Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083722) LEUCHTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083722 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/004056
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 08.05.2007
IPC:
F21V 25/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
V
Funktionsmerkmale oder Einzelheiten von Leuchten oder Beleuchtungssystemen; bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
25
Schutzvorrichtungen, baulich vereinigt mit Leuchten
12
Brandsichere und explosionsgeschützte Einrichtungen
Anmelder:
COOPER CROUSE-HINDS GMBH [DE/DE]; Senator-Schwartz-Ring 26 59494 Soest, DE (AllExceptUS)
SCHWARZ, Gerhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
NAUMANN, Reiner [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHWARZ, Gerhard; DE
NAUMANN, Reiner; DE
Vertreter:
ROTHAEMEL, Bernd; Grünecker, Kinkeldey, Stockmair & Schwanhäusser Maximilianstrasse 58 80538 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 060 782.121.12.2006DE
Titel (DE) LEUCHTE
(EN) LIGHT
(FR) LUMINAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Eine Leuchte (1) weist wenigstens ein Gehäuseteil (2) und eine mit diesem druckfest mittels eines Aufschraubrings (3) verbundene, lichtdurchlässige Abdeckung (4) auf. Zwischen Gehäuseteil (2) und Abdeckung (4) ist ein Flammenlöschspalt (5) ausgebildet. Um einen entsprechenden Flammenlöschspalt (5) in einfach konstruktiver Weise und bei gleichzeitiger Vereinfachung des Zusammenbaus der Leuchte (1) ohne negative Beeinflussung der Recyclefähigkeit zu bilden, ist der Flammenlöschspalt (5) direkt mit einer Fläche, insbesondere Außenfläche der Abdeckung (/4), und einer Fläche, insbesondere Innenfläche des Gehäuseteils (2) gebildet und der Aufschraubring (3) deckt den Flammenlöschspalt (5) an seinem zur Außenseite (8) der Leuchte (1) weisenden Spaltende (9) ab.
(EN) A light (1) has at least one housing part (2) and a translucent cover (4) which is connected pressure-tight to said housing part (2) by means of a screw-on ring (3). A flame-extinguishing gap (5) is formed between the housing part (2) and the cover (4). In order to form an appropriate flame-extinguishing gap (5) in a simple, structural manner and, at the same time, to simplify the assembly of the light (1) without negatively affecting recyclability, the flame-extinguishing gap (5) is formed directly with a surface, particularly the outer surface of the cover (4), and a surface, particularly the inner surface of the housing part (2), and the screw-on ring (3) covers the flame-extinguishing gap (5) at an end (9) of the gap pointing to the outer side(8) of the light (1).
(FR) L'invention concerne un luminaire (1) présentant au moins un élément de boîtier (2) et un couvercle translucide (4) relié de manière résistante à la pression au boîtier à l'aide d'une bague à visser (3). Entre l'élément de boîtier (2) et le couvercle (4), une fente d'extinction de flammes (5) est formée. Afin de réaliser une fente d'extinction de flammes (5) correspondante de manière simple sur le plan structurel et avec une simplification simultanée de l'assemblage du luminaire (1) sans influencer négativement la capacité de recyclage, la fente d'extinction de flammes (5) est directement formée avec une surface, en particulier une surface extérieure du couvercle (/4), et avec une surface, en particulier une surface intérieure de l'élément de boîtier (2), et la bague à visser (3) recouvre la fente d'extinction de flammes (5) sur son extrémité de fente (9) orientée vers le côté extérieur (8) du luminaire (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
NO20092401EP2095019US20100103684RU2009123929RU0002431078BRPI0720372
CN101568764CA2672855AU2007343447IN4327/CHENP/2009