Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008080382) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINES EIN- ODER MEHRLAGIGEN VLIES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/080382 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2007/002254
Veröffentlichungsdatum: 10.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 13.12.2007
IPC:
D04H 13/00 (2006.01) ,D04H 3/11 (2012.01) ,D04H 3/14 (2012.01)
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
13
Sonstige nicht gewebte Stoffe
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
08
gekennzeichnet durch das Verstärkungs- oder Verfestigungsverfahren
10
mit mechanischer Bindung zwischen Garnen oder Fäden
11
durch Flüssigkeitsstrahlen
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
08
gekennzeichnet durch das Verstärkungs- oder Verfestigungsverfahren
14
mit durch Schweißen erzielter Bindung zwischen thermoplastischen Garnen oder Fäden
Anmelder:
FLEISSNER GMBH [DE/DE]; Wolfsgartenstr. 6 63329 Egelsbach, DE (AllExceptUS)
MÜNSTERMANN, Ullrich [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MÜNSTERMANN, Ullrich; DE
Prioritätsdaten:
10 2007 001 765.205.01.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINES EIN- ODER MEHRLAGIGEN VLIES
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE PRODUCTION OF A ONE-LAYERED OR MULTILAYERED NONWOVEN FABRIC
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FABRICATION D'UN NON-TISSÉ À UNE COUCHE OU PLUSIEURS COUCHES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines ein- oder mehrlagigen Vlies, eine Maschinenanlage zur Herstellung eines solchen Vlieses sowie ein entsprechend hergestelltes Vlies. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein solches Verfahren, und eine Herstellungsanlage dahingehend zu verbessern, dass abstehende Schlingen oder Fibrillen nicht mehr aus dem Vliesstoff hervorstehen und somit während des Gebrauchs des Vliesstoffes ein Herausziehen einzelner Filamente verhindert werden kann. Erfindungsgemäß gelingt dies dadurch, dass das Vlies (14) nach der Wasservernadelung mit Hilfe eines Kalanders (10) geglättet wird. Die erfindungsgemäße Anlage kennzeichnet sich dadurch, dass die Maschinenanlage eine Spinnvliesanlage (1), mindestens eine nachgeschaltete Vernadelungseinrichtung (7.1), einen sich daran anschließenden Trockner (9) und danach zumindest einen Kalander (10) aufweist.
(EN) The invention relates to a method for the production of a one-layered or multilayered nonwoven fabric, a machine for the production of such a nonwoven fabric, and a correspondingly produced nonwoven fabric. The task of improving such a method and a production apparatus underlies the invention to the effect that projecting loops and fibrils no longer stick out, and thus individual filaments can be prevented from pulling out during the use of the nonwoven fabric. According to the invention, this is achieved in that the nonwoven fabric (14) is smoothed after water needling by the use of a calender (10). The machine according to the invention is characterized by the fact that the machine has a spun bonded fabric (1), at least one subsequent needling device (7.1), a dryer (9) connected thereto, and thereafter at least one calender (10).
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un non-tissé à une couche ou plusieurs couches, une machine destinée à fabriquer un non-tissé de ce type ainsi qu'un non-tissé fabriqué de manière correspondante. Le but de l'invention consiste à améliorer un tel procédé et ainsi une installation de fabrication, afin que des boucles ou fibrilles saillantes ne dépassent plus du non-tissé et qu'ainsi le retrait de filaments individuels soit empêché pendant l'utilisation du non-tissé. Ce but est atteint selon l'invention en ce que le non-tissé est calandré (14) suite à l'aiguilletage par jet d'eau au moyen d'une calandre (10). L'installation selon l'invention est caractérisée en ce que la machine présente une installation pour tissu non-tissé (1), au moins un système d'aiguilletage (7.1) placé en aval, un dispositif de séchage (9) raccordé à celui-ci et ensuite au moins une calandre (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2106468US20100015875CN101563492