Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008084090) KOMBINIERTER BETRIEBSBREMS- UND FEDERSPEICHERBREMSZYLINDER MIT DRUCKMITTELANSCHLUSSKUPPLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/084090 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/050277
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 11.01.2008
IPC:
B60T 17/08 (2006.01) ,B60T 17/04 (2006.01) ,F16L 33/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
08
Andere Bremszylinder als die Zuspannvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
04
Anordnungen der Rohrleitung, Ventile in der Rohrleitung, z.B. Rohrbruchventile, Kupplungen oder Luftschläuche
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
33
Verbindungsanordnungen für Schläuche mit starren Bauteilen; starre Schlauchverbindungsstücke, d.h. einzelne Glieder, die an beiden Schläuchen angreifen
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE (AllExceptUS)
HEMERY, Franck [FR/FR]; FR (UsOnly)
FANTAZI, Alain [FR/FR]; FR (UsOnly)
Erfinder:
HEMERY, Franck; FR
FANTAZI, Alain; FR
Vertreter:
MATTUSCH, Gundula; Knorr-Bremse AG Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 874.812.01.2007DE
Titel (DE) KOMBINIERTER BETRIEBSBREMS- UND FEDERSPEICHERBREMSZYLINDER MIT DRUCKMITTELANSCHLUSSKUPPLUNG
(EN) COMBINED SERVICE BRAKE AND SPRING BRAKE CYLINDER COMPRISING A CONNECTION COUPLING FOR A PRESSURE MEDIUM
(FR) CYLINDRE DE FREIN DE SERVICE ET DE FREIN À ACCUMULATION MIXTE DOTÉ D'UN RACCORD POUR AGENT DE PRESSION
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen kombinierten Betriebsbrems- und Federspeicherbremszylinder (1) für Fahrzeuge, mit wenigstens einem in einem Betriebsbremszylinder (4) angeordneten, durch ein Druckmittel betätigbaren Betriebsbremskolben (6), welcher eine Betriebsbremskammer (38) begrenzt und mit einer auf Bremsbetätigungselemente einwirkenden Betriebsbremskolbenstange (8) verbunden ist, sowie mit wenigstens einem in einem Federspeicherbremszylinder (12) angeordneten, durch eine Speicherfeder (16) betätigbaren Federspeicherbremskolben (18), welcher auf der einen Seite von einer Federspeicherbremskammer (14) und auf der entgegengesetzten Seite eine die Speicherfeder (16) aufnehmende Federkammer (17) begrenzt und mit einer Federspeicherbremskolbenstange (24) verbunden ist, welche sich durch eine Öffnung (26) einer Zwischenwand (28) erstreckt, welche den Betriebsbremszylinder (4) und den Federspeicherbremszylinder (12) voneinander trennt, wobei in der Zwischenwand (28) ein Druckmittelanschluss (56) mit einer Bohrung (58) zum Zu- und/oder Abführen von Druckmittel in die bzw. aus der Betriebsbremskammer (38) oder in die bzw. aus der Federspeicherbremskammer (14) vorgesehen ist. Die Erfindung sieht vor, dass der Druckmittelanschluss (56) wenigstens ein in der Bohrung (58) gehaltenes separates Kupplungsteil (60) beinhaltet, welches zum druckmittelleitenden Anschluss an ein mit einem Druckmittelrohr, einer Druckmittelleitung oder mit einem Druckmittelkanal verbundenes Partner-Kupplungsteil vorgesehen ist.
(EN) The invention relates to a combined service brake and spring brake cylinder (1) for vehicles, comprising at least one service brake piston (6) which is arranged in a service brake cylinder (4) and can be actuated by a pressure medium, said service brake piston defining a service brake chamber (38) and being connected to a service brake piston rod (8) acting on brake actuating elements, and at least one spring brake piston (18) which is arranged in a spring brake cylinder (12) and can be actuated by a accumulator spring (16), said spring brake piston (18) being defined by a spring brake chamber (18) on one side and defining a spring chamber (17) for receiving the accumulator spring (16) on the other side, and being connected to a spring brake piston rod (24) which extends through an opening (26) of a partition (28) separating the service brake cylinder (4) and the spring brake cylinder (12). The partition (28) is provided with a connection (56) for a pressure medium, comprising a borehole (58) for the supply and/or discharge of the pressure medium into or out of the service brake chamber (38) or into or out of the spring brake chamber (14). According to the invention, the connection (56) for a pressure medium contains at least one separate coupling part (60) which is held in the borehole (58) and used for connection to a partner coupling part connected to a tube, a line, or a channel for a pressure medium, such that the pressure medium is conducted through said elements.
(FR) L'invention concerne un cylindre de frein de service et de frein à accumulation (1 ) mixte pour véhicules, comprenant au moins un piston de frein de service (6) logé dans un cylindre de frein de service (4) et actionné par un agent de pression, lequel piston de frein de service (6) délimite une chambre de frein de service (38) et est relié à une tige de piston (8) agissant sur des éléments d'actionnement de frein, ainsi qu'au moins un piston (18) logé dans un cylindre de frein à accumulation et actionné par un ressort accumulateur (16), lequel piston de frein à accumulation (18) est délimité d'un côté par une chambre de frein à accumulation (14) et, de l'autre côté, par une chambre à ressort (17) abritant le ressort accumulateur (16) et qui est relié à une tige de piston de frein à accumulation (24), ladite tige de piston traversant un orifice (26) d'une cloison (28) qui séparer le cylindre de frein de service (4) et le cylindre de frein à accumulation (12). La cloison (28) présente un raccord (56) pour agent de pression comportant un orifice (58) pour l'alimentation et/ou l'évacuation de l'agent de pression dans la ou de la chambre de frein de service (38) ou bien dans la ou de la chambre de frein à accumulation (14). L'invention prévoit que le raccord (56) pour agent de pression contient au moins un élément de couplage (60) distinct qui est maintenu dans l'orifice (58) et qui est prévu sur un tuyau d'agent de pression, une conduite d'agent de pression ou un élément de couplage partenaire relié à un canal d'agent de pression afin d'assurer la communication en agent de pression.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090097944MXMX/a/2009/006901EP2109561JP2010515866US20100007202CN101578210
CA2675319BRPI0806502IN2502/KOLNP/2009