Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080531) VERFAHREN, VORRICHTUNG UND KIT ZUR UNTERSUCHUNG EINER FLÜSSIGKEITSPROBE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080531 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010895
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 12.12.2007
IPC:
B01J 19/00 (2006.01) ,G01N 33/68 (2006.01) ,C12Q 1/68 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
19
Chemische, physikalische oder physiko-chemische Verfahren allgemein; entsprechende Vorrichtungen hierfür
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
48
Biologische Stoffe, z.B. Blut, Urin; Hämocytometer
50
Chemische Analyse von biologischen Stoffen, z.B. Blut, Urin; Untersuchung unter Anwendung biospezifischer Ligandenbindungsverfahren; Immunologische Untersuchungsverfahren
68
unter Einbeziehung von Proteinen, Peptiden oder Aminosäuren
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
Q
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen oder Testpapiere hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen; Steuern in Abhängigkeit von den Verfahrensbedingungen bei mikrobiologischen oder enzymologischen Verfahren
1
Mess- oder Untersuchungsverfahren unter Einbeziehung von Enzymen oder Mikroorganismen; Zusammensetzungen hierfür; Verfahren zum Herstellen derartiger Zusammensetzungen
68
unter Einbeziehung von Nucleinsäuren
Anmelder:
ADVALYTIX AG [DE/DE]; Sauerbruchstrasse 50 81377 München, DE (AllExceptUS)
GAUER, Christoph [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GAUER, Christoph; DE
Vertreter:
MANITZ, FINSTERWALD & PARTNER GBR; Postfach 31 02 20 80102 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 185.905.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN, VORRICHTUNG UND KIT ZUR UNTERSUCHUNG EINER FLÜSSIGKEITSPROBE
(EN) METHOD, DEVICE, AND KIT FOR ANALYZING A LIQUID SAMPLE
(FR) PROCÉDÉ, DISPOSITIF ET KIT POUR L'EXAMEN D'UN ÉCHANTILLON DE LIQUIDE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Prüfung einer flüssigen Probe auf die Anwesenheit von wenigstens einer von wenigstens zwei vorbestimmten, unterschiedlichen Sorten Proben-Makromoleküle, wobei die wenigstens zwei vorbestimmten Sorten unterschiedlicher Proben-Makromoleküle jeweils mit einer Wahrscheinlichkeit von weniger als 20 % in der Probe vorliegen und wobei ein Träger mit wenigstens einem Reaktionszentrum bereitgestellt wird, an dem wenigstens zwei Sorten von Sonden-Makromolekülen gebunden sind, die derart zu den wenigstens zwei vorbestimmten Sorten unterschiedlicher Proben-Makromoleküle komplementär sind, dass sie mit diesen spezifisch reagieren können, ein Markierungsschritt zur Markierung zumindest der vorbestimmten Proben-Makromoleküle durchgeführt wird, die Probe mit dem wenigstens einen Reaktionszentrum derart in Kontakt gebracht wird, dass eine Reaktion zwischen den vorbestimmten Proben-Makromolekülen und den jeweils komplementären Sonden-Makromolekülen stattfinden kann, ungebundenes Probenmaterial entfernt wird und das Vorhandensein von an dem wenigstens einen Reaktionszentrum spezifisch gebundenen Proben-Makromolekülen geprüft wird. Die Erfmdung betrifft weiterhin eine Vorrichtung und ein Kit zur Durchführung des erfindungsgemäβen Verfahrens und ein Verfahren zur Herstellung einer erfindungsgemäβen Vorrichtung.
(EN) The invention relates to a method for analyzing a liquid sample as to the presence of at least one of at least two predetermined, different types of sample macromolecules, the probability that said at least two predetermined types of different sample macromolecules are present in the sample being less than 20 percent. In said method, a support is provided that comprises at least one reaction center to which at least two types of probe macromolecules are bound. Said at least two types of probe macromolecules are complementary to the at least two predetermined types of different sample macromolecules in such a way as to be able to specifically react therewith. A marking step is carried out for marking at least the predetermined sample macromolecules, the sample is brought in contact with the at least one reaction center such that a reaction can take place between the predetermined sample macromolecules and the respective complementary probe macromolecules, uncombined sample material is removed, and the presence of sample macromolecules that are specifically bound to the at least one reaction center is verified. The invention further relates to a device and a kit for carrying out the method according to the invention as well as a method for producing a device according to the invention.
(FR) L'invention concerne un procédé d'examen d'un échantillon de liquide, destiné à déceler la présence d'au moins une de deux sortes de macromolécules d'échantillon différentes prédéterminées, au moins les deux sortes prédéterminées de macromolécules d'échantillon se présentant, respectivement, avec une probabilité inférieure à 20% dans l'échantillon. Le procédé est caractérisé en ce qu'il comprend les étapes suivantes : préparation d'un support ayant au moins un centre de réaction, auquel sont liées au moins deux sortes de macromolécules sondes qui sont complémentaires d'au moins les deux sortes prédéterminées de macromolécules d'échantillon différentes, de telle façon qu'elles puissent réagir spécifiquement avec celles-ci; exécution d'une étape de marquage consistant à effectuer le marquage d'au moins la macromolécule d'échantillon prédéterminée; mise en contact de l'échantillon avec au moins un centre de réaction, de façon qu'une réaction puisse avoir lieu entre les macromolécules d'échantillon prédéterminées et les macromolécules sondes complémentaires respectives; retrait du matériau sonde non lié, et examen de la présence de macromolécules d'échantillon liées spécifiquement à au moins un centre de réaction. L'invention concerne en outre un dispositif et un kit pour la mise en oeuvre du procédé précité, ainsi qu'un procédé de production du dispositif précité.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)