Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083733) VERFAHREN ZUR APPLIKATION EINER FLÜSSIGFOLIE NACH WÄSSRIGER VORBEHANDLUNG DER ZUR BESCHICHTENDEN OBERFLÄCHE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083733 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/008505
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 01.10.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 20.10.2008
IPC:
B05D 3/04 (2006.01) ,B05D 5/00 (2006.01) ,C09D 5/20 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
3
Vorbehandlung von Oberflächen, auf die Flüssigkeiten oder andere fließfähige Stoffe aufgebracht werden sollen; Nachbehandlung aufgebrachter Überzüge, z.B. Zwischenbehandlung eines aufgebrachten Überzuges vorbereitend für nachfolgendes Aufbringen weiterer Flüssigkeiten oder weiterer anderer fließfähiger Stoffe
04
durch Aussetzen an Gase
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
5
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen zum Erreichen eines besonderen Oberflächen-Effekts oder -Finishs oder einer besonderen Oberflächenstruktur
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke; Spachtelmassen; Chemische Anstrich- oder Tinten-Entferner; Tinten; Korrekturflüssigkeiten; Holzbeizen; Pasten oder Feststoffe zum Färben oder Drucken; Verwendung von Materialien zu diesem Zweck
5
Überzugsmittel, z.B. Anstrichstoffe, Firnisse oder Lacke, gekennzeichnet durch ihre physikalische Beschaffenheit oder die hervorgerufenen Wirkungen; Spachtelmassen
20
für als zusammenhängende Filme abziehbare Überzüge, z. B. als zusammenhängende Filme abziehbare temporäre Überzüge
Anmelder:
MANKIEWICZ GEBR. & CO. (GMBH & CO. KG) [DE/DE]; Georg-Wilhelm-Strasse 189 21107 Hamburg, DE (AllExceptUS)
GRAU, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GRAU, Michael; DE
Vertreter:
MEIER, Frank; Eisenführ, Speiser & Partner Zippelhaus 5 20457 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 060 398.220.12.2006DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR APPLIKATION EINER FLÜSSIGFOLIE NACH WÄSSRIGER VORBEHANDLUNG DER ZUR BESCHICHTENDEN OBERFLÄCHE
(EN) METHOD FOR THE APPLICATION OF A LIQUID FILM AFTER AQUEOUS PRETREATMENT OF THE SURFACE TO BE COATED
(FR) PROCÉDÉ D'APPLICATION D'UNE FEUILLE LIQUIDE À LA SUITE DU PRÉTRAITEMENT AQUEUX DE LA SURFACE À REVÊTIR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines entfernbaren Oberflächenschutzes durch die Applikation einer härtbaren flüssigen Beschichtungszusammensetzung (Flüssigfolie), bei dem die Oberfläche mit Wasser oder einer wässrigen Lösung grenzflächenaktiver Substanzen behandelt und danach die Beschichtungszusammensetzung aufgebracht wird. Vorzugsweise ist die Oberfläche der Decklack eines Kraftfahrzeugs. Die Erfindung betrifft ferner die Verwendung von Wasser oder wässrigen Lösungen grenzflächenaktiver Substanzen in einem solchen Verfahren. Letztendlich betrifft die Erfindung auch einen derartigen entfernbaren Oberflächenschutz. Erfindungsgemäß wird das Verlaufen der Beschichtungszusammensetzung zu einem gleichmäßigen Film verbessert.
(EN) The invention relates to a method for the production of a removable surface protection by the application of a curable liquid coating composition (liquid film), wherein the surface is treated using water, or an aqueous solution of surface-active substances, and wherein the coating composition is subsequently applied. Preferably, the surface is the top coat of a motor vehicle. The invention further relates to the use of water, or aqueous solutions of surface-active substances in such a method. Finally, the invention also relates to such a removable surface protection. According to the invention, the running of the coating composition into a uniform film is improved.
(FR) L'invention concerne un procédé de réalisation d'une protection de surface enlevable, par l'application d'une composition de revêtement liquide durcissable (feuille liquide). Selon ce procédé, la surface est traitée avec de l'eau ou avec une solution aqueuse d'agents tensioactifs, puis on applique la composition de revêtement. La surface est de préférence la peinture de finition d'un véhicule automobile. L'invention concerne en outre l'utilisation d'eau ou de solutions aqueuses d'agents tensioactifs dans un tel procédé. L'invention concerne enfin également une telle protection de surface enlevable. Selon l'invention, on améliore l'évolution de la composition de revêtement en un film uniforme.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090096469EP2107949EP1872864JP2010513000ES2341499US20100143594
ES2438567PT1872864PT2107949