Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080569) GETRÄNKEBEHÄLTER, INSBESONDERE IN FASSBAUWEISE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080569 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/011273
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 20.12.2007
IPC:
B65D 8/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
8
Behältnisse mit gekrümmtem Querschnitt, die gebildet sind durch Verbinden oder Vereinigen von zwei oder mehr steifen oder im wesentlichen steifen Teilen, die ganz oder hauptsächlich aus Metall, Kunststoff, Holz oder aus Austauschstoffen hierfür hergestellt sind
04
gekennzeichnet durch den Wandungsaufbau oder durch die Verbindung zwischen den Wandungen
08
Armierungen oder Verstärkungen
Anmelder:
SCHÄFER WERKE GMBH [DE/DE]; Pfannenbergstrasse 1 57290 Neunkirchen, DE (AllExceptUS)
MEIKE, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MEIKE, Klaus; DE
Vertreter:
GROSSE, Wolf-Dietrich; Valentin, Gihske, Grosse Hammerstrasse 3 57072 Siegen, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 062 610.929.12.2006DE
Titel (DE) GETRÄNKEBEHÄLTER, INSBESONDERE IN FASSBAUWEISE
(EN) BEVERAGE CONTAINER, PARTICULARLY IN THE STYLE OF A BARREL
(FR) RÉCIPIENT À BOISSONS, NOTAMMENT SOUS FORME DE FÛT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Getränkebehälter (1, 10, 100), insbesondere in Fassbauweise, mit einem metallischen Edelstahl-Behälterkorpus (2) aus einem annähernd zylindrischen Mantel, der sich aus zumindest einem Ober- und einem Unterteil (4 a, 4b), zusammensetzt und einen zargenartigen Kopfring (8) und / oder einen zargenartigen Fußring (9) aufweist. Ein solcher Getränkebehälter soll geschaffen werden, der die hohen FestigkeitsAnforderungen sowie Hygieneeigenschaften erfüllt und dabei gleichzeitig kostengünstig herzustellen ist. Das wird dadurch erreicht, daß der Behälterkorpus (2) aus einer der Getränkeflüssigkeit zugewandten dünnwandigen Edelstahlplatte (4a, 4b; 4c) besteht, die außen mit einer Schicht aus einem Faserverbund (5) umwickelt ist.
(EN) The invention relates to a beverage container (1, 10, 100), particularly in the style of a barrel, having a metallic stainless steel container body (2) made of an approximately cylindrical casing, which is composed of at least one top and one bottom part (4 a, 4b), and has a frame-shaped head ring (8) and/or a frame-shaped base ring (9). Such a beverage container is to be created such that it meets the high stability demands and hygiene properties, and yet can be produced in a cost-effective manner. This is achieved in that the container body (2) is made of a stainless steel plate (4a, 4b; 4c) having thin walls and facing the beverage liquid, the plate being wrapped with a layer of a fiber composite (5) on the outside.
(FR) L'invention concerne un récipient à boissons (1, 10, 100), notamment sous forme de fût, avec un corps de récipient métallique (2) en acier inoxydable, constitué d'une enveloppe approximativement cylindrique qui se compose d'au moins une partie supérieure (4a) et une partie inférieure (4b) et qui présente un anneau supérieur (8) du genre jable et/ou un anneau inférieur (9) du genre jable. L'invention vise à fournir un tel récipient à boissons qui satisfasse à de hautes exigences en termes de solidité et d'hygiène, tout en pouvant être fabriqué économiquement. A cet effet, le corps de récipient (2) est constitué d'une plaque d'acier inoxydable à paroi mince (4a, 4b ; 4c), tournée vers la boisson, qui est enveloppée à l'extérieur d'une couche de matériau (5) composite renforcé par des fibres.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2102070