Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083693) HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR ELEKTRISCHE DROSSEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083693 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2006/012514
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 22.12.2006
IPC:
H01F 41/06 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
41
Geräte oder Verfahren zur Herstellung oder zum Zusammenbau der Vorrichtungen, die von dieser Unterklasse umfasst werden
02
zum Herstellen der Kerne, Spulen oder Magnete
04
zum Herstellen von Spulen
06
Wickeln
Anmelder:
DAIMLER AG [DE/DE]; Mercedesstrasse 137 70327 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
FORD GLOBAL TECHNOLOGIES, LLC [US/US]; 330 Town Center Drive Suite 800 South Dearborn, MI 48126, US (AllExceptUS)
LEITZ, Jürgen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LEITZ, Jürgen; DE
Vertreter:
BOGERT, Valentin; Daimler AG Intellectual Property and Technology Management GR/VI - C106 70546 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
Titel (DE) HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR ELEKTRISCHE DROSSEL
(EN) PRODUCTION METHOD FOR AN ELECTRICAL INDUCTOR
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION POUR BOBINE D'ARRÊT ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft Verfahren zur Wicklung von Spulen für elektrische Drosseln, z.B. für Hochleistungs-DC/DC-Wandler . Erfindungsgemäß werden beide Teilspulen einer Drossel in einem Wicklungsgang unterbrechungsfrei aus dem gleichen Kupferband gefertigt, indem das Kupferband (7) von beiden Enden her auf Spulenkörper (8a, 8b) aufgewickelt wird. So entsteht eine „Doppelspule' (10), die mit richtiger Wicklungsrichtung verteilt ist auf zwei Spulenkörper.
(EN) The invention relates to a method for winding coils for electrical inductors for example for high-power DC/DC convertors. According to the invention, both coil elements of an inductor are manufactured in one winding operation without any interruptions from the same copper strip by the copper strip (7) being wound onto coil formers (8a, 8b) from both ends. This produces a “double coil” (10), which is distributed with the correct winding sense between two coil formers.
(FR) L'invention concerne un procédé pour bobiner des enroulements pour des bobines d'arrêt électriques, par exemple pour des convertisseurs CC/CC de grande puissance. Conformément à l'invention, les deux bobines partielles d'une bobine d'arrêt sont fabriquées de manière ininterrompue au cours d'une phase de bobinage à partir de la même bande de cuivre en enroulant la bande (7) de cuivre sur le corps (8a, 8b) de bobine par les deux extrémités. On obtient ainsi une « double bobine » (10) qui est distribuée sur deux corps de bobine avec le sens d'enroulement correct.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)