Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080574) KREISKOLBENMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080574 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/011306
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 21.12.2007
IPC:
F04C 9/00 (2006.01) ,F04C 15/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
9
Schwenkkolbenkraft- und Arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
15
Einzelheiten oder Zubehör für Arbeitsmaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen, soweit nicht in den Gruppen F04C2/-F04C14/154
Anmelder:
RAUBACHER, Heinz [DE/DE]; DE
Erfinder:
RAUBACHER, Heinz; DE
Vertreter:
FLECK, Hermann-Josef; Klingengasse 2 71665 Vaihingen, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 021.602.01.2007DE
Titel (DE) KREISKOLBENMASCHINE
(EN) PLANETARY ROTATION MACHINE
(FR) MACHINE À PISTON ROTATIF
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf eine Kreiskolbenmaschine mit mindestens einem entlang eines zumindest teilweisen Kreisbogens gekrümmten Ringkanal (1), in dem ein Kolben (2) beweglich in einem eine Bewegung vermittelnden Fluid gelagert ist, welcher über einen Hebel (5) mit einem mit seiner Drehachse koaxial angeordneten Drehkörper gekoppelt ist. Ein stabiler Aufbau mit der Möglichkeit, hohe Drehmomente zu übertragen, wird dadurch erhalten, dass der Hebel (5) in radialer Richtung von dem Kolben (2) gedichtet durch einen in der Wandung des Ringkanals (1) in Bewegungsrichtung des Kolbens (2) eingebrachten Spalt zu der Welle geführt ist.
(EN) The invention relates to a planetary rotation machine comprising at least one ring channel (1) which is curved along an at least partial arc and contains a piston (2) that can be moved in a fluid generating a movement, said piston being coupled to a rotary body coaxially arranged by means of a lever (5) by the rotational axis thereof. A stable structure able to transmit high torques is obtained by guiding the lever (5) through a gap created in the wall of the ring channel (1) in the direction of displacement of the piston (2), in the radial direction away from the piston (2) in a sealed manner.
(FR) L'invention concerne une machine à piston rotatif qui comprend au moins un conduit annulaire (1), cintré le long d'un arc de cercle au moins partiel, dans lequel un piston (2) est logé mobile dans un fluide conférant un mouvement, le piston étant accouplé par l'intermédiaire d'un levier (5) à un corps rotatif à axe de rotation disposé coaxialement. L'invention vise à obtenir une structure stable permettant la transmission de couples de rotation élevés. A cet effet, le levier (5) est conduit, en sens radial, du piston (2) vers l'arbre à travers une fente ménagée dans la paroi du conduit annulaire (1) dans le sens de déplacement du piston (2), l'étanchéité étant assurée.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090106588EP2118490JP2010514983ES2353625US20100071545RU2009129530
RU0002426914CN101622454BRPI0720869