Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083787) RADIALGEBLÄSE UND MIT EINEM RADIALGEBLÄSE VERSEHENES HOCHDRUCK-REINIGUNGSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083787 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/009787
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 13.11.2007
IPC:
F04D 17/04 (2006.01) ,F04D 17/16 (2006.01) ,F04D 29/42 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
17
Lüfter [Ventilatoren], Gebläse, Verdichter radialer Bauart, z.B. Zentrifugalgebläse und -verdichter, Halbaxialgebläse und -verdichter
02
mit nichtzentrifugalen Stufen, z.B. Zentripetalgebläse und -verdichter
04
Querstromgebläse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
17
Lüfter [Ventilatoren], Gebläse, Verdichter radialer Bauart, z.B. Zentrifugalgebläse und -verdichter, Halbaxialgebläse und -verdichter
08
Zentrifugalgebläse und -verdichter
16
zum Bewegen und Fördern von Gasen ohne merkliche Druckerhöhung [Radialventilatoren]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
40
Gehäuse; Anschlussstutzen für Arbeitsfluid
42
für Radial- oder Halbaxialströmungsarbeitsmaschinen
Anmelder:
PUNKER GMBH & CO. [DE/DE]; Niewark 1-7 24340 Eckernförde, DE (AllExceptUS)
ALFRED KÄRCHER GMBH & CO. KG [DE/DE]; Alfred-Kärcher-Strasse 28-40 71364 Winnenden, DE (AllExceptUS)
CLAUSSEN, Ernst [DE/DE]; DE (UsOnly)
PEETZ, Joachim [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEGNER, Gerd [DE/DE]; DE (UsOnly)
SEITTER, Ralph [DE/DE]; DE (UsOnly)
BAUER, Lutz [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
CLAUSSEN, Ernst; DE
PEETZ, Joachim; DE
WEGNER, Gerd; DE
SEITTER, Ralph; DE
BAUER, Lutz; DE
Vertreter:
REIMOLD, Otto ; Magenbauer & Kollegen Plochinger Strasse 109 73730 Esslingen, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 061 756.828.12.2006DE
Titel (DE) RADIALGEBLÄSE UND MIT EINEM RADIALGEBLÄSE VERSEHENES HOCHDRUCK-REINIGUNGSGERÄT
(EN) RADIAL FAN AND A HIGH-PRESSURE CLEANING DEVICE HAVING A RADIAL FAN
(FR) SOUFFLANTE RADIALE ET NETTOYEUR À HAUTE PRESSION POURVU D'UNE SOUFFLANTE RADIALE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Radialgebläse mit einem topf artigen Laufrad (10) und mit einem das Laufrad (10) aufnehmenden Gehäuse (11) vorgeschlagen, dessen Umfang swandung (18) ausgehend von einem teilkreisartig gekrümmten, direkt entlang des Laufrads (10) verlaufenden ersten Umfangswandbereich (19) einerseits in Drehrichtung des Laufrads (10) einen zweiten Umfangswandbereich (20) mit spiralartig immer größer werdendem radialen Abstand zum Laufrad (10) bis zu einem Auslassbereich (21) hin aufweist, und andererseits gegen die Drehrichtung des Laufrads (10) einen sich ebenfalls bis zum Auslassbereich (21) hin erstreckenden dritten Umfangswandbereich (22) besitzt. Zwei Seitenwandungen (25, 26) decken die axialen Stirnseiten des Laufrads ab, wobei eine an einer der Seitenwandungen angeordnete Trennwand (28) in das topf artige Laufrad (10) eingreift und dessen Innenraum in einen ersten (Vl) und einen zweiten Saugraum (V2) unterteilt, wobei dem ersten Saugraum (Vl) eine Ansaugöffnung (29) zugeordnet ist. Der dritte Umfangswandbereich (22) ist ausgehend vom ersten Umfangswandbereich (19) aus S-förmig bis zum Auslassbereich (21) hin gekrümmt, wobei sein gleichsinnig wie der erste Umfangswandbereich (19) gekrümmter Teilbereich (24) ein Strömungsleitelement für einen zum zweiten Saugraum (V2) zurückgeführten Luftstrom bildet. Der Auslassbereich (21) erweitert sich in Auslassströmungsrichtung nach Art eines Diffusors im Querschnitt. Durch diese Ausgestaltung wird ein Radialgebläse mit erhöhtem Wirkungsgrad und erhöhter Gebläseleistung bei geringerem Volumen erreicht.
(EN) The invention relates to a radial fan having a crucible-shaped impeller (10) and a housing (11) receiving the impeller (10), wherein the circumferential wall (18) of the housing, starting at a first circumferential wall region (19) arched in the manner of a pitch circle and extending directly along the impeller (10), on the one hand, in the direction of rotation of the impeller (10) has a second circumferential wall region (20), which has a radial distance to the impeller (10) that increases in a spiral-like manner up to an outlet region (21), and, on the other hand, has a third circumferential wall region (22) likewise extending up to the outlet region (21) counter to the direction of rotation of the impeller (10). Two side walls (25, 26) cover the axial fronts of the impeller, wherein a separating wall (28) disposed on one of the side walls engages in the crucible-shaped impeller (10), and partitions the interior thereof into a first (V1) and a second suction chamber (V2), wherein a suction opening (29) is associated with the first suction chamber (V1). The third circumferential wall region (22) is arched in an S-shaped manner, starting from the first circumferential wall region (19), up to the outlet region (21), wherein the partial region (24) thereof, which is arched in the same direction as the first circumferential wall region (19), forms a flow-guiding element for an airflow returned to the second suction chamber (V2). The outlet region (21) expands in the outlet flow direction in the manner of a diffuser in the cross-section. By means of this configuration a radial fan is obtained, having increased efficiency and increased fan output with a low volume.
(FR) L'invention concerne une soufflante radiale avec une roue mobile (10) en forme de pot et avec un carter (11) recevant la roue mobile (10). La paroi périphérique (18) de ce carter présente, en partant d'une première région de paroi circonférentielle (19) incurvée en forme de cercle partiel et s'étendant directement le long de la roue mobile (10) : d'une part, dans la direction de rotation de la roue mobile (10), une deuxième région de paroi circonférentielle (20) dont la distance radiale par rapport à la roue mobile (10) augmente sans cesse en spirale jusqu'à une région de sortie (21) ; et d'autre part, à l'encontre de la direction de rotation de la roue mobile (10), une troisième région de paroi circonférentielle (22) s'étendant également jusqu'à la région de sortie (21). Deux parois latérales (25, 26) recouvrent les côtés frontaux axiaux de la roue mobile ; une cloison séparatrice (28), disposée sur une des parois latérales, s'engage dans la roue mobile (10) en forme de pot et divise l'espace intérieur de celle-ci en une première chambre d'aspiration (V1) et une deuxième chambre d'aspiration (V2), une ouverture d'aspiration (29) étant associée à la première chambre d'aspiration (V1). La troisième région de paroi circonférentielle (22) est, en partant de la première région de paroi circonférentielle (19), incurvée en S jusqu'à la région de sortie (21), sachant que sa région partielle (24) incurvée dans le même sens que la première région de paroi circonférentielle (19) forme un élément de guidage de flux pour un flux d'air ramené vers la deuxième chambre d'aspiration (V2). La section de la région de sortie (21) s'élargit à la manière d'un diffuseur dans la direction du flux sortant. Cette configuration permet d'obtenir une soufflante radiale de rendement accru et de puissance de soufflante accrue, pour un volume réduit.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2104787US20110044808CN101652572DK2104787