Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080551) ANSCHLUSSMITTEL ZUM BEFESTIGEN EINES ANBAUTEILS AN EINEM RINNENSCHUSS SOWIE RINNENSCHUSS FÜR UNTERTÄTIGE FÖRDERER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080551 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/011108
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 18.12.2007
IPC:
E21F 13/06 (2006.01) ,B65G 19/18 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
21
Erd- oder Gesteinsbohren; Bergbau
F
Sicherheitsvorrichtungen, Förderung, Auffüllen oder Bergversatz, Rettungswesen, Bewetterung oder Entwässerung in oder von Gruben oder Tunnels
13
Untertageförderung
06
im oder nahe beim Abbaubetrieb
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
19
Förderer mit einem oder einer Reihe Mitnehmer an einem endlosen Zugmittel, um Gegenstände oder Schüttgut über eine Tragfläche oder darunter liegendes Gut zu bewegen, z.B. endlose Schlepp- bzw. Kratzförderer
18
Einzelheiten
Anmelder:
BUCYRUS DBT EUROPE GMBH [DE/DE]; Industriestrasse 1 44534 Lünen, DE (AllExceptUS)
PRUSS, Ingo [DE/DE]; DE (UsOnly)
KLINGBEIL, Willi [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
PRUSS, Ingo; DE
KLINGBEIL, Willi; DE
Vertreter:
ALTHAUS, Arndt ; Buschhoff, Hennicke, Althaus Postfach 19 04 08 50501 Köln, DE
Prioritätsdaten:
20 2007 000 263.702.01.2007DE
Titel (DE) ANSCHLUSSMITTEL ZUM BEFESTIGEN EINES ANBAUTEILS AN EINEM RINNENSCHUSS SOWIE RINNENSCHUSS FÜR UNTERTÄTIGE FÖRDERER
(EN) CONNECTING DEVICE FOR FASTENING AN ATTACHMENT TO A TROUGH PAN, AND TROUGH PAN FOR UNDERGROUND CONVEYORS
(FR) MOYEN DE RACCORDEMENT DESTINÉ À FIXER UNE PIÈCE À RAPPORTER SUR UN TRONÇON DE GOUTTIÈRE AINSI QUE TRONÇON DE GOUTTIÈRE POUR CONVOYEURS SOUTERRAINS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Anschlussmittel für den untertägigen Bergbau zum Befestigen eines Anbauteils (19) an einer Seitenbracke eines Rinnenschusses, mit einem Haltemittel (51) mit Schaft (52) und Kopf (56) sowie mit einem am Schaft anordbaren Kontermittel. Die Erfindung betrifft ferner auch einen Rinnenschuss für den Bergbau. Um Anschlussmittel oder Rinnenschüsse bereitzustellen, mit denen auf einfache Weise und mit geringem Montage- bzw. Demontageaufwand eine auch mit hohen Zugkräften belastbare Befestigung eines Anbauteils möglich ist, ist das Haltemittel (51) als abstehend verankerbarer Haltekloben (51) ausgebildet ist, an dessen fest mit dem Schaft verbundenen Kopf (56) mindestens eine sich schräg zur Längsachse des Schafts (2) erstreckende Anlagefläche (53) ausgebildet ist, und das Kontermittel ist als Keilklaue (70) ausgebildet ist, die zwischen der Anlagefläche (53) und dem Anbauteil anordbar ist und mittels eines Schraubbolzens (90) bewegbar ist.
(EN) The invention relates to a connecting device for underground mining for fastening an attachment (19) to a side bracket of a trough pan, with a holding device (51) with shaft (52) and head (56), and with a counter piece arranged on the shaft. The invention relates further to a trough pan for mining. To make available connecting devices or trough pans by which an attachment can be fastened which can withstand high tensile forces in a simple manner and with little effort for assembly or disassembly, the holding device (51) is designed as a vise that can be anchored so as to stick out. On the head (56) thereof which is connected and fixed to the shaft, at least one placement surface (53) is designed which extends at an angle to the longitudinal axis of the shaft (2). The counter piece is designed as a wedge grip (70) which can be arranged between the placement surface (53) and the attachment and is movable by means of a stud (90).
(FR) L'invention concerne un moyen de raccordement pour l'exploitation minière souterraine destiné à fixer une pièce à rapporter (19) sur une plaque d'écoulement latérale d'un tronçon de gouttière, comprenant un moyen de retenue (51) muni d'une tige (52) et d'une tête (56) ainsi qu'un contre-élément pouvant être disposé sur la tige. L'invention concerne en outre également un tronçon de gouttière pour l'exploitation minière. L'invention vise à mettre à disposition des moyens de raccordement ou des tronçons de gouttière, permettant la fixation, supportant également des efforts de traction importants, d'une pièce à rapporter de manière simple et peu complexe en termes de montage ou de démontage. A cet effet, le moyen de retenue (51) est conçu en tant qu'étau de retenue (51) pouvant être ancré en saillie, au moins une surface d'appui (53) s'étendant en biais par rapport à l'axe longitudinal de la tige (2) étant réalisée sur la tête (56) reliée fixement à la tige de l'étau de retenue, et le contre-élément est conçu sous la forme d'une louve (70), qui peut être disposée entre la surface d'appui (53) et la pièce à rapporter et est mobile au moyen d'un boulon fileté (90).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)