Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080509) WÄLZMÜHLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080509 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010696
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 08.12.2007
IPC:
B02C 15/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
02
Brechen, Pulverisieren oder Zerkleinern; Vorbehandlung von Getreide für die Vermahlung
C
Brechen, Pulverisieren oder Zerkleinern allgemein; Mahlen von Getreide
15
Zerkleinern durch Mahlglieder in Form von Walzen oder Kugeln, die mit Ringen oder Scheiben zusammenwirken
04
Mühlen mit belasteten, pendelartig angebrachten Walzen, z.B. federbelastet
Anmelder:
GEBR. PFEIFFER AG [DE/DE]; Barbarossastrasse 50-54 67655 Kaiserslautern, DE (AllExceptUS)
SCHÜTTE, Karl-Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
HOFFMANN, Dirk [DE/DE]; DE (UsOnly)
JUNG, Otto [DE/DE]; DE (UsOnly)
LESSMEISTER, Hardy [DE/DE]; DE (UsOnly)
FRANKENBERGER, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHÜTTE, Karl-Heinz; DE
HOFFMANN, Dirk; DE
JUNG, Otto; DE
LESSMEISTER, Hardy; DE
FRANKENBERGER, Ralf; DE
Vertreter:
MÖLL UND BITTERICH; Westring 17 76829 Landau/Pfalz, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 061 328.722.12.2006DE
Titel (DE) WÄLZMÜHLE
(EN) ROLLER MILL
(FR) BROYEUR À ROULEAUX
Zusammenfassung:
(DE) Gegenstand der Erfindung sind Wälzmühlen, umfassend ein Gehäuse (9), einen Mahlteller (2) mit Antrieb (10), auf dem Mahlteller (2) abrollende Mahlwalzen (3), wobei für jede Mahlwalze (3) Schwingen (6) und Schwingenachsen (7) vorgesehen sind, und Spannvorrichtungen mit Hydraulikzylinder (1) zum Anpressen der Mahlwalzen (3) an den Mahlteller (2). Für jede Mahlwalze (3) ist eine Ausschwenkvorrichtung mit einer Ausschwenkachse (4) vorgesehen. Die Hydraulikzylinder (1) sind in der Lage, die Mahlwalzen (3) aus dem Gehäuse (9) herauszuschwenken. Die Mahlwalzen (3) sind dazu neben dem Mühlengehäuse (9) auf Konsolen (8) gelagert, wobei die Hydraulikzylinder neben den Konsolen (8) stehen.
(EN) The subject of the invention is roller mills, comprising a housing (9), a grinding plate (2) with a drive (10), and grinding rollers (3) which roll down on the grinding plate (2), wherein rockers (6) and rocker axes (7) are provided for each grinding roller (3), as well as tensioning devices having hydraulic cylinders (1) for pressing the grinding rollers (3) onto the grinding plate (2). A swivel device having a swivel axis (4) is provided for each grinding roller (3). The hydraulic cylinders (1) are capable of swiveling the grinding rollers (3) out of the housing (9). The grinding rollers (3) are mounted next to the mill housing (9) on consoles (8), and the hydraulic cylinders are located next to the consoles (8).
(FR) La présente invention concerne des broyeurs à rouleaux comprenant un boîtier (9), un plateau de broyage (2) avec un entraînement (10), des rouleaux broyeurs (3) roulant sur le plateau de broyage (2), des bielles oscillantes (6) et des axes d'oscillation (7) étant prévus pour chaque rouleau broyeur (3), et des dispositifs de serrage avec un vérin hydraulique (1) afin de serrer les rouleaux broyeurs (3) sur le plateau de broyage (2). Pour chaque rouleau broyeur (3) est prévu un dispositif d'écartement par pivotement doté d'un axe d'écartement par pivotement (4). Les vérins hydrauliques (1) sont en mesure d'écarter par pivotement les rouleaux broyeurs (3) du boîtier (9). Les rouleaux broyeurs (3) sont logés à cet effet à côté du boîtier du broyeur (9) sur des consoles (8), les vérins hydrauliques se trouvant à côté des consoles (8).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090101187EP2091651JP2010513001US20090314866RU2009128223CN101568387
IN2266/KOLNP/2009