Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080455) TETRAHYDROBENZOISOXAZOLE- UND TETRAHYDROINDAZOLE-DERIVATE ALS MODULATOREN DER MITOTISCHE MOTOR-PROTEIN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080455 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/010122
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 22.11.2007
IPC:
C07D 231/54 (2006.01) ,C07D 261/20 (2006.01) ,C07D 413/04 (2006.01) ,C07D 413/06 (2006.01) ,C07D 413/12 (2006.01) ,C07D 413/14 (2006.01) ,A61K 31/416 (2006.01) ,A61K 31/423 (2006.01) ,A61K 31/454 (2006.01) ,A61K 31/5377 (2006.01) ,A61P 35/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
231
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,2-Diazol-Ringe enthalten
54
kondensiert mit carbocyclischen Ringen oder Ringsystemen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
261
Heterocyclische Verbindungen, die 1,2-Oxazol- oder hydrierte 1,2-Oxazol-Ringe enthalten
20
kondensiert mit carbocyclischen Ringen oder Ringsystemen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
413
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe enthalten, von denen mindestens ein Ring Stickstoff- und Sauerstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthält
02
zwei Heteroringe enthaltend
04
direkt aneinander gebunden durch eine Bindung von Ringglied zu Ringglied
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
413
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe enthalten, von denen mindestens ein Ring Stickstoff- und Sauerstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthält
02
zwei Heteroringe enthaltend
06
verbunden durch eine nur aliphatische Kohlenstoffatome enthaltende Kohlenstoffkette
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
413
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe enthalten, von denen mindestens ein Ring Stickstoff- und Sauerstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthält
02
zwei Heteroringe enthaltend
12
verbunden durch eine Kette, die Heteroatome als Kettenglieder enthält
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
413
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe enthalten, von denen mindestens ein Ring Stickstoff- und Sauerstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthält
14
drei oder mehr Heteroringe enthaltend
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
41
mit fünfgliedrigen Ringen mit zwei oder mehr Ring-Heteroatomen, von denen mindestens eines Stickstoff ist, z.B. Tetrazol
415
1,2-Diazole
416
kondensiert mit carbocyclischen Ringsystemen, z.B. Indazol
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
41
mit fünfgliedrigen Ringen mit zwei oder mehr Ring-Heteroatomen, von denen mindestens eines Stickstoff ist, z.B. Tetrazol
42
Oxazole
423
kondensiert mit carbocyclischen Ringen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
435
mit sechsgliedrigen Ringen mit einem Stickstoffatom als einzigem Ring-Heteroatom
44
Nicht kondensierte Pyridine; Hydrierte Derivate davon
445
Nicht kondensierte Piperidine, z.B. Piperocain
4523
mit weiteren heterocyclischen Ringsystemen
454
mit einem fünfgliedrigen Ring mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Pimozid, Domperidon
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
535
mit sechsgliedrigen Ringen mit mindestens einem Stickstoffatom und mindestens einem Sauerstoffatom als Ring-Heteroatome, z.B. 1,2-Oxazin
5375
1,4-Oxazine, z.B. Morpholin
5377
nicht kondensiert und weitere heterocyclische Ringe enthaltend, z.B. Timolol
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
P
Spezifische therapeutische Aktivität von chemischen Verbindungen oder medizinischen Zubereitungen
35
Antineoplastische Mittel
Anmelder:
MERCK PATENT GMBH [DE/DE]; Frankfurter Str. 250 64293 Darmstadt, DE (AllExceptUS)
SCHIEMANN, Kai [DE/DE]; DE (UsOnly)
FINSINGER, Dirk [DE/DE]; DE (UsOnly)
ZENKE, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHIEMANN, Kai; DE
FINSINGER, Dirk; DE
ZENKE, Frank; DE
Allgemeiner
Vertreter:
MERCK PATENT GMBH; Frankfurter Str. 250 64293 Darmstadt, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 060 598.521.12.2006DE
Titel (DE) TETRAHYDROBENZOISOXAZOLE- UND TETRAHYDROINDAZOLE-DERIVATE ALS MODULATOREN DER MITOTISCHE MOTOR-PROTEIN
(EN) TETRAHYDROBENZOISOXAZOLE - AND TETRAHYDROINDAZOLE DERIVATIVES AS MODULATORS OF THE MITOTIC MOTOR PROTEIN
(FR) TÉTRAHYDROBENZO-ISOXAZOLE ET DÉRIVÉ DE TÉTRAHYDRO-INDAZOLE COMME MODULATEURS DE LA PROTÉINE MOTEUR MITOTIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Verbindungen der Formel (I) worin A1, A2, R1, X1, X2, X3, Y, R2, Cy und n in Anspruch 1 angegebenen Bedeutungen haben, können u.a. zur Behandlung von Tumoren eingesetzt werden.
(EN) Compounds of Formula (I), in which A1, A2, R1, X1, X2, X3, Y, R2, Cy, and n have the meanings set forth in claim 1, can be used, among other things, for the treatment of tumors.
(FR) L'invention concerne des composés de formule (I) dans laquelle A1, A2, R1, X1, X2, X3, Y, R2, Cy et n ont les significations indiquées à la revendication 1, pouvant être utilisés entre autre pour le traitement de tumeurs.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
IL199111EP2104664JP2010513335US20100022530CA2673428AU2007341749