Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2008077364) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SCHWEISSEN VON BLECHEN MIT EINER VOR- UND/ODER NACHERWÄRMUNGVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2008/077364 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2007/002131
Veröffentlichungsdatum: 03.07.2008 Internationales Anmeldedatum: 23.11.2007
IPC:
B23K 26/24 (2006.01) ,B23K 26/42 (2006.01) ,C21D 9/50 (2006.01) ,B23K 37/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
20
Verbinden, z.B. Schweißen
24
Nahtschweißen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
42
Vorbehandlung; unterstützende Maßnahmen oder Hilfseinrichtungen
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
D
Veränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
9
Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken, Anlassen, von besonderen Gegenständen; Öfen hierfür
50
von Schweißnähten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
37
Hilfsvorrichtungen oder -verfahren, die nicht besonders für einen Arbeitsvorgang ausgebildet sind, der nur von einer der anderen Hauptgruppe dieser Unterklasse umfasst ist
02
Wagen zum Abstützen des Schweiß- oder Schneidgliedes
Anmelder:
SMS SIEMAG AG [DE/DE]; Eduard-Schloemann-Strasse 4 40237 Düsseldorf, DE (AllExceptUS)
KÜMMEL, Lutz [DE/DE]; DE (UsOnly)
TOMZIG, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KÜMMEL, Lutz; DE
TOMZIG, Michael; DE
Vertreter:
KLÜPPEL, Walter; Hemmerich & Kollegen Hammerstrasse 2 57072 Siegen, DE
Prioritätsdaten:
10 2006 062 202.222.12.2006DE
10 2007 023 998.122.05.2007DE
10 2007 031 950.006.07.2007DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SCHWEISSEN VON BLECHEN MIT EINER VOR- UND/ODER NACHERWÄRMUNGVORRICHTUNG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR WELDING SHEET METAL HAVING A PREHEAT AND/OR REHEATING DEVICE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE SOUDAGE DE TÔLES À L'AIDE D'UN DISPOSITIF DE PRÉCHAUFFAGE ET/OU DE RÉCHAUFFAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Laserschweißen mit dem Ziel der Vermeidung von Rissen unmittelbar nach dem Schweißvorgang und die Erhöhung des Energieinhaltes des Nahtbereiches zur Reduzierung der Abkühlungsgeschwindigkeit zur besseren Einstellung der Materialeigenschaften. Hierzu wird verfahrensmäßig vorgeschlagen, dass der Startzeitpunkt für den Beginn der Nacherwärmung bezogen auf die Beendigung des Schweißvorganges unabhängig von der Geschwindigkeit des Vorschubes des Lasers (2) einstellbar ist. Vorrichtungsmäßig ist vorgesehen, dass der Laser (2) an einem Fahrwagen (6) angeordnet ist, der parallel zur zu legenden Schweißnaht (3) verfahrbar ist und dass die Vorwärmquelle (4) und die Nachwärmquelle (5) ebenfalls an Fahrwagen (6, 7) angeordnet sind, deren Bewegungsrichtung der des Lasers (2) entspricht.
(EN) The invention relates to a method and a device for laser welding with the goal of avoiding cracks immediately after the welding process, and of increasing the energy content of the seam region in order to reduce the cooling speed for improved adjustment of the material properties. For this purpose, the invention provides with respect to the method that the starting time for beginning the reheating based on the termination of the welding process can be set independently of the speed of the feed rate of the laser (2). With respect to the device, the invention provides that the laser (2) is disposed on a carriage (6) that can be displaced parallel to the weld seam (3) to be fabricated, and that the preheating source (4) and the reheating source (5) are likewise disposed on carriages (6, 7), the direction of movement of which corresponds to that of the laser (2).
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de soudage au laser ayant pour but d'éviter des fissures immédiatement après le processus de soudage et l'augmentation du contenu énergétique de la zone de soudure afin de réduire la vitesse de refroidissement pour un meilleur réglage des propriétés du matériau. Il est proposé à cet effet, selon le procédé, que le point de départ pour le début du réchauffage par rapport à la fin du processus de soudage peut être réglé de manière non dépendante de la vitesse d'avancée du laser (2). Il est prévu, selon le dispositif, que le laser (2) est agencé sur un chariot motorisé (6), qui peut circuler de manière parallèle à la soudure (3) et que la source de préchauffage (4) et la source de réchauffage (5) sont également agencées sur le chariot motorisé (6, 7), la direction de déplacement de celui-ci correspondant à celle du laser (2).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)