CAN, 16) sont conçus pour diriger des signaux de commande directement dans le module au moins unique (2K; 1K, 2K) de régulation de pression de la remorque (14) afin de produire la pression de freinage de la remorque au moins en fonction du signal de demande de freinage.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
US20100019565