In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008031791 - VERFAHREN ZUR DURCHFÜHRUNG EINER VERKLEBUNG UND VERKLEBUNGS-SET ZUR DURCHFÜHRUNG EINER VERKLEBUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2008/031791
Veröffentlichungsdatum 20.03.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2007/059463
Internationales Anmeldedatum 10.09.2007
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 04.06.2008
IPC
C09J 5/08 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
5Klebeverfahren allgemein; anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren, z. B in Bezug auf Grundierungen
08Verwendung geschäumter Klebstoffe
B65D 83/14 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
DBehältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien , z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
83Behältnisse oder Verpackungen mit speziellen Einrichtungen zur Ausgabe des Inhalts
14zur Abgabe von flüssigem oder halbflüssigem Inhalt durch inneren Gasdruck, d.h. Aerosolbehälter, die Treibgas enthalten
C09J 175/04 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
JKlebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
175Klebstoffe auf der Basis von Polyharnstoffen oder Polyurethanen; Klebstoffe auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
04Polyurethane
C09K 3/30 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
09Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KMaterialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
30für Aerosole
CPC
C08G 18/302
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
30Low-molecular-weight compounds
302Water
C08G 18/6607
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
18Polymeric products of isocyanates or isothiocyanates
06with compounds having active hydrogen
28characterised by the compounds used containing active hydrogen
65Low-molecular-weight compounds having active hydrogen with high-molecular-weight compounds having active hydrogen
66Compounds of groups C08G18/42, C08G18/48, or C08G18/52
6603with compounds of group C08G18/32 or polyamines of C08G18/38
6607with compounds of group C08G18/3203
C08G 2101/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
2101Manufacture of cellular products
C08G 2170/60
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
GMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED OTHERWISE THAN BY REACTIONS ONLY INVOLVING UNSATURATED CARBON-TO-CARBON BONDS
2170Compositions for adhesives
60Compositions for foaming; Foamed or intumescent adhesives
C09J 175/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
JADHESIVES; NON-MECHANICAL ASPECTS OF ADHESIVE PROCESSES IN GENERAL; ADHESIVE PROCESSES NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE; USE OF MATERIAL AS ADHESIVES
175Adhesives based on polyureas or polyurethanes; Adhesives based on derivatives of such polymers
04Polyurethanes
C09J 5/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
09DYES; PAINTS; POLISHES; NATURAL RESINS; ADHESIVES; COMPOSITIONS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; APPLICATIONS OF MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
JADHESIVES; NON-MECHANICAL ASPECTS OF ADHESIVE PROCESSES IN GENERAL; ADHESIVE PROCESSES NOT PROVIDED FOR ELSEWHERE; USE OF MATERIAL AS ADHESIVES
5Adhesive processes in general; Adhesive processes not provided for elsewhere, e.g. relating to primers
08using foamed adhesives
Anmelder
  • TREMCO ILLBRUCK PRODUCTIE B.V. [NL]/[NL] (AllExceptUS)
  • COPPUS, Stefan [NL]/[NL] (UsOnly)
  • VAN HERPEN, Goselinus Jan [NL]/[NL] (UsOnly)
Erfinder
  • COPPUS, Stefan
  • VAN HERPEN, Goselinus Jan
Vertreter
  • MÜLLER, Enno
Prioritätsdaten
10 2006 043545.112.09.2006DE
10 2007 036330.531.07.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR DURCHFÜHRUNG EINER VERKLEBUNG UND VERKLEBUNGS-SET ZUR DURCHFÜHRUNG EINER VERKLEBUNG
(EN) GLUING METHOD, AND GLUING SET
(FR) PROCÉDÉ ET ET ENSEMBLE DE COLLAGE DESTINÉS À RÉALISER UN COLLAGE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Durchführung einer Verklebung mittels PU-Dosenschaum, wobei zur Ausbildung einer Klebeschicht der PU-Schaum zunächst in Form einer Schaumraupe auf einen Klebeuntergrund aufgetragen wird und sodann in sich zusammenfällt, so dass praktisch nur eine gewünschte Klebeschicht verbleibt, wonach ein zu verklebendes Teil auf den Klebeuntergrund bzw. die Klebeschicht zur Verklebung gedrückt wird, wobei weiter die Einstellung des PU-Schaums so gewählt wird, dass sich eine Abbindung innerhalb von 0,5 bis 30 Minuten, bevorzugt 1 bis 8 Minuten ab Auftrag der Schaumraupe ergibt.
(EN)
The invention relates to a method for gluing by means of PU foam supplied in cans. In said method, the PU foam is first applied to an adhesion base in the form of a string of foam in order to create an adhesive layer, and then the PU foam collapses such that practically only the desired adhesive layer remains, whereupon a part that is to be glued on is pressed onto the adhesion base or the adhesive layer for gluing purposes. The adjustment of the PU foam is selected such that the PU foam hardens within 0.5 to 30 minutes, preferably 1 to 8 minutes after applying the string of foam.
(FR)
La présente invention concerne un procédé destiné à réaliser un collage au moyen d'une mousse PU conditionnée. Selon l'invention, la mousse PU est tout d'abord appliquée sous la forme d'un cordon de mousse sur un support de collage pour former une couche adhésive, puis se répartit de sorte que pratiquement seule une couche adhésive souhaitée ne subsiste, puis une partie à coller est comprimée sur le support de collage et la couche adhésive pour réaliser le collage. Le réglage de la mousse PU est sélectionné de sorte qu'on obtient un assemblage en un temps de 0,5 à 30 minutes, de préférence de 1 à 8 minutes à partir de l'application du cordon de mousse.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten