In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008034665 - HANDHABUNGSEINRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUR REINIGUNG EINER HANDHABUNGSEINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2008/034665
Veröffentlichungsdatum 27.03.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/057859
Internationales Anmeldedatum 31.07.2007
IPC
B25J 21/02 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
JManipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
21Räume mit Manipuliervorrichtungen
02Mit Handschuhen ausgestattete Laborierkästen, d.h. Räume für das Durchführen von Manipulationen durch Handschuhe tragende Personen, wobei die Handschuhe an den Kastenwänden fest angebracht sind; Handschuhe hierfür
CPC
B25J 21/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
JMANIPULATORS; CHAMBERS PROVIDED WITH MANIPULATION DEVICES
21Chambers provided with manipulation devices
02Glove-boxes, i.e. chambers in which manipulations are performed by the human hands in gloves built into the chamber walls
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHMIED, Ralf [DE]/[DE] (UsOnly)
  • RUNFT, Werner [DE]/[DE] (UsOnly)
  • BOEHRINGER, Walter [DE]/[DE] (UsOnly)
  • GRASS, Torsten [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHMIED, Ralf
  • RUNFT, Werner
  • BOEHRINGER, Walter
  • GRASS, Torsten
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH
Prioritätsdaten
10 2006 043 686.518.09.2006DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HANDHABUNGSEINRICHTUNG SOWIE VERFAHREN ZUR REINIGUNG EINER HANDHABUNGSEINRICHTUNG
(EN) HANDLING DEVICE AND METHOD FOR CLEANING A HANDLING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE MANIPULATION AINSI QUE PROCÉDÉ POUR LE NETTOYAGE D'UN DISPOSITIF DE MANIPULATION
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Handhabungseinrichtung zur Handhabung auf einer Innenseite (I) eines abgeschlossenen Isolationsgehäuses durch eine in einer Gehäusewand (4) vorgesehene Öffnung (4a), umfassend einen aus einem flexiblen Material hergestellten Handschuh (2), einen ersten Befestigungsring (5), einen zweiten Befestigungsring (6) und einen vom Handschuh (2) lösbar angeordneten Deckel (3) mit einem Handgriff (3a), wobei ein hinteres offenes Ende des Handschuhs (2) zwischen dem ersten und zweiten Befestigungsring (5, 6) fixiert ist, wobei der Deckel (3) zur Innenseite (I) des Isolationsgehäuses gerichtet ist, und wobei der Handgriff (3a) des Deckels (3) in Richtung zur Außenseite (A) des abgeschlossenen Isolationsgehäuses gerichtet ist, um den Deckel (3) vom ersten Befestigungsring (5) zu lösen, so dass der Handschuh (2) zur Innenseite (I) des Isolationsgehäuses einstülpbar ist. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Reinigung einer Handhabungseinrichtung.
(EN) The invention relates to a handling device for handling on an inside (I) of a closed insulation housing through an opening (4a) provided in a housing wall (4), comprising a glove (2) made out of a flexible material, a first fastening ring (5), a second fastening ring (6) and a lid (3) that can be removed from the glove (2), the lid having a handle (3a), wherein a rear open end of the glove (2) is fixed between the first and second fastening rings (5, 6). The lid (3) faces the inside (I) of the insulation housing, and the handle (3a) of the lid (3) faces the direction of the outside (A) of the closed insulation housings in order to release the lid (3) from the first fastening ring (5) such that the glove (2) can be turned to the inside (I) of the insulation housing. The invention further relates to a method for cleaning a handling device.
(FR) L'invention concerne un dispositif de manipulation pour la manipulation sur une face intérieure (I) d'un boîtier d'isolation fermé grâce à une ouverture (4a) prévue dans une paroi de boîtier (4), comprenant un gant (2) fabriqué en un matériau flexible, un premier anneau de fixation (5), un second anneau de fixation (6) et un couvercle (3), avec une poignée (3a), agencé de manière à pouvoir être élevé par le gant (2), une extrémité ouverte postérieure du gant (2) étant fixée entre les premier et second anneaux de fixation (5, 6), le couvercle (3) étant dirigé vers le côté intérieur (I) du boîtier d'isolation, et la poignée (3a) du couvercle (3) étant dirigée vers le côté extérieur (A) du boîtier d'isolation fermé, pour détacher le couvercle (3) du premier anneau de fixation (5), de sorte que le gant (2) peut être retourné vers le côté intérieur (I) du boîtier d'isolation. L'invention concerne en outre un procédé pour le nettoyage d'un dispositif de manipulation.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten