Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008077731) SYNCHRONRING EINER SYNCHRONISIEREINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/077731 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/063416
Veröffentlichungsdatum: 03.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 06.12.2007
IPC:
F16D 23/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
23
Einzelheiten mechanisch ein- und ausrückbarer Kupplungen, nicht auf eine bestimmte Bauart eingeschränkt; Synchronisiereinrichtungen für Kupplungen
02
Synchronisiereinrichtungen
04
mit einer zusätzlichen Reibungskupplung
06
und einer Einrücksperre für die Hauptkupplung bis zum Gleichlauf
Anmelder:
SCHAEFFLER KG [DE/DE]; Industriestrasse 1-3 91074 Herzogenaurach, DE (AllExceptUS)
KARAIS, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHWUGER, Josef [DE/DE]; DE (UsOnly)
SPOERL, Marcus [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KARAIS, Thomas; DE
SCHWUGER, Josef; DE
SPOERL, Marcus; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SCHAEFFLER KG; Industriestrasse 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 061 401.123.12.2006DE
Titel (DE) SYNCHRONRING EINER SYNCHRONISIEREINRICHTUNG
(EN) SYNCHRONIZER RING OF A SYNCHRONIZING DEVICE
(FR) BAGUE DE SYNCHRONISATION D'UN DISPOSITIF DE SYNCHRONISATION
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Synchronisiereinrichtung (1) eines Kraftfahrzeuggetriebes mit einem auf einer Getriebewelle in Umfangsrichtung verdrehfest angeordneten Synchronkörper (13), einer auf dem Synchronkörper entlang der Längsmittelachse der Getriebewelle verschiebbar angeordneten Schiebemuffe (14), einem auf der Getriebewelle drehbar gelagerten und an den Synchronkörper (13) anschließenden Gangrad (16), das direkt oder über einen Kupplungskörper mittels der Schiebemuffe mit dem Synchronkörper kuppelbar ist, wobei die Synchronisiereinrichtung (1) einen äußeren Synchronring (19) mit einer ersten Reibfläche (20) und einen inneren Synchronring (21) mit einer zweiten Reibfläche (22) aufweist, wobei zwischen dem äußeren Synchronring (19) und dem inneren Synchronring (21) mehrere, einzelne Reibelemente (4) separat angeordnet sind.
(EN) The invention relates to a synchronizing device (1) of a motor vehicle transmission, comprising a synchronizer member (13) disposed on a transmission shaft so as to be torsion-proof in a circumferential direction, a sliding sleeve (14) arranged on the synchronizer member so as to be movable along the central longitudinal axis of the transmission shaft, and a gear wheel which is rotatably mounted on the transmission shaft, adjoins the synchronizer member (13), and can be coupled to the synchronizer member in a direct manner or by means of the sliding sleeve via a coupling element. The synchronizing device (1) encompasses an external synchronizer ring (19) having a first frictional surface (20) as well as an internal synchronizer ring (21) having a second frictional surface (22). Several individual frictional elements (4) are separately located between the external synchronizer ring (19) and the internal synchronizer ring (21).
(FR) L'invention concerne un dispositif de synchronisation (1) d'une transmission automatique d'un véhicule à moteur, comprenant : un corps de synchronisation (13) monté solidaire en rotation dans une direction périphérique sur un arbre de transmission, un manchon coulissant (14) monté sur le corps de synchronisation, déplaçable le long de l'axe longitudinal de l'arbre de transmission, une roue d'étagement (16) montée en rotation sur l'arbre de transmission et relié au corps de synchronisation (13), laquelle peut être accouplée directement, ou via un élément d'accouplement, au moyen du manchon coulissant, avec ledit corps de synchronisation, caractérisé en ce que le dispositif de synchronisation (1) présente une bague de synchronisation extérieure (19), ayant une première surface de friction (20), et une bague de synchronisation intérieure (21) ayant une seconde surface de friction (22), et en ce que plusieurs éléments de friction individuels (4) sont disposés séparément entre la bague de synchronisation extérieure (19) et la bague de synchronisation intérieure (21).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)