Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080445) HYDRAULISCHE KOLBENMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080445 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/009392
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 30.10.2007
IPC:
F04B 1/18 (2006.01) ,F04B 1/14 (2006.01) ,F04B 53/10 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
1
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen als Mehrzylindermaschinen, gekennzeichnet durch die Zahl oder Anordnung der Zylinder
12
mit Zylinderachsen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwelle
14
mit feststehenden Zylindern
18
mit selbsttätigen Ventilen, d.h. betätigt durch das Arbeitsfluid
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
1
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Pumpen als Mehrzylindermaschinen, gekennzeichnet durch die Zahl oder Anordnung der Zylinder
12
mit Zylinderachsen koaxial oder parallel oder geneigt zur Triebwelle
14
mit feststehenden Zylindern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
53
Komponenten, Einzelteile oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F04B1/-F04B23/ oder F04B39/-F04B47/182
10
Ventile; Anordnung von Ventilen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [US/US]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, US (AllExceptUS)
SEUFERT, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
KANE, Brian [GB/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SEUFERT, Thomas; DE
KANE, Brian; DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 793.805.01.2007DE
Titel (DE) HYDRAULISCHE KOLBENMASCHINE
(EN) HYDRAULIC PISTON ENGINE
(FR) MOTEUR À PISTONS HYDRAULIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Offenbart ist eine hydraulische Kolbenmaschine mit einer Vielzahl von über eine An-/Abtriebswelle angetriebene Kolben, die in einer Kolbentrommel eines Gehäuses axial verschiebbar geführt sind und die jeweils einen Arbeitsraum begrenzen, in den Druckmittel über ein Saugventil zuführbar und aus dem Druckmittel über ein Druckventil abführbar ist, wobei das Gehäuse zumindest ein weiteres sich stirnseitig an die Kolbentrommel anschließendes Gehäuseteil aufweist. Erfindungsgemäß sind die Druckventile und Saugventile etwa achsparallel zur Längsachse der Kolbenmaschine im Bereich einer Trennebene der Gehäuseteile in Gehäuseaufnahmen angeordnet.
(EN) The invention relates to a hydraulic piston engine comprising a plurality of pistons which are driven by a drive/output shaft, are axially movably guided in a piston drum of a housing, and each define a working region into which a pressurised means can be supplied via a suction valve, and from which the pressurised means can be discharged via a delivery valve. The housing comprises at least one other housing part connected to the piston drum on the front side. According to the invention, the delivery valves and the suction valves are arranged approximately parallel to the longitudinal axis of the piston engine in the region of a separating plane between the housing parts, in the housing receiving areas.
(FR) L'invention concerne un moteur à pistons hydraulique comportant une pluralité de pistons entraînés par un arbre d'entrée/sortie, guidés de façon axialement coulissante dans un tambour à pistons d'un boîtier et délimitant respectivement un espace de travail. Un fluide de pression peut être introduit dans l'espace de travail au moyen d'une soupape d'aspiration et extrait de l'espace de travail au moyen d'une soupape de pression. Le boîtier comporte au moins une autre partie de boîtier se joignant au tambour à pistons sur le côté frontal. Selon l'invention, les soupapes de pression et les soupapes d'aspiration sont disposées dans des logements de boîtier, parallèlement à l'axe longitudinal du moteur à pistons au niveau d'un plan de séparation des parties de boîtier.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
US20100068076CN101573533