Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080475) FAHRZEUGLEUCHTE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080475 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010452
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 01.12.2007
IPC:
F21S 8/10 (2006.01) ,G02B 6/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
S
Ortsfeste Leuchten oder Beleuchtungssysteme
8
Leuchten, die zum Befestigen bestimmt sind
10
besonders ausgebildet für Fahrzeuge
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
6
Lichtleiter; Strukturelle Einzelheiten von Anordnungen, die Lichtleiter und andere optische Elemente umfassen, z.B. Verbindungen
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE (AllExceptUS)
HEIDINGER, Juergen [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HEIDINGER, Juergen; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT; Petuelring 130 80809 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 062 272.322.12.2006DE
Titel (DE) FAHRZEUGLEUCHTE
(EN) VEHICLE LIGHT
(FR) PHARE POUR VÉHICULES
Zusammenfassung:
(DE) Gegenstand der Erfindung ist eine Fahrzeugleuchte mit einer Lichtquelle (LQ), mit einem Lichtleiter (LL), in den das Licht der Lichtquelle an einer Einkoppelfläche (LEF) eingekoppelt wird, mit Mitteln zum Aufweiten des Öffnungswinkels eines einfallenden Lichtbündels und mit Mitteln (F1, F2, F3) zum Umlenken einfallenden Lichts, die hinter einer Rückseite (RS) des Lichtleiters (LL) angeordnet sind.
(EN) The object of the invention is a vehicle light having a light source (LQ), having a light conductor (LL), into which the light of the light source is coupled on a coupling surface (LEF), having means for expanding the aperture angle of an incident light beam, and having means (F1, F2, F3) for deflecting incident light, which are disposed behind a back (RS) of the light conductor (LL).
(FR) L'invention concerne un phare pour véhicules, comprenant : une source de lumière (LQ) ; un conducteur de lumière (LL) dans lequel la lumière de la source de lumière est injectée sur une surface d'injection (LEF) ; des moyens pour élargir l'angle d'ouverture d'un faisceau de lumière incidente ; et des moyens (F1, F2, F3) pour dévier la lumière incidente, qui sont disposés derrière un côté arrière (RS) du conducteur de lumière (LL).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2122236