In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008080473 - PUSH-PUSH-MECHANISMUS INSBESONDERE STEUERKURVE FÜR EINEN PUSH-PUSH-CHIPKARTENLESER

Veröffentlichungsnummer WO/2008/080473
Veröffentlichungsdatum 10.07.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/010439
Internationales Anmeldedatum 30.11.2007
IPC
G06K 13/08 2006.01
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
KErkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
13Befördern von Aufzeichnungsträgern von einer Station zu einer anderen, z.B. vom Stapel zur Lochstanz-Einrichtung
02für kartenförmige Aufzeichnungsträger, z.B. Lochkarte
08Zuführen von Karten oder Ablegen
H01R 13/629 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62Vorrichtungen zum Erleichtern des Einrückens oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
629Zusätzliche Vorrichtungen zum Erleichtern des Einrückens oder Ausrückens von Kupplungsteilen, z.B. Ausricht- oder Führungsvorrichtungen, Bedienungsgriffe oder Bedienungshebel, Gasdruck
H01R 13/635 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
RElektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62Vorrichtungen zum Erleichtern des Einrückens oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
629Zusätzliche Vorrichtungen zum Erleichtern des Einrückens oder Ausrückens von Kupplungsteilen, z.B. Ausricht- oder Führungsvorrichtungen, Bedienungsgriffe oder Bedienungshebel, Gasdruck
633nur zum Ausrücken
635durch mechanischen Druck, z.B. Federkraft
CPC
G06K 13/08
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
13Conveying record carriers from one station to another, e.g. from stack to punching mechanism
02the record carrier having longitudinal dimension comparable with transverse dimension, e.g. punched card
08Feeding or discharging cards
G06K 13/0806
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
13Conveying record carriers from one station to another, e.g. from stack to punching mechanism
02the record carrier having longitudinal dimension comparable with transverse dimension, e.g. punched card
08Feeding or discharging cards
0806using an arrangement for ejection of an inserted card
H01R 12/7005
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
12Structural associations of a plurality of mutually-insulated electrical connecting elements, specially adapted for printed circuits, e.g. printed circuit boards [PCBs], flat or ribbon cables, or like generally planar structures, e.g. terminal strips, terminal blocks; Coupling devices specially adapted for printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures; Terminals specially adapted for contact with, or insertion into, printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures
70Coupling devices
7005Guiding, mounting, polarizing or locking means; Extractors
H01R 13/635
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
13Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
62Means for facilitating engagement or disengagement of coupling parts or for holding them in engagement
629Additional means for facilitating engagement or disengagement of coupling parts, e.g. aligning or guiding means, levers, gas pressure ; electrical locking indicators, manufacturing tolerances
633for disengagement only
635by mechanical pressure, e.g. spring force
Anmelder
  • AMPHENOL-TUCHEL ELECTRONICS GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • BERTSCH, Michael, Steffen [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • BERTSCH, Michael, Steffen
Vertreter
  • WAGNER, Karl, H.
Prioritätsdaten
10 2006 062 102.630.12.2006DE
10 2007 004 097.226.01.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PUSH-PUSH-MECHANISMUS INSBESONDERE STEUERKURVE FÜR EINEN PUSH-PUSH-CHIPKARTENLESER
(EN) PUSH-PUSH MECHANISM, PARTICULARLY CONTROL CAM FOR A PUSH-PUSH CHIP CARD READER
(FR) MÉCANISME À POUSSOIR, EN PARTICULIER CAME DE COMMANDE POUR LECTEUR DE CARTE À PUCE DU TYPE À POUSSOIR
Zusammenfassung
(DE)
Push-Push-Mechanismus (15) mit einer Steuerkurve (3) und einem Steuerpin (2), der mit der Steuerkurve in Eingriff steht und mit einem mit dem Steuerpin verbundenes Element, beispielsweise einem Schieber (20) wofür eine Ausgangsstellung und eine Raststellung definiert wird, wobei der Übergang von der Ausgangsstellung in die Raststellung durch einen ersten Push und der Übergang von der Raststellung in die Ausgangsstellung durch einen zweiten Push auf den Steuerpin bzw. dem damit verbundenen Element erfolgt, wobei die Steuerkurve (3) in einem Bauteil beispielsweise in einem Kontaktträger (10) einen, einen Mittelteil bildenden geschlossenen Verlauf hat und insbesondere in dem Bereich der Raststellung Stufen aufweist, wobei eine geringe Bauhöhe des Steuerpins und damit eine geringe Gesamtbauhöhe des Push-Push- Mechanismus durch das in der Höhe abgesetzte Mittelteil erreicht wird.
(EN)
Disclosed is a push-push mechanism (15) comprising a control cam (3), a control pin (2) that meshes with the control cam, and an element, e.g. a slider (20), which is connected to the control pin and for which a neutral position and a locked position are defined. The slider is moved from the neutral position into the locked position by pushing the control pin or the element that is connected thereto for a first time while the slider is moved from the locked position into the neutral position by pushing said control pin or element for a second time. The control cam (3) has a closed shape forming a central part in a component, e.g. a contact support (10), and is provided with steps, especially in the area of the locked position. The central part has a reduced height such that the control pin has a low height and the push-push mechanism thus has a low total height.
(FR)
Mécanisme à poussoir (15) comprenant une came de commande (3) et une tige de commande (2) qui est en prise avec la came, et un élément associé à la tige de commande, par exemple, un coulisseau (20) pour lequel sont définies une position neutre et une position d'encliquetage, caractérisé en ce que le passage de la position neutre à la position d'encliquetage s'effectue par une première poussée, et le passage de la position d'encliquetage à la position neutre s'effectue par une seconde poussée sur la tige de commande ou sur l'élément qui lui est associé, en ce que la came de commande (3) présente, dans un composant, par exemple dans un support de contact (10), un profil fermé formant une partie médiane, et comporte des gradins, en particulier dans la zone de la position d'encliquetage, de façon qu'on obtienne une faible hauteur de la tige de commande et, de ce fait, une faible hauteur totale du mécanisme à poussoir, par suite de la hauteur réduite de la partie médiane.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten