Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083818) FRÄSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083818 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/011031
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 15.12.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.10.2008
IPC:
B23C 5/08 (2006.01) ,B23C 5/26 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Fräsen
5
Fräswerkzeuge
02
Formen der Fräser
08
Scheibenfräser
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Fräsen
5
Fräswerkzeuge
26
Befestigen der Fräser auf der Treibspindel
Anmelder:
KENNAMETAL INC. [US/US]; 1600 Technology Way Latrobe, PA 15650-0231, US (AllExceptUS)
BRUNNHUBER, Edwin [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BRUNNHUBER, Edwin; DE
Vertreter:
TERGAU & POHL; Zusammenschluss-Nr. 101490 Mögeldorfer Hauptstrasse 51 90482 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 864.012.01.2007DE
Titel (DE) FRÄSVORRICHTUNG
(EN) MILLING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE FRAISAGE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einer Fräsvorrichtung (1 ) mit zwei Fräsern (3,4), die auf einer drehbaren Werkzeugaufnahme (2) zueinander beabstandet angeordnet sind, ist zur Einstellung und insbesondere zur Feineinstellung des Abstandes (a) zwischen den Fräsern (3,4) eine Distanzhülse (6) vorgesehen, die in Axialrichtung (A) der Werkzeugaufnahme (2) verschiebbar ist.
(EN) The invention relates to a milling device (1) comprising two cutters (3, 4), which are disposed on a rotatable tool holder (2) at a distance from each other. For adjustment purposes, and particularly for the precision adjustment of the distance (a) between the cutters (3, 4), a spacer sleeve (6) is provided, which is displaceable in the axial direction (A) of the tool holder (2).
(FR) Dispositif de fraisage (1) avec deux fraises (3, 4) qui sont disposées à distance entre elles sur un porte-outil rotatif (2). Pour le réglage et notamment le réglage fin de la distance (a) entre les fraises (3, 4), il est prévu une douille d'écartement (6) qui peut coulisser dans la direction axiale (A) du porte-outil (2).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)