Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083725) SCHNEIDEINSATZ, INSBESONDERE FÜR AUFBOHR- UND/ODER SENKOPERATIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083725 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/006401
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 19.07.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.10.2008
IPC:
B23B 27/14 (2006.01) ,B23B 51/04 (2006.01) ,B23C 5/22 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
27
Werkzeuge für Dreh- oder Aufbohrmaschinen; Werkzeuge ähnlicher Art allgemein; Zubehör dafür
14
Schneidwerkzeuge mit Einsätzen oder Spitzen aus besonderem Werkstoff
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
51
Bohrwerkzeuge
04
Hohlbohrer
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
C
Fräsen
5
Fräswerkzeuge
16
Andere konstruktive Merkmale von Fräsern als ihre Form
20
Fräser mit auswechselbaren Schneideinsätzen oder -zähnen
22
Befestigung von Schneideinsätzen oder -zähnen
Anmelder:
KENNAMETAL INC. [US/US]; 1600 Technology Way Latrobe, PA 15650-0231, US (AllExceptUS)
MERGENTHALER, Peter, Karl [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MERGENTHALER, Peter, Karl; DE
Vertreter:
TERGAU & POHL; Mögeldorfer Hauptstrasse 51 90482 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 060 664.721.12.2006DE
Titel (DE) SCHNEIDEINSATZ, INSBESONDERE FÜR AUFBOHR- UND/ODER SENKOPERATIONEN
(EN) CUTTING INSERT, IN PARTICULAR FOR COUNTERBORING AND/OR COUNTERSINKING OPERATIONS
(FR) ÉLÉMENT COUPANT RAPPORTÉ, NOTAMMENT POUR OPÉRATIONS D'ALÉSAGE ET/OU DE CHANFREINAGE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Schneideinsatz (1), insbesondere für Aufbohr- und/oder Senkoperationen, mit zwischen einer Oberseite (2) und einer Unterseite (2) zwei Längsseiten (4) und zwei Schmalseiten (5), ist zwischen einer Längsseite (4) und einer Schmalseite (5) eine Schneidkante (6) gebildet, die zur Unterseite (3) hin schräg verläuft und sich über zumindest annähernd die gesamte Schneidkörperdicke (d) erstreckt. In der der Schneidkante (6) zugewandten Längsseite (4) ist eine zwischen der Oberseite (2) und der Unterseite (3) verlaufende Spanfläche (7) vorgesehen.
(EN) In the case of a cutting insert (1), in particular for counterboring and/or countersinking operations, comprising two longitudinal sides (4) and two narrow sides (5) between an upper side (2) and an underside (3), a cutting edge (6) is formed between one longitudinal side (4) and one narrow side (5), runs obliquely in relation to the underside (3) and extends over at least approximately the entire depth (d) of the cutting body. A cutting face (7) running between the upper side (2) and the underside (3) is provided in the longitudinal side (4) that is facing the cutting edge (6).
(FR) L'invention concerne un élément coupant rapporté (1), notamment pour opérations d'alésage et/ou de chanfreinage, comprenant, entre une face supérieure (2) et une face inférieure (3), deux grands côtés (4) et deux petits côtés (5). Une arête coupante (6) est formée entre un grand côté (4) et un petit côté (5) ; elle présente une allure oblique en direction de la face inférieure (3) et s'étend sur au moins approximativement la totalité de l'épaisseur (d) de l'élément coupant. Une face de coupe (7) s'étendant entre la face supérieure (2) et la face inférieure (3) est prévue dans le grand côté (4) tourné vers l'arête coupante (6).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090101165MXMX/a/2009/006487EP2097198JP2010513038US20100047028RU0002443515
CN101594956CA2673427IN3278/DELNP/2009