Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008077571) KNIEGELENKBANDAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/077571 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2007/011218
Veröffentlichungsdatum: 03.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 19.12.2007
IPC:
A61F 13/06 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
13
Bandagen oder Verbände; Absorbierende Kissen
06
in besonderer Weise für Füße oder Beine ausgebildet; Hühneraugenkissen; Hühneraugenringe
Anmelder:
BAUERFEIND AG [DE/DE]; Triebeser Strasse 16 07937 Zeulenroda, DE (AllExceptUS)
BAUERFEIND, Hans, B. [DE/DE]; DE (UsOnly)
KRAUSE, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
HESS, Heinrich [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHEUERMANN, Rainer [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BAUERFEIND, Hans, B.; DE
KRAUSE, Wolfgang; DE
HESS, Heinrich; DE
SCHEUERMANN, Rainer; DE
Vertreter:
BARDEHLE, Heinz; Bardehle, Pagenberg, Dost Altenburg, Geissler Galileiplatz 1 81679 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 061 060.122.12.2006DE
Titel (DE) KNIEGELENKBANDAGE
(EN) KNEE JOINT BANDAGE
(FR) GENOUILLÈRE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf eine aus elastischem Textilmaterial bestehende Kniegelenkbandage, die mit einer die Kniescheibe in einer Aussparung umfassenden Profileinlage versehen ist, die von einem an dem Textilmaterial befestigten Überzug aus gleichem oder ähnlichem Textilmaterial abgedeckt ist. Der Profileinlage ist ein biegsames, nicht dehnbares Spannglied zugeordnet, das die Bereiche der Kniescheibenpole wadenbeinseitig im Bogen um die Kniescheibe derart verbindet, dass bei Vergrößerung der Entfernung dieser Bereiche beim Beugen des Kniegelenkes der Abstand des Bogens von der Verbindungslinie der Kniescheibenpole verringert wird und das Spannglied auf die benachbarte Seite der Kniescheibe diese medial verschiebend und zentrierend drückt. Die Bandage im Bereich der Kniescheibe ist mit einem biegsamen Spannband versehen, das die Kniescheibe in ihrem Randbereich gegenüber dem Spannglied teilweise abdeckt, wobei das Spannband derart im Wesentlichen in der Richtung zwischen den Kniescheibenpolen verläuft, dass es einem Abheben der Kniescheibe entgegenwirkt.
(EN) The invention relates to a knee joint bandage made of elastic textile material, wherein the bandage is provided with a profiled insert encompassing the kneecap in a recess, the insert being covered by an overlay, which is fastened to the textile material and is made of the same or a similar textile material. The profiled insert is a flexible, non-expandable tensioning member, which connects the regions of the kneecap poles on the fibula side in an arc around the kneecap such that, as the distance between these regions increases during bending of the knee joint, the distance of the arc from the connecting line between the kneecap poles is reduced, and the tensioning member presses on the adjoining side of the kneecap, displacing the same medially and centering it. The bandage in the region of the kneecap is provided with a flexible tensioning band, which partially covers the kneecap in the edge region thereof in relation to the tensioning member, wherein the tensioning band extends substantially in the direction between the kneecap poles such that it counteracts a lifting of the kneecap.
(FR) L'invention concerne une genouillère constituée d'un matériau textile élastique, qui est pourvue d'une garniture profilée entourant la rotule placée dans un évidement, garniture qui est recouverte d'un revêtement fixé sur le matériau textile et constitué du même matériau textile ou d'un matériau textile analogue. Un élément de tension souple et non extensible est associé à la garniture profilée ; cet élément relie les régions des pôles rotuliens côté péroné en arc de cercle autour de la rotule de telle sorte que, lorsque l'écartement de ces régions augmente lors du fléchissement de l'articulation du genou, la distance séparant l'arc de cercle de la ligne de jonction des pôles rotuliens diminue et l'élément de tension appuie sur le côté adjacent de la rotule en le déplaçant de manière médiale et en le centrant. La genouillère est pourvue dans la région de la rotule d'une bande de tension souple qui recouvre partiellement la rotule dans sa région de bord en vis-à-vis de l'élément de tension, sachant que la bande de tension s'étend essentiellement dans la direction allant entre les pôles rotuliens de telle sorte qu'elle s'oppose à un décollement de la rotule.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
US20100036303