Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080504) SUBSTITUIERTE 1-(3-PYRIDINYL)PYRAZOL-4-YL-ESSIGSÄUREN, VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG UND DEREN VERWENDUNG ALS HERBIZIDE UND PFLANZENWACHSTUMSREGULATOREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080504 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010649
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 07.12.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.01.2009
IPC:
A01N 43/56 (2006.01) ,C07D 401/04 (2006.01) ,C07D 231/12 (2006.01) ,A01P 13/00 (2006.01) ,A01P 21/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
43
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die heterocyclische Verbindungen enthalten
48
welche Ringe mit zwei Stickstoffatomen als einzige Ringheteroatome aufweisen
56
1,2-Diazole; hydrierte 1,2-Diazole
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
401
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring- Heteroatome enthalten, von denen mindestens ein Ring ein sechsgliedriger Ring mit nur 1 Stickstoffatom ist
02
zwei Heteroringe enthaltend
04
direkt aneinander gebunden durch eine Bindung von Ringglied zu Ringglied
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
231
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,2-Diazol-Ringe enthalten
02
nicht mit anderen Ringen kondensiert
10
mit zwei oder drei Doppelbindungen innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
12
wobei nur Wasserstoffatome, Kohlenwasserstoffreste oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Ring- Kohlenstoffatome gebunden sind
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
P
Biozide Wirkung, Schädlinge vertreibende, Schädlinge anlockende oder Pflanzenwachstum regulierende Wirkung von chemischen Verbindungen oder Mitteln
13
Herbizide; Algizide
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
P
Biozide Wirkung, Schädlinge vertreibende, Schädlinge anlockende oder Pflanzenwachstum regulierende Wirkung von chemischen Verbindungen oder Mitteln
21
Pflanzenwachstumsregulatoren
Anmelder:
BAYER CROPSCIENCE AG [DE/DE]; Alfred-Nobel-Str. 50 40789 Monheim, DE (AllExceptUS)
JAKOBI, Harald [DE/DE]; DE (UsOnly)
ORT, Oswald [DE/DE]; DE (UsOnly)
HILLS, Martin, Jeffrey [GB/DE]; DE (UsOnly)
KEHNE, Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
ROSINGER, Christopher, Hugh [GB/DE]; DE (UsOnly)
FEUCHT, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
JAKOBI, Harald; DE
ORT, Oswald; DE
HILLS, Martin, Jeffrey; DE
KEHNE, Heinz; DE
ROSINGER, Christopher, Hugh; DE
FEUCHT, Dieter; DE
Prioritätsdaten:
06027044.429.12.2006EP
Titel (DE) SUBSTITUIERTE 1-(3-PYRIDINYL)PYRAZOL-4-YL-ESSIGSÄUREN, VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG UND DEREN VERWENDUNG ALS HERBIZIDE UND PFLANZENWACHSTUMSREGULATOREN
(EN) SUBSTITUTED 1-(3-PYRIDINYL)PYRAZOLE-4-YL ACETIC ACIDS, METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF, AND USE THEREOF AS HERBICIDES AND PLANT GROWTH REGULATORS
(FR) ACIDES 1-(3-PYRIDINYL)PYRAZOL-4-YL-ACÉTIQUES SUBSTITUÉS, LEUR PROCÉDÉ DE PRODUCTION ET LEUR UTILISATION COMME HERBICIDES ET RÉGULATEURS DE CROISSANCE DES PLANTES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft die Verwendung von Verbindungen der Formel (I) oder deren Salzen, in welcher R1, R2, R3, R4, R5, R6 und n wie in Anspruch 1 definiert sind als Herbizide und Pflanzenwachstumsregulatoren. Die Erfindung betrifft auch neue Verbindungen der Formel (I) und ihre Salze (siehe Anspruch 5).
(EN) The invention relates to the use of compounds of formula (I) or the salts thereof, wherein R1, R2, R3, R4, R5, R6, and n are defined as indicated in claim 1, as herbicides and plant growth regulators. The invention also relates to novel compounds of formula (I) and the salts thereof (see claim 5).
(FR) L'invention concerne l'utilisation de composés de formule (I) ou de leurs sels comme herbicides et régulateurs de croissance des plantes. Dans la formule (I), R1, R2, R3, R4, R5, R6 et n sont tels que définis dans la revendication 1. L'invention concerne également de nouveaux composés de formule (I) et leurs sels (cf. revendication 5).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
UAa200908020KR1020090094864MXMX/a/2009/007141VN22246EP2106213ZA2009/04310
JP2010514710CN101583276CA2673934EA200900857BRPI0720974AU2007341705
ID049.3307MYPI 20092636IN3792/CHENP/2009