Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080451) UNTERWASSERANTENNE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080451 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/009977
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 19.11.2007
IPC:
G10K 11/00 (2006.01)
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
K
Tonerzeugungsvorrichtungen; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein; Akustik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Verfahren oder Einrichtungen zum Übertragen, Leiten oder Richten von Schall allgemein; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein
Anmelder:
ATLAS ELEKTRONIK GMBH [DE/DE]; Sebaldsbrücker Heerstr. 235 28309 Bremen, DE (AllExceptUS)
BUSCH, Rainer [DE/DE]; DE (UsOnly)
WICKER, Kai [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BUSCH, Rainer; DE
WICKER, Kai; DE
Vertreter:
WASILIEFF, Johannes, M., B. ; Jabbusch Arendt & Siekmann Otto-Lilienthal-Str. 25 28199 Bremen, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 060 795.321.12.2006DE
Titel (DE) UNTERWASSERANTENNE
(EN) UNDERWATER ANTENNA
(FR) ANTENNE SOUS-MARINE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einer Unterwasserantenne mit mindestens einer Wandlerreihe (11) aus einer Mehrzahl von hintereinander gereihten, voneinander beabstandeten, elektroakustischen Wandlern (12) und mit einem in Schalleinfallsrichtung (10) hinter der Wandlerreihe (11) angeordneten Reflektor (13), der mindestens eine schallharte Reflektorplatte (16) mit einer den Wandlern (12) zugekehrten, ebenen Vorderwand (161) und einer von den Wandlern (12) abgekehrten Rückwand (162) aufweist, ist zur Unterdrückung von sich im Reflektor (13) in Richtung der Längserstreckung des Reflektors (13) ausbreitenden Moden die Rückwand (162) von der Reflektorplatte (16) so gestaltet, dass der Abstand (a) der Rückwand (162) von der Vorderwand (161) über die längs der Wandlerreihe (11) gesehene Länge des Reflektors (13) variiert.
(EN) Disclosed is an underwater antenna comprising at least one series (11) of transducers consisting of a plurality of spaced-apart electroacoustic transducers (12) that are arranged one behind another in a row, and a reflector (13) which is disposed behind the series (11) of transducers in the direction of incidence of sound and is provided with at least one reverberant reflector plate (16) that has a planar front wall facing the transducers (12) and a rear wall (162) facing away from the transducers (12). In order to suppress, in the reflector (13), modes that propagate in the direction of the longitudinal extension of the reflector (13), the rear wall (162) of the reflector plate (16) is designed such that the distance (a) between the rear wall (162) and the front wall (161) varies along the length of the reflector (13), said length extending along the series (11) of transducers.
(FR) L'invention concerne une antenne sous-marine comprenant : au moins une série (11) de transducteurs présentant une pluralité de transducteurs électro-acoustiques (12) montés en série et à distance les uns des autres, et un réflecteur (13) disposé derrière la série (11) de transducteurs, en direction de l'incidence du son, et qui présente au moins une plaque réflectrice réverbérante (16) comportant une paroi avant plane tournée vers les transducteurs (12), et une paroi arrière (162) opposée aux transducteurs (12). L'invention a pour but de supprimer, dans le réflecteur (13), des modes qui se propagent dans la direction de l'extension longitudinale du réflecteur (13). A cet effet, l'invention est caractérisée en ce que la paroi arrière (162) de la plaque réflectrice (16) est configurée de telle façon que la distance (a) entre la paroi arrière (162) et la paroi avant (161) varie le long de la longueur du réflecteur (13), ladite longueur s'étendant le long des séries (11) de transducteurs.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090101179EP2104934