Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008077792) HAUSGERÄT UND VERFAHREN ZUM TROCKNEN EINES FEUCHTEN GUTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/077792 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/063811
Veröffentlichungsdatum: 03.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 12.12.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 21.10.2008
IPC:
D06F 58/20 (2006.01)
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
58
Haushaltswäschetrockner
20
Allgemeine Einzelheiten von Haushaltswäschetrocknern
Anmelder:
BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH [DE/DE]; Carl-Wery-Str. 34 81739 München, DE (AllExceptUS)
STOLZE, Andreas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
STOLZE, Andreas; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH; Zentralabteilung Gewerblicher Rechtsschutz Carl-Wery-Str. 34 81739 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 061 212.422.12.2006DE
Titel (DE) HAUSGERÄT UND VERFAHREN ZUM TROCKNEN EINES FEUCHTEN GUTES
(EN) HOUSEHOLD APPLIANCE AND METHOD FOR DRYING A DAMP ITEM
(FR) APPAREIL MÉNAGER ET PROCÉDÉ DE SÉCHAGE D'UN PRODUIT HUMIDE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Hausgerät (1) sowie ein Verfahren zum Trocknen eines feuchten Gutes (2) mittels eines in einem im wesentlichen geschlossenen Trockenluftkanal (3) führbaren, von einem Gebläse (4) antreibbaren Luftstroms, durch welchen Luftstrom eine Behandlungskammer (5) mit dem Gut (2), eine Kühlanordnung (6, 7) zum Abkühlen des Luftstroms (3) und Auskondensieren von Feuchtigkeit aus dem Luftstrom nach Durchströmen der Behandlungskammer (5), und eine Heizanordnung (8) zum Erwärmen des Luftstroms vor Durchströmen der Behandlungskammer (5) durchströmbar sind. Dabei weist die Kühlanordnung (6, 7) einen ersten Wärmetauscher (6) auf, durch welchen Wärme aus dem Luftstrom einem in einem regenerativen Gaskreisprozess geführten Prozessgas zuführbar, und die Heizanordnung (8) weist einen zweiten Wärmetauscher (8) auf, durch welchen dem Luftstrom aus dem Prozessgas Wärme zuführbar ist.
(EN) The invention relates to a household appliance 1 and to a method for drying a damp item 2 by means of an air current, which can be conducted in a substantially enclosed dry air channel 3 and driven by a fan 4. The air current can flow through a treatment chamber 5 with the item 2, a cooling arrangement 6, 7 for cooling the air current 3 and removing moisture from the air current by condensation after it has flown through the treatment chamber 5, and a heating arrangement 8 for heating the air current before it flows through the treatment chamber 5. To this end, the cooling arrangement 6, 7 has a first heat exchanger 6, by means of which heat from the air current can be fed to a process gas that is conducted in a regenerative gas circulation process, and the heating arrangement 8 has a second heat exchanger 8, by means of which heat from the process gas can be fed to the air current.
(FR) L'invention concerne un appareil ménager 1 et un procédé de séchage d'un produit humide 2 au moyen d'un flux d'air pouvant être entraîné par une soufflante 4 et pouvant être dirigé dans un canal d'air sec 3 essentiellement fermé. Ce flux d'air peut traverser une chambre de traitement 5 pourvue du produit 2, un équipement de refroidissement 6, 7 pour refroidir le flux d'air 3 et éliminer par condensation l'humidité du flux d'air à la suite de la traversée de la chambre de traitement 5, et un équipement de chauffage 8 pour réchauffer le flux d'air avant de traverser la chambre de traitement 5. L'équipement de refroidissement 6, 7 présente ici un premier échangeur de chaleur 6 par lequel de la chaleur provenant du flux d'air peut être apportée à un gaz de processus dirigé dans un processus cyclique de régénération au gaz, et l'équipement de chauffage 8 présente un deuxième échangeur de chaleur 8 par lequel de la chaleur provenant du gaz de processus peut être apportée au flux d'air.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
KR1020090091782EP2106475US20090300941CN101573486EA200970619