Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080999) VERSTELLEINRICHTUNG FÜR EINEN FAHRZEUGSITZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080999 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/000005
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 02.01.2008
IPC:
B60N 2/225 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02
der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
22
verstellbare Rückenlehne
225
mittels Zykloid- oder Planeten-Mechanismen
Anmelder:
JOHNSON CONTROLS GMBH [DE/DE]; Industriestrasse 20-30 51399 Burscheid, DE (AllExceptUS)
KIENKE, Ingo [DE/DE]; DE (UsOnly)
OTTO, Juergen [DE/DE]; DE (UsOnly)
BUDWEG, Mario [DE/DE]; DE (UsOnly)
KIRUBAHARAN, Albert, Reginold [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KIENKE, Ingo; DE
OTTO, Juergen; DE
BUDWEG, Mario; DE
KIRUBAHARAN, Albert, Reginold; DE
Vertreter:
SCHWÖBEL, Thilo ; Kutzenberger & Wolff Theodor-Heuss-Ring 23 50668 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 617.604.01.2007DE
10 2007 039 024.817.08.2007DE
PCT/US07/07303409.07.2007US
Titel (DE) VERSTELLEINRICHTUNG FÜR EINEN FAHRZEUGSITZ
(EN) ADJUSTMENT DEVICE FOR A VEHICLE SEAT
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE POUR UN SIÈGE DE VÉHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird eine Verstelleinrichtung für eine Fahrzeugkomponente, insbesondere für die Rückenlehne eines Fahrzeugsitzes, mit einem ersten Beschlagteil und einem zweiten Beschlagteil vorgeschlagen, wobei die relative Lage der beiden Beschlagteile zueinander mittels Exzentermittel veränderbar ist, wobei eine Drehung der Exzentermittel mittels eines Antriebselements vorgesehen ist, wobei die Verstelleinrichtung ein drehfest mit dem ersten Beschlagteil verbundenes Zentralelement aufweist, wobei das Antriebselement durch das Zentralelement in einem Überlappungsbereich gelagert vorgesehen ist. Des weiteren betrifft die Erfindung eine Verstelleinrichtung für eine Fahrzeugkomponente, insbesondere für die Rückenlehne eines Fahrzeugsitzes, mit einem ersten Beschlagteil (8) und einem zweiten Beschlagteil (11), wobei die relative Lage der beiden Beschlagteile zueinander mittels eines Exzenters (1) veränderbar ist, der ein Drehmoment von einem Antrieb (4) auf das erste Beschlagteil (8) übertragt, so dass dieses an dem zweiten Beschlagteil (11) abrollt und wobei der Exzenter mindestens ein Exzentermittel (2) umfasst, das von einem Mitnehmer (3), der an dem Antrieb (4) angeordnet ist, antreibbar ist.
(EN) An adjustment device for a vehicle component, in particular for the back rest of a vehicle seat, is proposed having a first fitting and a second fitting, wherein the relative position of the two fittings to one another can be changed by means of eccentric means, wherein a rotation of the eccentric means by means of a drive element is provided, wherein the adjustment device has a central element which is connected in a rotationally fixed fashion to the first fitting, wherein the drive element is provided mounted in an overlapping region by means of the central element. Furthermore, the invention relates to an adjustment device for a vehicle component, in particular for the back rest of a vehicle seat, having a first fitting (8) and a second fitting (11), wherein the relative position of the two fittings to one another can be changed by means of an eccentric (1) which transmits a torque from a drive (4) to the first fitting (8) so that said first fitting (8) rolls on the second fitting (11), and wherein the eccentric comprises at least one eccentric means (2) which can be driven by a driver (3) which is arranged on the drive (4).
(FR) L'invention concerne un dispositif de réglage pour un composant de véhicule, notamment pour le dossier d'un siège de véhicule, avec une première partie de ferrure et une deuxième partie de ferrure, sachant que la position relative des deux parties de ferrure l'une par rapport à l'autre peut être modifiée à l'aide de moyens excentriques. Il est prévu une rotation des moyens excentriques à l'aide d'un élément d'entraînement. Le dispositif de réglage présente un élément central relié en solidarité de rotation à la première partie de ferrure, l'élément d'entraînement étant prévu pour être monté dans une région de chevauchement par l'élément central. L'invention concerne en outre un dispositif de réglage pour un composant de véhicule, notamment pour le dossier d'un siège de véhicule, avec une première partie de ferrure (8) et une deuxième partie de ferrure (11), sachant que la position relative des deux parties de ferrure l'une par rapport à l'autre peut être modifiée à l'aide d'un excentrique (1). Cet excentrique (1) transmet un couple de rotation d'un entraînement (4) sur la première partie de ferrure (8), de sorte que celle-ci roule sur la deuxième partie de ferrure (11). L'excentrique comprend au moins un moyen excentrique (2) qui peut être entraîné par un entraîneur (3) qui est disposé sur l'entraînement (4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2107977JP2010514527US20100171352