Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008083642) GELENKBESCHLAG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/083642 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2007/000776
Veröffentlichungsdatum: 17.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 02.05.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 04.08.2008
IPC:
B60N 2/225 (2006.01) ,B60N 2/90 (2018.01) ,F16H 1/32 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02
der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
22
verstellbare Rückenlehne
225
mittels Zykloid- oder Planeten-Mechanismen
[IPC code unknown for B60N 2/90]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
1
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung
28
mit Umlaufrädern
32
wobei die Hauptachse des Getriebes innerhalb des Umfangs eines Umlaufrades liegt
Anmelder:
VOSS, Hans Werner [DE/DE]; DE
Erfinder:
VOSS, Hans Werner; DE
Prioritätsdaten:
07000308.209.01.2007EP
Titel (DE) GELENKBESCHLAG
(EN) HINGED FITTING
(FR) FERRURE ARTICULÉE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf einen Gelenkbeschlag für Fahrzeugsitze mit einem feststehenden Beschlagteil und einem schwenkbaren Beschlagteil, die um eine Schwenkachse (2) schwenkbar miteinander verbunden sind, wobei die Schwenkbewegung des schwenkbaren Bauteils stufenlos durch eine Blockiervorrichtung blockierbar ist. Ein erstes Blockierelement (4) ist drehfest mit dem feststehenden Beschlagteil verbunden und ein zweites Blockierelement (5) ist drehfest mit dem schwenkbaren Beschlagteil verbunden. Dabei sind die koaxial zur Schwenkachse (2) einander gegenüberliegenden Blockierelemente mittels einer Betätigungseinrichtung miteinander drehfest kuppelbar und entkuppelbar.
(EN) The invention relates to a hinged fitting for vehicle seats, having a fixed fitting part and a pivotable fitting part which are pivotably connected to each other about a swivel axis (2). The swivel movement of the pivotable component can be blocked in a stepless manner by a blocking device. A first blocking element (4) is connected in a nonrotatable manner to the fixed fitting part, and a second blocking element (5) is connected in a nonrotatable manner to the pivotable fitting part. Thereby the blocking elements which are positioned opposite each other coaxially to the swivel axis (2) can be coupled and decoupled to and from each other in a nonrotable manner by means of an actuating unit.
(FR) L'invention concerne une ferrure articulée pour des sièges de véhicules avec un élément de ferrure stationnaire et un élément de ferrure pivotant, lesquels sont reliés ensemble de manière à pivoter autour d'un axe de pivotement (2), le mouvement de pivotement de l'élément pivotant pouvant être bloqué en continu grâce à un dispositif de blocage. Un premier élément de blocage (4) est relié en solidarité de rotation avec l'élément de ferrure stationnaire et un second élément de blocage (5) est relié en solidarité de rotation avec l'élément de ferrure pivotant. A cet effet, les éléments de blocage situés en vis-à-vis l'un de l'autre, coaxialement à l'axe de pivotement (2), peuvent dans ce cas être accouplés ensemble en solidarité de rotation et désaccouplés à l'aide d'un dispositif d'actionnement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090108702US20100071164RU2009129196CN101578198CA2674909IN3945/CHENP/2009
BRPI0720780