In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008078199 - VERFAHREN UND SYSTEM ZUM HERSTELLEN VON UNFORMTEILEN GEOMETRISCH BELIEBIGER FORM AUS BAND- UND STREIFENMATERIAL

Veröffentlichungsnummer WO/2008/078199
Veröffentlichungsdatum 03.07.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/IB2007/004451
Internationales Anmeldedatum 19.12.2007
IPC
B21D 45/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
DBearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, Metallstangen oder Metallprofilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
45Auswerf- oder Abstreifvorrichtungen in Maschinen oder Werkzeugen, die in dieser Unterklasse behandelt sind
CPC
B21D 45/003
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
DWORKING OR PROCESSING OF SHEET METAL OR METAL TUBES, RODS OR PROFILES WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
45Ejecting or stripping-off devices arranged in machines or tools dealt with in this subclass
003in punching machines or punching tools
Anmelder
  • FEINTOOL INTELLECTUAL PROPERTY AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • WALTHER, Andreas
Vertreter
  • HANNIG, Wolf-D.
Prioritätsdaten
EP06077290.221.12.2006EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND SYSTEM ZUM HERSTELLEN VON UNFORMTEILEN GEOMETRISCH BELIEBIGER FORM AUS BAND- UND STREIFENMATERIAL
(EN) METHOD AND SYSTEM FOR PRODUCING FORMED PARTS HAVING ARBITRARY GEOMETRIC SHAPES MADE OF TAPE AND STRIP MATERIAL
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME POUR FABRIQUER DES PIÈCES FAÇONNÉES DE FORME GÉOMÉTRIQUE QUELCONQUE À PARTIR DE MATÉRIAU EN FEUILLARD OU EN BANDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und System zum Herstellen von Umformteilen beliebiger geometrischer Form aus Band- oder Streifenmaterial aus Blech. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und ein System zum Herstellen von Blechteilen beliebiger geometrischer Form, insbesondere Platinen, aus Band- oder Streifenmaterial derart zu verbessern, dass materialverbrauchsoptimierte Teile hoher Präzision mit einer vergleichsweise großen Ausbringleistung bei einfach aufgebautem Werkzeug kostengünstig zur Verfügung gestellt werden können. Gelöst wird diese Aufgabe dadurch, dass die Platinen (9; 9.1) im Schneidplattendurchbruch (25) der Schneidplatte übereinander zu einem leicht verkeilten Stapelblock (30) aus n-Platinen gestapelt werden, dem taktweise eine ausgeschnittene Platine (n+1) an der Gratseite der unteren Platine des Stapelblocks leicht verkeilend angefügt und eine obere Platine (n-1) vom Stapelblock gelöst und aus dem Schneidplattendurchbruch verschoben wird.
(EN)
The invention relates to a method and a system for producing formed parts having arbitrary geometric shapes made of metal tape or strip material. It is the object of the invention to improve a method and a system for producing sheet metal parts having arbitrary geometric shapes, particularly printed circuit boards, made of tape or strip material such that parts optimized with regard to material consumption can be provided with high precision and at a comparatively high output using a tool with a simple design. This task is solved in that the printed circuit boards (9; 9.1) are stacked in the cutting plate opening (25) of the cutting plate on top of one another into a loosely wedged stacked block (30) made of n printed circuit boards, to which, cyclically, a cut-out printed circuit board (n+1) is attached on the raw edge of the lower printed circuit board of the stacked block in a loosely wedged manner, and a printed circuit board at the top (n-1) is detached from the stacked block and displaced out of the cutting plate opening.
(FR)
L'invention concerne un procédé et un système pour fabriquer des pièces façonnées de forme géométrique quelconque à partir de tôle en feuillard ou en bande. L'invention vise à améliorer un procédé et un système pour fabriquer des pièces façonnées de forme géométrique quelconque, notamment des platines, à partir de matériau en feuillard ou en bande de telle sorte qu'on puisse fournir économiquement, avec un outil de structure simple et un débit relativement élevé, des pièces de haute précision dont la consommation de matériau soit optimisée. A cet effet, les platines (9; 9.1) sont, dans l'ouverture (25) de la plaque de coupe, empilées en superposition en un bloc (30) légèrement calé de n-platines auquel, cycliquement, une platine découpée (n+1) est ajoutée avec un léger calage sur le côté bavure de la platine inférieure du bloc, tandis qu'une platine supérieure (n-1) est détachée du bloc et déplacée hors de l'ouverture de la plaque de coupe.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten