PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083793) KOLBENRING MIT MEHRLAGENSCHICHTVERBAND UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083793 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010259
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 26.11.2007
IPC:
F16J 9/26 (2006.01) ,C23C 4/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
9
Kolbenringe, dazugehörige Sitzflächen; Ringabdichtungen ähnlicher Bauart allgemein
26
gekennzeichnet durch die Verwendung besonderer Werkstoffe
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
4
Beschichten durch Aufspritzen des Beschichtungsmaterials im geschmolzenen Zustand, z.B. durch Flammen, Plasma oder elektrische Entladung
04
gekennzeichnet durch das Beschichtungsmaterial
Anmelder:
FEDERAL-MOGUL BURSCHEID GMBH [DE/DE]; Bürgermsiter-Schmidt-Strasse 17 51399 Burscheid, DE (AllExceptUS)
BUCHMANN, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHMIDT, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
MATZ, Marc-Manuel; DE (UsOnly)
RIEDL, Johann; DE (UsOnly)
Erfinder:
BUCHMANN, Michael; DE
SCHMIDT, Peter; DE
MATZ, Marc-Manuel; DE
RIEDL, Johann; DE
Vertreter:
KURIG, Thomas; Becker, Kurig, Straus Bavariastrasse 7 80336 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 377.009.01.2007DE
Titel (DE) KOLBENRING MIT MEHRLAGENSCHICHTVERBAND UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
(EN) PISTON RING WITH A MULTILAYER ASSEMBLY, AND A METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) SEGMENT DE PISTON AVEC UNE ADHÉSION INTERLAMINAIRE MULTICOUCHE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DE CELUI-CI
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen Kolbenring mit verbessertem Einlauf- und Verschleißverhalten sowie ein Verfahren zu dessen Herstellung. Der Kolbenring umfasst gemäß einer ersten Ausführungsform einen Ringkörper (2), eine auf der Lauffläche des Ringkörpers (2) durch thermisches Spritzen aufgebrachte Haftvermittlerschicht (4) aus einer Ni-Legierung, eine auf der Haftvermittlerschicht(4) durch thermisches Spritzen aufgebrachte Verschleißschutzschicht (6) aus einer Mo-Legierung mit CrC, WC, MoC, und eine auf der Verschleißschutzschicht (6) durch thermisches Spritzen aufgebrachte Einlaufschicht (8) aus einer AlCu-Legierung oder Ni-Graphit-Legierung. Gemäß einer zweiten Ausführungsform umfasst der Kolbenring einen Ringkörper, eine auf der Lauffläche des Ringkörpers aufgebrachte Verschleißschutzschicht und eine auf der Verschleißschutzschicht aufgebrachte Einlaufschicht, welche Nickel-Graphit umfasst.
(EN) The present invention relates to a piston ring with improved running-in and wear properties and to a method for the production thereof. According to a first embodiment, the piston ring comprises a torus(2), a layer of coupling agent (4) of a nickel alloy which is applied on the bearing surface of the torus (2) by thermal spraying, an anti-abrasive layer (6) of a molybdenum alloy with CrC, WC, and MoC which is applied by thermal spraying on the layer of coupling agent (4), and a running-in layer (8) which is applied on the anti-abrasion layer (6) by thermal spraying and which comprises an AlCu alloy or a nickel-graphite alloy. According to a second embodiment, the piston ring comprises a torus, an anti-abrasion layer which is applied on the bearing surface of the torus, and a running-in layer which is applied on the anti-abrasion layer and which comprises nickel graphite.
(FR) La présente invention concerne un segment de piston avec un comportement d'admission et d'usure amélioré ainsi qu'un procédé de fabrication de celui-ci. Le segment de piston comprend selon un premier mode de réalisation un corps de segment (2), une couche d'agent adhésif (4) appliquée sur la surface frottante du corps de segment (2) par injection thermique en un alliage de Ni, une couche de protection contre l'usure (6) appliquée sur la couche d'agent adhésif (4) par injection thermique en un alliage de Mo avec du CrC, WC, MoC, et une couche d'admission (8) appliquée sur la couche de protection contre l'usure (6) par injection thermique en un alliage d'AlCu ou de Ni et de graphite. Selon un second mode de réalisation, le segment de piston comprend un corps de segment, une couche de protection contre l'usure appliquée sur la surface frottante du corps de segment et une couche d'admission appliquée sur la couche de protection contre l'usure qui comprend du nickel et du graphite.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090107996MXMX/a/2009/004280EP2118534JP2010515848US20100127462CN101715521
DE202007019719EP3176475PT2118534