PATENTSCOPE wird am Dienstag 19.11.2019 um 16:00 MEZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080586) ANZEIGEVORRICHTUNG, INSBESONDERE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, UND VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER ANZEIGEVORRICHTUNG
Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

Patentansprüche

1. Anzeigevorrichtung (1 ), insbesondere für ein Kraftfahrzeug, zur örtlich
variierenden Darstellung eines Werts mit Bezug auf eine im Fahrbetrieb
kontinuierlich veränderliche Größe, insbesondere ein Wert mit Bezug auf die
Geschwindigkeit des Kraftfahrzeugs, wobei die Anzeigevorrichtung (1 )
diskrete Bauteile (4, 4', 4"), insbesondere Leuchtdioden (4, 41, 4"), zur Anzeige des Wertes aufweist, wobei bei einer Veränderung des Wertes eine Änderung des Ortes (34, 34', 34") der Darstellung des Wertes entlang einer Linie (35) vorgesehen ist, dadurch gekennzeichnet, dass zur Anzeige des Wertes
entlang der Linie (35) wenigstens zwei Bauteile (4, 4', 4") aktiviert vorgesehen sind.

2. Anzeigevorrichtung (1 ) nach Anspruch 1 , dadurch gekennzeichnet, dass die zur Anzeige des Wertes entlang der Linie (35) aktivierten Bauteile (4, 41, 4") benachbart vorgesehen sind und bevorzugt mit unterschiedlicher Stärke
aktiviert vorgesehen sind.

3. Anzeigevorrichtung (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass zur Anzeige des Wertes entlang der Linie (35)
wenigstens ein mittleres Bauteil (4') und zwei dem mittleren Bauteil (41)
benachbarte Bauteile (4") aktiviert vorgesehen sind, wobei bevorzugt das
mittlere Bauteil (41) stärker aktiviert vorgesehen ist als die beiden dem
mittleren Bauteil (41) benachbarten Bauteile (4").

4. Anzeigevorrichtung (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Anzeigevorrichtung (1 ) eine Leiterplatte (33)
aufweist, wobei die Bauteile (4, 4', 4") auf der Leiterplatte (33) angeordnet sind und wobei die Bauteile (4, 41, 4") direkt auf die Leiterplatte (33) gebondet sind.

5. Anzeigevorrichtung (1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass entlang der Linie (35) jeweils wenigstens zwei mit
unterschiedlicher Farbe emittierende oder transmittierende Bauteile (3, 3', 3") in einer Richtung quer zum Verlauf der Linie (35) nebeneinander angeordnet vorgesehen sind.

6. Verfahren zum Betrieb einer Anzeigevorrichtung (1 ) gemäß einem der
vorgehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei einer
Veränderung des Wertes eine Änderung des Ortes (34, 34', 34") der
Darstellung des Wertes entlang einer Linie (35) durchgeführt wird, wobei zur Anzeige des Wertes entlang der Linie (35) wenigstens zwei Bauteile (4, 41, 4") aktiviert werden.

7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die zur Anzeige des Wertes entlang der Linie (35) aktivierten Bauteile (4, 4', 4") benachbart vorgesehen sind und bevorzugt mit unterschiedlicher Stärke aktiviert
vorgesehen sind.

8. Verfahren nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, dass zur
Anzeige des Wertes entlang der Linie (35) wenigstens ein mittleres Bauteil (4') und zwei dem mittleren Bauteil (41) benachbarte Bauteile (4") aktiviert werden, wobei bevorzugt das mittlere Bauteil (41) stärker aktiviert vorgesehen ist als die beiden dem mittleren Bauteil (41) benachbarten Bauteile (4").