Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008084082) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG ARYLSUBSTITUIERTER ANELLIERTER PYRIMIDINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/084082 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/050254
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 10.01.2008
IPC:
C07D 487/04 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
487
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System Stickstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D477/197
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
04
ortho-kondensierte Systeme
Anmelder:
BASF SE [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
WOLF, Bernd [DE/DE]; DE (UsOnly)
MAYWALD, Volker [DE/DE]; DE (UsOnly)
KEIL, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
BUDICH, Manuel [DE/DE]; DE (UsOnly)
RACK, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
EHRESMANN, Manfred [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WOLF, Bernd; DE
MAYWALD, Volker; DE
KEIL, Michael; DE
BUDICH, Manuel; DE
RACK, Michael; DE
EHRESMANN, Manfred; DE
Vertreter:
REITSTÖTTER, KINZEBACH & PARTNER; Ludwigsplatz 4 67059 Ludwigshafen, DE
Prioritätsdaten:
07100430.311.01.2007EP
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG ARYLSUBSTITUIERTER ANELLIERTER PYRIMIDINE
(EN) METHOD FOR PRODUCTION OF ARYL-SUBSTITUTED ANNELATED PYRIMIDINES
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION DE PYRIMIDINES ANNELÉES, SUBSTITUÉES PAR ARYLE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von arylsubstituierten anellierten Pyrimidinen der allgemeinen Formel (I), worin L1 bis L5für H, Halogen, CN, NO2, C1-C4-Alkyl, C1-C4-Haloalkyl, C1-C4-Alkoxy, C1-C4-Haloalkoxy, etc. stehen; Y1 bis Y3 für C-R&ggr; oder N stehen; R&ggr; für H oder gegebenenfalls substituiertes C1-C4-Alkyl steht oder zwei benachbarte R&ggr; zusammen einen Ring bilden; X für OH, Cl oder Br steht; umfassend: i) die Umsetzung eines 2-Phenylmalonats mit einer Verbindung (III) oder einem Tautomer davon, in Gegenwart einer geeigneten Base, wobei der bei der Umsetzung freigesetzte Alkohol der Formel R-OH unter vermindertem Druck kontinuierlich aus dem Reaktionsgemisch entfernt wird; wobei man eine Verbindung der Formel (I) oder deren Salze erhält, worin X für OH steht, sowie für den Fall, dass X in den Verbindungen der allgemeinen Formel (I) für Chlor oder Brom steht, ii) die Umsetzung der in Schritt (i) erhaltenen Verbindungen der Formel (I) oder der Salze mit einem Halogenierungsmittel.
(EN) The invention relates to a method for production of aryl-substituted annelated pyrimidines of general formula (I), where L1 to L5= H, halogen, CN, NO2, C1-C4 alkyl, C1-C4 haloalkyl, C1-C4 alkoxy, C1-C4 haloalkoxy, etc., Y1 to Y3 = C-R&ggr; or N, R&ggr; = H or optionally substituted C1-C4 alkyl or two adjacent R&ggr; groups together form a ring, X = OH, Cl or Br, comprising: i) the reaction of a 2-phenylmalonate with a compound (III) or a tautomer thereof, in the presence of a suitable base, with continuous removal of the alcohol of formula R-OH, formed during the reaction, under reduced pressure, to give a compound of formula (I) or a salt thereof, where X = OH and in the case that X in compounds of general formula (I) = chlorine or bromine, ii) the reaction of the compounds of formula (I) obtained in step (i) or the salt thereof with a halogenating agent.
(FR) L'invention concerne un procédé permettant de produire des pyrimidines annelées, substituées par aryle, de formule générale (I), dans laquelle L1 à L5 désignent halogène, CN, NO2, alkyle C1-C4, haloalkyle C1-C4, alcoxy C1-C4, haloalcoxy C1-C4, etc.; Y1 à Y3 désignent C-R&ggr; ou N; R&ggr; désigne H ou éventuellement alkyle C1-C4 substitué ou deux R&ggr; adjacents forment conjointement un composé cyclique; X désigne OH, CL ou Br. Ledit procédé comprend (i) la réaction d'un 2-phénylmalonate avec un composé (III) ou un de ses tautomères, en présence d'une base appropriée, l'alcool de formule R-OH libéré lors de la réaction étant éliminé du mélange réactionnel sous pression réduite; il en résulte un composé de formule (I) ou ses sels, où X désigne OH, ainsi qu'au cas où X désigne chlore ou brome dans les composés de formule générale (I), (ii) la réaction des composés de formule (I) obtenus à l'étape (i) ou de leurs sels, avec un agent d'halogénation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2111404JP2010515706US20100087640CN101583613IN2342/KOLNP/2009