WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2008017686) VERFAHREN ZUM LÖSEN EINER FESTSTELLBREMSE EINES KRAFTFAHRZEUGES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2008/017686    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP2007/058215
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2008 Internationales Anmeldedatum: 08.08.2007
IPC:
B60T 17/22 (2006.01)
Anmelder: CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Strasse 9, 30165 Hannover (DE) (For All Designated States Except US).
KOBER, Rainer [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KOBER, Rainer; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH; Postfach 22 16 39, 80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
10 2006 037 242.5 09.08.2006 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM LÖSEN EINER FESTSTELLBREMSE EINES KRAFTFAHRZEUGES
(EN) METHOD FOR RELEASING A PARKING BRAKE OF A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR DESSERRER UN FREIN DE STATIONNEMENT D'UN VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei dem Verfahren wird ein Betätigungswerkzeug (1) durch eine mit einer Membran (2) verschlossene Öffnung (3) des Gehäuses (4) des Stellantriebes (5) der Feststellbremse in das Gehäuse (4) eingeführt und in ein Aufnahmeteil (6) eingebracht. Das Aufnahmeteil (6) ist drehbar mit dem Getriebe (7) verbunden. Anschließend wird das Getriebe (7) mit dem Betätigungswerkzeug (1) über das Aufnahmeteil (6) in eine Drehbewegung zum Lösen der Feststellbremse versetzt.
(EN)In the method a drive tool (1) is inserted through an opening (3), closed by a membrane (2), of the housing (4) of the control drive (5) of the parking brake into the housing (4) and is placed in a receiving part (6). The receiving part (6) is connected to the transmission (7) in a rotatable manner. Subsequently, the transmission (7) is set in a rotary motion with the drive tool (1) via the receiving part (6) to release the parking brake.
(FR)Selon le procédé, un outil d'actionnement (1) est introduit dans le boîtier (4) du mécanisme de commande (5) du frein de stationnement à travers un orifice (3) fermé par une membrane (2) du boîtier (4) et placé dans une partie réceptrice (6). La partie réceptrice (6) est reliée à la boîte de vitesses (7) de manière à pouvoir tourner. La boîte de vitesses (7) est ensuite mise en mouvement de rotation pour desserrer le frein de stationnement à l'aide de l'outil d'actionnement (1) via la partie réceptrice (6).
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)